Zwei Portraits

Hi zusammen

Alles fit bei euch?

Schön das ihr wieder hier seid.

Heute habe ich mal wieder Bilder für euch. 

Und zwar zwei Portraits die sich im Stil sehr unterschiedlich sind. 

Aber schaut sie euch am besten selbst mal an

Viel Spaß

 

Patrick
Zuerst habe ich ein Portrait für euch, welches im Rahmen meines Prjektes Stilbruch entstanden ist. Das Bild zeigt Patrick der schon öfter für "Versuche" vor meiner Kamera stand. 

Nick Rivers
Dann hatte ich vor einigen Wochen Nick Rivers vor der Kamera. Ich glaube es waren maximal 2 Minuten *g* Wer sich das Bild anschaut und mein Training "Rockstar" gesehen hat wird haargenau erkennen was ich gemacht habe *g*.

Ok, nun könnt ihr natürlich wieder Feedback dalassen oder Fragen stellen. Ansonsten wünsche ich euch einen schönen Tag.

In diesem Sinne….

lg Calvin
www.photoshopfreaks.com

 

16 Kommentare

  1. Daniel Wirth

    Hi Calvin,
    mir gefällt das zweite Bild besser.
    Da ist mehr pepp drin mit den Farben.
    Bei Bild eins sieht es mehr so aus, jo halt gut stell ich mich mo kurz vor die Kamera, ABER NUR 1 BILD.
    Bei Bild zwei gefällt mir das mit den Lichtern von Links und Rechts sehr sehr gut und die Farbwahl im Hintergrund.
    LG,
    Daniel

    Antworten
  2. Frank Goetz

    Hi Calvin,
    Beide Bilder sind vom Bildstil her komplett unterschiedlich. Ein „besser“ oder „schlechter“ gibt es imho nicht. Das richtet sich nach dem Geschmack / Interpretation des Betrachters.
    Kleine konstruktive Kritik zu Bild 2. Vorab … ich finde es außerordentlich gelungen. Jedoch würde ich die Deckkraft der beiden Scheinwerfer etwas verringern. Diese sind zu präsent und schreien förmlich danach als nachträgliche Retusche erkannt zu werden … es sei denn es war gewollt 🙂

    Antworten
  3. Philipp Prinz

    Guten Morgen,
    beide Bilder sind super bei Bild eins gefällt mir besonderst die Details von Bart und Haaren. Und dieses, nenn ich es mal einfache, das bild wirkt,auf mich, als sei es ohne viel aufwand entstanden und trotzdem wirkt es nicht so als sei es schnell und in eile gemacht worden.
    Das zweite ist mit dem ersten schwer zu vergleichen, da es ja ein anderer Stil ist. Hier gefällt mir das Licht und die Strahlen, welche dem Bild eine gewisse Stimmung verpassen.
    LG
    Philipp

    Antworten
  4. Stefan R. aus W.

    Hi Calvin,
    mein klarer Favorit ist das erste Bild, was wohl daran liegt, dass ich grundsätzlich auf s/w stehe. Mich würde hierzu mal interessieren, wie Du solche Bilder bearbeitest – nur in PS oder hast Du noch Plugins von NIK oder Topaz Labs im Einsatz?
    LG Stefan

    Antworten
  5. Marco Schnitzler

    Hallo Calvin,
    die neuen SW-Bilder gefallen mir sehr gut. Sie sind meiner Meinung nach eine Bereicherung in deinem Repertoire.
    LG Marco

    Antworten
  6. Calvin

    Hi Stefan
    Plugins ja, aber sehr dezent.
    Kommt aber immer aufs Bild an
    lg Calvin

    Antworten
  7. jack

    the shape of the light beams in the second image are done by a brush?

    Antworten
  8. Calvin

    No with a photoshop gradiant
    lg Calvin

    Antworten
  9. Christian L.

    Hallo Calvin,
    mir gefällt besonders das S/W Bild von Dir. Wieder sehr gut gelungen.
    LG
    Chris

    Antworten
  10. Knut

    Was mir an Pattricks Bild nicht gefällt ist der massive schwarze Unterteil, der für meinen Geschmack nicht zum Portraitcharakter beiträgt. Ich hätte es daher anders beschnitten. Wenn auf dem T-Shirt was cooles drauf wäre, dann wäre es vermutlich gefälliger 🙂
    Aber ist nur mein Geschmack ; ansonsten natürlich wieder klasse Arbeit von dir. Vorallem das zweite Bild gefällt mir mit dem Nebel und Lichtstrahlen – liebe sowas.
    LG

    Antworten
  11. gabi

    Beide sind gut. Das s/w ist ein Portrait, die Persönlichkeit ist wichtig, das andere ist eine gute Werbeaufnahme. Die Frage ist, was war das Thema Gruß Gabi

    Antworten
  12. Rich

    Wieder ein sehr starkes SWportrait….Klasse.
    Lg Rich

    Antworten
  13. pk-photographie

    als ich das Bild vor ein paar Tagen bekam hatte ich auch den Gedanken es ein wenig zu croppen um die schwarze Fläche zu reduzieren. Trotzdem finde ich es sehr gelungen. Danke Calvin 😉

    Antworten
  14. Lars Koke

    Hallo Calvin,
    also ich finde beide Fotos sehr cool! Etwas besser allerdings gefällt mir die S/W-Version. Aber bei Deinen S/W-Portraits habe ich immer den Eindruck, dass zu viel Rauschen in den Gesichtern zu sehen ist. Oder aber es sind sehr, sehr viele feinste Details – oder vielleicht auch ein Tick zu viel Details…?
    Das ist aber nur mein persönlicher Eindruck, die Bilder an sich sind schon der Hammer!!!
    Klasse finde ich auch, dass Du mal etwas anderes probierst – weiter so!!!
    LG
    Lars

    Antworten
  15. Philipp

    Bild 2: Ich finde es oben im Vorschaubild sehr gelungen, dass Du durch die Stirn gecropped hast. Vielleicht würde ich den Ausschnitt etwas anziehen. Insgesamt, klar, bist Du schon ein Meister.

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Navigation

Archive

Social-Media

Shop

Weitere interessante Beiträge:

Bloggen im Jahr 2021?!

Bloggen im Jahr 2021?!

Wusstest du, dass ich vor vielen Jahren mal 6 Jahre lang täglich gebloggt habe? Ja, jeden Tag einen Post. Ok, damals...