PEINLICHER TAG

Hi Leute

Alles klaro bei euch? 

Heute muss ich euch mal über meinen letzten Donnerstag berichten. 

Der Tag war so unglaublich peinlich das ihr es erfahren müsst. 

Man kann sich nicht immer nur selbst loben und zeigen wie toll man ist. 

Manchmal muss man auch einfach mal etwas peinliches rauslassen, was ich in dem Fall sogar verdient habe. 

Dazu aber mehr im Blogeintrag

 

Frankfurt
Am Donnerstag wollte ich mit Olaf Giermann zu einer Jurysitzung nach Frankfurt. Wir haben uns sehr drauf gefreut und uns quasi am Bahnhof getroffen um die Reise zusammen anzutreten. Wir waren super gelaunt und bis dahin war auch noch alles super. 

Frankfurt Hauptbahnhof
Am Frankfurter Hauptbahnhof nahm das Schicksal dann seinen Lauf. Unser Wagen muss einer der ersten gewesen sein denn das was wir aus dem Fenster sahen war kein Frankfurter Hauptbahnhof. Als Olaf dann meinte das wir noch eine Station warten habe ich mich seiner Meinung (leider) angeschlossen. Ihr hättet unsere Gesichter sehen sollen als wir dann die Durchsage "Willkommen im Zug nach Hamburg Altona" hörten. 

Der Anruf
Ihr glaubt nicht wie peinlich das war beim Organisator anzurufen um ihm mitzuteilen das wir vergessen haben auszusteigen und unser nächster Halt erst in Kassel ist. Und glaubt mir, mir ist wirklich selten etwas peinlich. Das waren unsere Gesichter ein paar Minuten nach dem Schock. 

Kassel
So waren wir dann plötzlich in Kassel und haben uns dann erst mal entschlossen etwas essen zu gehen. Ich kann euch sagen, diese 1,5 Stunden Fahrt nach Kassel wurde viel nachgedacht. Aber es ließ sich leider nicht ändern (Notbremse ziehen war ganz sicher nicht drin*g*). Nach einem leckeren Essen habe ich mir dann beim Saturn noch die besten Kopfhörer geholt welche ich je aufhatte. Da ist so ein Button dran der die Umgebungsgeräusche filtert. Unglaublich!!!!! 

Die Rückfahrt
Für den Kopfhörer habe ich mir übrigens direkt Batterien gekauft obwohl welche dabei waren. Warum ich euch das schreibe? Weil es jetzt richtig peinlich wird. Ich habe mir am Automaten ein Rückfahrtticket gekauft (51 Euro) das ich auf dem Weg in den Zug verloren habe. GEIL ODER???? Ich bin direkt zum Schaffner (illegal fahren geht überhaupt nicht) und musste mir ein neues kaufen. Phuuuuuu!

FAZIT
Gegen Abend war ich dann wieder Zuhause und hatte 500 Euro weniger in der Tasche. Ob ich mich ärgere? Nicht wirklich da ich an Schicksal glaube. Ich werde wohl nur ein paar Tage brauchen um herauszufinden was der Sinn der Reise war. Ihr könnt mir ja in den Anmerkungen schreiben das ihr auch schon mal den Zug verpasst habt (dann fühle ich mich evtl. wohler*g*).

In diesem Sinne…

lg Calvin
www.calvinhollywood-store.com

Navigation

Archive

Social-Media

Shop

Weitere interessante Beiträge:

2018 / 2019 Jahreswechsel

2018 / 2019 Jahreswechsel

Hi zusammen Wie geht es euch? Wie jedes Jahr möchte ich nun den Blogeintrag zum Jahreswechsel mit euch...