Bloggen im Jahr 2021?!

Bloggen im Jahr 2021?!

Wusstest du, dass ich vor vielen Jahren mal 6 Jahre lang täglich gebloggt habe?
Ja, jeden Tag einen Post. Ok, damals war ich noch nicht auf Social Media aktiv, aber das ist schon krass oder?

6 Jahre lang JEDEN Tag. Egal ob ich auf Reisen war oder den ganzen Tag einen Job durchgeführt habe.
Wir sprechen hier von 2.190 Tagen in Folge (boah, das klingt geil).

Weißt du warum das damals so lange geklappt hat? ICH HATTE BOCK! 🔥

Und jetzt sitze ich gerade am Ipad und denke darüber nach, ob es Sinn macht im Jahr 2021 noch zu bloggen.
Was meinst du? Schreibe mir deine Meinung gerne mal in die Kommentare.

Evtl. erinnerst du dich noch an meine aktive Zeit hier? Jeden Morgen gegen 09 Uhr ging ein neuer Post online. Realtalk, einfach nur direkt vom Herzen. Ja, die Rechtschreibfehler waren damals auch schon vorhanden 😂

Moment, lass mich mal versuchen, ob ich hier am Ipad ein Bild einfügen kann.

Ja, ich seh gerade scheisse aus, da ich noch nicht geduscht habe, aber das ist ja nur ein Test.

Ok, nun mal Klartext und eine klare Frage an dich. Würdest du den Blog aktiv verfolgen? Soll ich mal ein paar Postings raushauen?

Das Schreiben hat mir damals echt Spaß gemacht und man hat hier einfach die Möglichkeit noch etwas tiefer einzutauchen. Außerdem werde ich nicht gesperrt, wenn ich schreibe, dass etwas scheisse ist und ich kotzen könnte.

Keine Sorge, wieder nur ein Test. Warte…noch einer FETT Unterstrichen <- ok, wie man unterstreicht habe ich noch nicht gefunden

Also Freunde, macht bloggen im Jahr 2021 noch Sinn? Haut mal in die Tasten :.-)

lg Calvin
Achso, abonnieren nicht vergessen. Moment wie geht das hier überhaupt?
Kein Plan, aber ihr findet sicher eine Möglichkeit 😂
Empfehlungen zum Thema bloggen am Ipad usw. nehme ich auch gerne an.

 

16 Kommentare

  1. Moni von pottpic

    Absolut. Hau raus. Ich habe deine Blog Beiträge gerne gelesen

    Antworten
    • Calvin.Hollywood

      Ach, das freut mich. War schon eine geile Zeit damals. Bin echt gespannt, ob und welches Feedback hier noch kommt

      Antworten
  2. Wolfgang Wagner

    Coole Idee, den Blog wieder zu reaktivieren. Ob es noch was bringt? Denke schon, es gibt immer noch genug Leute, die lieber lesen als sich Videos reinzuziehen. Aber macht natürlich sehr viel mehr Arbeit.
    Aber ich würde mich freuen 😉

    Viele Grüße
    Wolfgang

    Antworten
    • Calvin.Hollywood

      Im Moment kann ich mir das noch gar nicht so richtig vorstellen. Aber ich hatte damals täglich 1.500 Besucher. Das war schon viel

      Antworten
  3. Dirk

    Ich würde ihn auf alle Fälle verfolgen! Großartige Idee auch hier viel rauszuhauen 🙂

    Dirk von rauschfrei.life

    Antworten
    • Calvin.Hollywood

      Allright Dirk, Bock hätte ich schon. Wenn ich etwas mache, dann meistens richtig. Mal schauen 🙂

      Antworten
  4. Lars

    Ich blogge auch noch regelmässig. Mittlerweile sind die Blogbeiträge aber oft einfach nur die quasi Rohdrehbücher für meinen YouTube-Kanal (mit kleinen IT-Tutorials).
    Der Trend geht meiner Meinung nach klar zum Video. Und ich verfolge kaum einen Blog regelmässig sondern suche mir meist das, was ich gerade brauche. Wäre also – leider – wohl auch bei dir ein eher sporadischer Leser.

    Antworten
    • Calvin.Hollywood

      Cooles Feedback. Ich glaube das Thema Blog ist auch etwas, was man wunderbar für sich selbst machen kann. Quasi Quellen schaffen, welche man auch immer wieder auf anderen Plattformen verlinken kann.

      Antworten
  5. Steffi

    Hi Calvin,
    ich folge Dir schon sehr lange. Frage mich aber gerade, ob bloggen noch so viel Sinn macht, wenn ich Dich doch bei Social Media sehen kann. Live Videos, Videobeiträge usw.
    Gehe ich dann noch auf Deinen Blog? Um „nur“ zu lesen? Mhhh, ich weiß auch gerade nicht wirklich.
    Frage nicht beantwortet, ich weiß. Aber über den Kommentar freust Du Dich ja sicher auch.
    Viele Grüße

    Antworten
    • Calvin.Hollywood

      Diese Gedanken gehen wir auch durch den Kopf. Ich glaube, drauf einem Blog ist alles nochmal etwas näher und es geht weniger verloren. Auf Social Media bist du ja immer irgendwo dazwischen mit deinen postings. Ich grüble aber selbst noch 🙂

      Antworten
  6. Björn Braun

    Hey Calvin,

    natürlich ist ein Blog im Jahre 2021 noch sehr hilfreich und wichtig.
    Wir glauben immer alle Welt ist auf Social Media unterwegs, aber dies ist nicht so. Es gibt noch einen großen Teil der damit nichts zu tun haben möchte, den kann man mit einem Blog auch an seinem Leben/Business teilhaben lassen.
    Der Blog/Website/Newsletter ist dein eigenes „Social Media“ in dem Du nicht abhängig von den Betreibern der großen Plattformen bist. Ich mag den Spruch „Baue dein Business nicht auf Sand (nur Social Media) auf, sondern schaffe ein ordentliches Fundament (Webseite).
    Was passiert, wenn auf einmal eine Plattform deine Kanäle sperrt? Deine Besucher wissen dann aber noch wo sie. Dich finden. Aber ehrlich gesagt, die Sorge habe ich bei Dir nicht. 😅
    Wer Dich kennt weiß wo man Dich findet, aber gerade für kleinere Unternehmen ist es wichtig in meinen Augen.

    Antworten
    • Calvin.Hollywood

      Ist das hier aber nicht genauso, wenn WordPress offline geht? Aber auf jeden Fall gibt es hier kein Algorithmus der dir zum Nachteil werden könnte 🙂 Ist auf jeden Fall mehr Heimat als eine Social Media Plattform

      Antworten
      • Björn Braun

        Wenn WordPress irgendwann eingestellt wird, dann gibt es keine Security Updates mehr. Aber deine Seite wird weiter bestehen bleiben, da sie auf deinem Server liegt und Du weiterhin an deine Daten ran kommst.
        Bei den anderen beiden Dingen stimme ich Dir zu. 🙂

        Antworten
  7. Chris

    Moin Calvin!

    Um deine Frage zu beantworten, jaa klar würde ich dann regelmäßig deine Blogeinträge lesen. Ich lese eh grundsätzlich gerne und wenn man bestimmte Themen oder Dinge nochmal in schriftlicher Form hat, bleibt bei mir persönlich noch mehr hängen als beispielsweise in einem Video. In der Masse an Videos die man täglich so konsumiert, geht doch schnell mal etwas unter.

    Also nach gerne weiter damit, würde mich freuen.

    LG

    Chris (Chris Stratmann Photography)

    Antworten
  8. Claudia Sprinz

    Es gibt viele Leute, die im Jahr 2021 immer noch bloggen und es gibt viele Leute, die gerne Blogs lesen. Ich bin weder der eine noch der andere Typ sondern eher nur jemand, der – wenn er zufällig über die Google-Suche einen Blog findet – den liest, wenn der Content zu dem Thema passt, zu dem ich gerade recherchiere.
    Dh. zur Erhöhung Deiner Reichweite und dem Erreichen weiterer Zielgruppen wäre ein Blog sicher überlegenswert.

    Antworten
  9. Hubert

    Der Blogbeitrag kommt in meinem RSS Feed an – noch Fragen?

    Natürlich lohnt ein eigener Blog, die Heimat im Web. Ob es täglich sein muss – nein. Ob es täglich sein darf? Ja.

    Input bietest genug, hier bekomme ich es auf alle Fälle mit, woanders nicht zwingend, dort entscheidet es ein Algorithmus..

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Navigation

Archive

Social-Media

Shop

Weitere interessante Beiträge:

2018 / 2019 Jahreswechsel

2018 / 2019 Jahreswechsel

Hi zusammen Wie geht es euch? Wie jedes Jahr möchte ich nun den Blogeintrag zum Jahreswechsel mit euch...