Wusstet ihr eigentlich……

Hi Leute

Heute möchte ich euch ein paar Dinge mitteilen, welche ich normalerweise nicht so sehr nach außen trage. 

Evtl. findet ihr das ein oder andere Interessant.?

Evt. entdeckt ihr eine Gemeinsamkeit? 

Oder ihr findet in dem ein oder anderen einfach etwas zum "schmunzeln". 

Viel Spaß mit dem heutigen Blogeintrag

 

Heute möchte ich euch mal ein paar Infos posten, die mit Sicherheit noch nicht mal die treusten Blogleser wussten. Falls euch zu dem ein oder anderem Statement etwas dazu einfällt, dürft ihr das nattürlich gerne äußern. Freu mich über jede Art der Kommunikation, welche auf diesem Blog hier stattfindet. Ihr werde heute in zwei Bereiche unterteilen: Privat und Geschäftlich!

 

PRIVAT
Wusstet ihr eigentlich, daß…..

  • ich es hasse wenn Rennradfahrer auf der Straße nebeneinanderen fahren?
  • daß ich schon zwei mal den Führerschein abgeben musste? 
  • daß ich (fast) immer an einem Platz sitze (Restaurant) wo ich alles überblicken kann?
  • daß ich stets mein Alter vergesse?
  • daß ich fast nur Karohemden trage?
  • daß ich absoluter Kinofreak bin?
  • daß ich in einem Basketballspiel (Bezirksliga) mal 69 Punkte gemacht habe?
  • daß ich mich noch nie "richtig" geprügelt habe?
  • daß ich 4 Tattoos habe?
  • daß ich, fast täglich, meinen Schlüssel verlege?
  • daß ich an "Geister" glaube? 
  • daß ich ca. 2 bis 3 mal die Woche chin.Essen gehe?
  • daß ich im Memory gegen meine Kinder verliere? 
  • daß ich in einer Musikerfamilie lebe und keinen Ton selbst treffe? 
  • daß ich mich 0 für Politik interessiere? 
  • daß ich keinen Kaffee trinke und noch nie geraucht habe? 
  • daß ich mind. einmal die Woche einem Obdachlosen Geld schenke? 
  • daß ich privat eher zurückhaltend / schüchtern bin? 
  • daß ich (fast) nie schlecht gelaunt bin? 
  • daß ich (fast) nie krank bin?
  • daß ich in meinem Leben zwei Autounfälle hatte, an der exakt gleichen Stelle, an einem Ort wo ich selten bin
  • daß ich es hasse (und zwar so richtig) wenn ich etwas nicht kann oder verliere? 
  • daß ich im Monat höchstens 2 bis 3 Stunden TV schaue? 

 

GESCHÄFTLICH
Wusstet ihr eigentlich, daß….

  • mein erster Coachingteilnehmer, mein heutiger Fotopartner (Matthias) ist? 
  • daß ich 4 Jahre lang Bürokaufmann war?
  • daß ich fast immer auf zwei Rechnern arbeite? 
  • daß ich täglich etwa 60 Emails bekomme (wovon 80 % beantwortet werden muss) ?
  • daß ich seit 5 Jahren nur zwei Objektive besitze? 
  • daß ich (fast) blind mit 2 Fingern auf der Tastetur schreiben kann?
  • daß ich für 3 Jahre Schulzeit nur einen Ordner hatte? 
  • daß ich noch NIE einen Workshop besucht habe? 
  • daß ich schon über 200 Workshops gegeben habe? 
  • daß ich pro Tag nur ein bis zwei Anrufe bekomme (obwohl meine Nummer auf der Homepage steht)? 
  • daß ich handwerklich absolut unbegabt bin?
  • daß ich ständig neue Herausforderungen suche, welche mich unter Druck setzen? 

Mir fallen wirklich alle paar Minuten neue Sachen ein, aber ich muss nun mal zum Ende kommen. Konnten ihr Gemeinsamkeiten entdecken? Hat euch etwas gewundert oder war euch etwas sofort klar? Freu mich auf euer Feedback

In diesem Sinne……

lg Calvin
www.calvinhollywood-store.com

42 Kommentare

  1. Markus Kießling

    Hey Calvin. Also ich kann so einiges von dir an mir wieder finden. Aber einiges hat mich auch echt zum staunen gebracht. Zum Beispiel das du stets dein Alter vergisst 😀 Sehen uns heut Abend 😉 Winke Markus

    Antworten
  2. Benjamin

    Echt keinen Kaffee, Respekt. 🙂 Sonst irgendwelche koffeinhaltigen Getränke?
    Interessant finde ich auch das du noch keinen Workshop besucht hast.
    Gruß Benjamin

    Antworten
  3. Peter E.

    hallo Calvin,
    sind einige interessante Sachen dabei.
    einiges erfahrt man aber schon, wenn man sich von dir videos auf youtube anschaut (Karohemden), Berichte von Workshops liest (chinesisch Essen)…
    Mit dem Schlüssel verlegen kenn ich O:-)
    meine Freundin versucht mich da zu erziehen und sagt immer: “such dir doch mal nen festen Platz wo du ihn immer hinlegst oder soll ich dir nen Haken neben die Tür machen, wo du ihn immer aufhängen kannst”…
    Kennst du vielleicht auch?!?!?! 🙂
    viele Grüße
    Peter E.

    Antworten
  4. Tom

    Hi Calvin,
    vieles ist mehr oder weniger nicht unbedingt ungewöhnlich, weil auch ich rauche und trinke nicht (weder alk noch kaffee) und im prügeln kann ich leider auch keine geschichten erzählen.
    Dass du ungern verlierst sollet eigtl allen klar sein. Du bist sicher nicht soweit gekommen, wenn du nicht ergeizig wärst. Dass man dann ungern verliert, hängt, so denke ich, auch damit zusammen. Das heißt ja aber nichts negatives. Der Rest ist doch zum Teil nur menschlich … naja oder auch übermenschlich 🙂
    Ich finde diesen Post besonders interessant, teilweise mehr als andere. Ich finds schön, dass du genau weißt, dass auch du nur ein Mensch bist und nicht den Großen machst.
    Danke für deine Workshops, Tipps, Ansichten, Unterstützungen, Preise, Aktionen, uvm.
    Gruß Tom

    Antworten
  5. Pino S.

    Hallo Calvin,
    was die Karohemden angeht, könnten wir glatt Zwillingsbrüder sein 😀
    Grüße
    Pino S.

    Antworten
  6. Thomas H.

    Hallo Calvin,
    das ist ja mal hochinterssant und wirklich alles dabei. Das geht von “genau wie bei mir” bis zu “das hätte ich nie mals vermutet”. Aber das mit Memory und Kindern kann nur jemanden erstaunen der selbst noch nicht mit Ihnen gespielt hat, man hat nicht den hauch einer Chance!
    Ich glaub diesen Blog muss ich mir noch ein paar mal durchlesen.
    Viele Grüße vom erstaunten Thomas

    Antworten
  7. Sascha Basmer

    Guten Morgen Calvin (und Kommentatoren)
    Ein paar Punkte waren mir bereits bekannt, welche du ja in der Onlineschulung “Publicity und Marketing” erwähnt hast…
    Das du im Memory gegen deine Kinder verlierst finde ich am aller besten!
    Ich denke, jeder hat so ein paar Dinge, die nicht jeder weiß, aber zu einem gehören wie Reifen ans Auto…
    * ich kann nicht ohne Kaffee
    * ich verlege ständig meinen Grafik-Pen
    * ich klaue unbewusst Feuerzeuge
    * ich habe noch nie einen Punkt in Flensburg kassiert
    * ich habe kein einziges Bild zu Hause hängen
    Ich könnte die Liste wohl unendlich fortführen, aber ich will hier keinem auf den Geist gehen…
    Wünsche euch allen einen tollen und erfolgreichen Tag und viel Spaß in der Schulung “Photoshop-Filter & Plug-Ins” die heute im Atelier statt findet…
    Beste Grüße
    Sascha

    Antworten
  8. LostCougar

    Hehe …
    Ich muß sagen, vieles kann man tatsächlich vorher ahnen! Aber schön, dass Du vieles mal preisgibst!! 😉
    Gruß
    Björn

    Antworten
  9. Wolf

    Hi Calvin,
    das sind mal interessante Infos der “anderen” Art.
    Auch ich finde da viele Gemeinsamkeiten.
    Nur, ohne Kaffee geht mal gar nich…
    Obdachlosen Geld schenken. Finde ich TOP
    ..Memory gegen meine Kinder verlieren…verstehe ich auch nicht, ist aber auch bei mir so.(heul)
    LG Wolf

    Antworten
  10. Matthias J.G

    Hey Calvin
    Also einiges konnte ich doch schon allein bei Privat bejahen 😉
    “daß ich stets mein Alter vergesse” – geht mir auch so…und ich bin erst 20 😀 Beim TV unterbiete ich dich sogar nicht, mit ziemlich exakt 0 Stunden im Jahr 😛
    Die Tattoos hingegen kamen überraschend, aus der BW-Zeit?
    Zumindest meine Eckernförder Freunde tagen diverse Marinespezifische Tattoos am Körper 😉
    Auch unter Geschäftlich kannte ich so einiges aber das ist nunmal das Los wenn man hier täglich vorbeischaut 😉
    Tolle Idee, interessante Einblicke.
    Gruß, MatthiasJG

    Antworten
  11. Lou

    Das mit dem Memory beruhigt mich. Auch meine fünf jährige Tochter schägt mich oft beim Lilifee Memory 🙁

    Antworten
  12. Thorsten W.

    Interessanter Artikel 😉
    Bei den Hemden stimme ich dir zu, beim Kaffee nicht – ohne gehts nicht … *g*
    Gruß Thorsten

    Antworten
  13. Frank

    Hey Calvin!
    Danke für den Einblick!
    Ich machs mal einfach:
    privat: alles genau gleich bis auf:
    – Kaffe (süchtig zum quadrat)
    – Führerschein nur 1 mal
    – kein Basketball
    – keine Tattoos
    – TV 2 bis 3 Std / Monat , allerdings meinte meine Freundin Tutorials gucken fällt unter TV und da sinds dann noch n paar Std / Woche.
    ansonsten genau gleich – find ich witzig!
    geschäftlich:
    auch total ähnlich, nur ich bekomm nur 20 E-Mails / Tag, dafür dutzende Anrufe, auch via Skype da ich oft England und Deutschland telefonieren muss und naja handwerklich bin ich halt doch begabt 😛
    “daß ich noch NIE einen Workshop besucht habe?” – stimmt so nicht. Du warst auf Matthias´s Lightroom Workshop LOL!
    LG und schönen Tag euch allen – Franky!

    Antworten
  14. Eugentainment

    Hi,
    wir sind doch alle menschen 🙂
    Ich habe grad überlegt dich anzurufen 🙂
    gruss, eugen

    Antworten
  15. Hui Buh das Schlossgespenst

    Wenn Du gleich einen Anruf bekommst, könnte das auch ein Geist sein!
    *HuuuuHuuuu* 🙂
    Im Ernst: das mit den Geistern musst Du mal genauer erklären, ich denke, das gäbe eine wunderbar unfruchtbare Diskussion dazu hier in den Kommentaren 😉

    Antworten
  16. Calvin

    Ne du…nachdem ich deine Anmerkung gelesen habe werde ich das sicherlich nicht machen:-)
    lg Calvin

    Antworten
  17. David Teichert

    Sehr privat aber echt interessant, verfolge den Blog ja nun schon ewig und täglich aber hier sind wirklich paar Interessante Sachen dabei, eins wundert mich, ein Photoshopper der keinen Kaffee trinkt 😀 was ist denn da los?

    Antworten
  18. Kamer Aktas

    Ich finde auch ein paar Gemeinsamkeiten 🙂
    Ich zähl jetzt mal nur eins auf. z.b. Trinke ich auch keinen Kaffee *würd* und rauchen tu ich auch nicht.
    Was ich aber sehr interessant finde ist, das du noch auf keinem Workshop warst, das hätte ich nicht gedacht. Wolltest du nie einen besuchen? Oder hat es sich da nicht interessantes für dich ergeben?
    @Sascha Basmar
    Musste echt lachen als ich gelesen habe, das du unbewusst Feuerzeuge klaust 🙂

    Antworten
  19. Katharina

    Unterschreibe bei Kaffee (riechen gerne, schmecken – bäh) und Zigaretten (riechen bäh, schmecken wohl auch) und beim Memory.
    Die Sache mit den zwei Autounfällen ist ja ein Ding – self-fulfilling prophecy…
    Netter Post!

    Antworten
  20. Benny Koch

    Hey Calvin,
    da sind ja echt Dinge dabei die ja echt zum staunen sind wie nie Kaffe trinken, oder die Tattoos, aber ich find auch ein paar Dinge die absolut nicht abkann – wie z.B. Rennradfahrer die nebeneinander fahren …
    Aber krass ist, das du noch nie auf einem Workshop warst aber dafür schon 200 gegeben hast 😉
    Daher ne Frage:
    So im nachhinein, wäre der Lernerfolg noch schneller gewesen, wenn du auf Workshop gegangen wärst???
    Und dann muss man doch glatt mal anrufen bei dir 😉 Beim nächsten “Problem” ruf ich mal an…
    Danke für alles und den support bei Fragen – bis jetzt per Mail *g* –
    Bis dann Lg Benny

    Antworten
  21. anvosa

    Hi Calvin,
    erstmal ein dankeschön an gestern Abend…du weisst schon…:-) O Schulung.
    Interessante Einsichten die du da zeigst. Einiges kann ich nachvollziehen, z.B. das mit dem menory und immer den Kindern unterlegen sein…lach.. das mit den radfahrern stimme ich 100% zu. Das ist nicht nur bei Rennradfahrern so.
    Ich zum Glück bis dato noch nie den Schein abgeben musste.
    Was ich aber echt absolut Klasse finde, dass du den Obdachlosen etwas gibst. Respekt und Hut zieh.
    Und was ich auch erstaunlich finde, dass du noch nie einen Workshop besucht hast.
    In diesem Sinne, man sieht sich…spaetestens bei der naechsten Schulung.
    Gruss
    anvosa aka vossi

    Antworten
  22. Timo

    69 Punkte in 40 Minuten Spielzeit? Das ist auch MJs Rekord… allerdings spielen die ja bekanntlich 48 Minuten… Respekt.

    Antworten
  23. Calvin Hollywood

    Nein Timo
    Das Spiel hatte ne Verlängerung. allerdings war ich auch auf der Bank gesessen.
    Dürfte so 50 min auf dem Platz gewesen sein.
    lg Calvin

    Antworten
  24. Timo

    Trotzdem respekt ;). Habt ihr denn wenigstens auch gewonnen? Wiesst du noch das Ergebnis? Mein höchster score war 27… :/

    Antworten
  25. corinnagreen

    hi Calvin
    ….manche Ähnlichkeiten
    aber ohne Kaffee – no way!
    meine Brille bräuchte einen Pipser 😉
    bis nachher…
    lg corinnna

    Antworten
  26. wörth

    Als alter Rennradfahrer (der von der Kilometerleistung mehrfach um die Welt gefahren ist) muss ich zu Punkt 1 Privat Stellung nehmen. Wenn Rennradfahrer (im übrigen nicht nur die) nebeneinander fahren, so ist dies verkehrswidrig, da gebe ich dir völlig recht. Dennoch gebe ich zu, dass wir dies manchmal machen, um uns zur Wehr zu setzen. Der Radfahrer wird leider nicht als gleichberechtigter Verkehrsteilnehmer betrachtet. Das Verhalten von motorisierten Verkehrsteilnehmern gegenüber Radfahrern ist leider auch all zu oft mehr als daneben, und sie sind die Stärkeren. Ich selbst hatte schon zwei Unfälle beim Training, unverschuldet, nur mit viel Glück endeten sie nicht tödlich.
    Aber ich gebe zu, dass es eigentlich nicht in Ordnung ist. Das richtige Mittel, um sich zur Wehr zu setzen, wäre die Anzeige. Aber manchmal kann man nicht anders, da reagiert man unmittelbar…
    Mehr Toleranz auf beiden Seiten wäre da wünschenswert. Dann wäre vieles einfacher. Aber hast schon recht, es nervt. Wer bei uns in der Gruppe nach mehrfacher Aufforderung nicht hintereinander fährt, fliegt raus.
    Im Übrigen: Das Fahren im geschlossenen Verband ab dem 16. Radfahrer in Zweierreihe ist laut StVO dann erlaubt.
    Aber jetzt genug mit dem Klugschiss, haben wir uns alle lieb, nicht nur beim Photoshoppen, sondern auch im Straßenverkehr…
    LG
    Thomas

    Antworten
  27. Philipp

    Hi Calvin,
    schöner Blogeintrag, durchaus mit Unterhaltungswert 😉
    Zwei Sachen, die hänge geblieben sind.
    1. Radfahrer: Kann ich nachvollziehen, ich krieg schon die Krise, wenn du einer auf der Straße rumgondelt.
    2. Der Schulordner: Ich hab drei gebraucht, aber nur weil die durchs quetschen in den Rucksack kaputt gingen; bin dann auf KLarsichthüllen umgestiegen; 3 Stück, eine für leere Blätter, eine für volle und eine für Arbeitsblätter, passen auch besser in dne Rucksack 😉
    Grüße
    Philipp

    Antworten
  28. Aaron

    Ohh, ich komm zwar erste jetzt an den PC, aber ich finde der Blog lockert sich grade sehr auf und diese lustigen bzw unterhaltsamen Posts sind auch wirklich cool.
    LG Aaron

    Antworten
  29. Benjamin.Haag

    Hi,
    Ja zum Thema Schulordner…wie kann man es Schaffen 3 Jahre lang nur mit einem einzigen zu “überleben” ? 😀
    greez benz

    Antworten
  30. uniqueDns

    Hi Calvin,
    einige Sachen waren bekannt, andere überraschen mich, aber wirklich interessant zu erfahren 🙂
    Aber ich sehe auch Parallelen 🙂
    LG Dennis

    Antworten
  31. david

    “daß ich (fast) immer an einem Platz sitze (Restaurant) wo ich alles überblicken kann?”
    das hängt sicher mit deiner karriere bei der BW zusammen 🙂

    Antworten
  32. Stephan Müller

    Sehr interessant! 🙂 Und ich dachte, nur ich muss immer überlegen, wie alt ich bin …
    Grüße
    Stephan

    Antworten
  33. Dado

    Sehr interessant was du in Wirklichkeit für ein Chaot bist Calvin 😛
    Das mit den Rennradfahrern kann ich sehr gut verstehen!
    Zu wörth:
    Du nimmst hier die Rennradfahrer in Schutz, aber ist dir einmal aufgefallen was für Gefährdungen durch euch tagtäglich auf deutschen Straßen vollzogen werden?
    – Beinahe jeder Rennradfahrer fährt über rote Ampeln, ich sehe kaum einen der an der Ampel stehen bleibt. Und nur weil ihr via Haken an den Schuhen mit den Pedalen verbunden seit?!
    – Es wird auf der Straße gefahren, obwohl 2m weiter rechts ein gut ausgebauter Radweg ist!?
    – Rennräder sind zu 99% nicht für die Straße zugelassen. Ich habe noch nie ein Rennrad mit Licht gesehen!
    Und dann wundert ihr euch auch noch wenn ihr mit eurem bloßen Dasein die Autofahrer ärgert?
    Kann ich nicht nachvollziehen.
    Es gab mal einen schönen Fall. Mein Vater war mit dem Auto unterwegs. Auf einmal fährt ein Rennradfahrer über eine rote Ampel. Mein Vater hupt. Der Rennradfahrer dreht sich um und zeigt ihm den Mittelfinger. Gehts noch?
    Meine Meinung betrifft sicherlich nicht alle Rennradfahrer, aber bestimmt sehr viele.
    Naja der Frust musste mal raus 😉

    Antworten
  34. Stephan Müller

    Ich fahr mit meinem Rennrad auch nicht auf dem Radweg. Auf der Autobahn fährt ja auch keiner von euch rechts hinter den LKWs hinterher. 😉 was heißt gut ausgebaut? Fahr mal bitte selbst mit 7 bar Druck auf den Reifen auf den “gut ausgebauten” Radwegen. 😉
    Chaoten gibt es überall … zu Fuß, auf dem Rad und im Auto. Man könnte sich hier ewig über jede Gruppe aufregen. Ich mag mein Rennrad übrigens nur deswegen, weil man da so wenig treten muss und trotzdem schnell ist. 🙂
    Grüße
    Stephan

    Antworten
  35. Jan W

    Hi Calvin also bei Privat treffen auch 80 prozent auf mich zu also finde ich dich noch viel Sympathischer als vorher :-p
    und Arbeit das finde ich auch ziemlich merkwürdig aber auch Klasse mit deiner Tel Nummer das Du sie so öffentlich bereitstellst aber keiner es ausnutzt dich damit zu ich sage mal stalken den damit sieht man doch was für ein feiner Kerl Du bist und in der öffentlichkeit rüberkommst
    vg
    Jan

    Antworten
  36. Calvin

    Hi Leute
    Hätte nicht mit dem Feedback gerechnet.
    Vielen Dank dafür.
    Hat mich sehr gefreut
    lg calvin

    Antworten
  37. Dado

    @Stephan Müller
    Die Fahrradwege die ich bei uns meine, sind glatt wie ein Babypopo, und mit sicherheit in einem besseren Zustand wie manch eine Straße. Selbst das Inlinerfahren klappt da ohne jegliches klappern.
    Das Beispiel mit der Autobahn ist doof, ihr Rennradfahrer seid sicher nicht schneller als ein Auto 😉

    Antworten
  38. wörth

    @Dado:
    Die Gefährdungen im Straßenverkehr begehen nicht nur die Radfahrer allein, da müssen sich die motorisierten Teilnehmer schon auch kräftig an die Nase fassen.
    Bei Rot über die Ampel fahren ist absolut zu verurteilen. Auch bei Kraftfahrzeugen.
    Im Geschlossenen Verband dürfen die Hinteren bei Rot drüberfahren, wenn der Erste grün hatte, da es als ein Fahrzeug betrachtet wird.
    Die Benutzungspflicht für Radwege wird äußerst kontrovers diskutiert, da wir dadurch nicht als “gleichberechtigte” Verkehrsteilnehmer schon vom Gesetz her betrachtet werden, denn die Straße ist eigentlich nach StVO für alle da, selbst gehen und reiten ist vom Grundsatz darauf erlaubt. Sind Breite und Beschaffenheit des Radweges nach StVO nicht gegeben, müssen wir ihn nicht benutzen.
    Bei Rädern unter 11 kg muss die Beleuchtung nicht fest am Rad angebracht sein, sie muss mitgeführt werden, wie auch immer.
    “Wir ärgern euch durch bloßes Dasein” enttäuscht mich am meisten. Radfahrer sind für ihren Ruf selbst schuld, das will ich gar nicht in Frage stellen. Aber auf der “anderen” Seite gibt es genauso viele Rowdies und ihr seit die “Stärkeren”, das ärgert uns, da den “Kraft”fahrern das gar nicht bewusst ist.
    Beide Seiten sollten mehr Toleranz zeigen und beide Seiten sollten mit mehr Rücksicht miteinander umgehen. Das vermisse ich sehr, im Straßenverkehr im speziellen, in der Gesellschaft im allgemeinen. Aber jetzt ist’s gut … Schwamm drüber…

    Antworten
  39. Blendwerk Freiburg

    Klasse Blogeintrag. Ich musste bei manchen Punkten tatsächlich schmunzeln. Ich liebe deinen Blog allein schon wegen den ständig neuen Ideen..
    Grüße, Blendwerk

    Antworten
  40. Kohl Bruno

    Da fällt mir ein bekannter Spruch ein,
    der Apfel fällt nicht weit vom Stamm.
    Oder irgentwie kommt mir alles so
    bekannt vor.Danke für das 10 minutenlanges Grinsen wärend des 3mal
    durchlesenden Blogeintrags.
    Gruss an alle.
    BRUNO

    Antworten
  41. Stefan

    Mein Alter kann ich mir auch nicht merken… es ändert sich ja jedes Jahr!

    Antworten
  42. UschenBerlin

    “daß ich es hasse (und zwar so richtig) wenn ich etwas nicht kann oder verliere?”
    Das kenn ich! Da müssen andere oftmals richig Opfer bringen wegen 🙂

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Navigation

Archive

Social-Media

Shop

Weitere interessante Beiträge:

Bloggen im Jahr 2021?!

Bloggen im Jahr 2021?!

Wusstest du, dass ich vor vielen Jahren mal 6 Jahre lang täglich gebloggt habe? Ja, jeden Tag einen Post. Ok, damals...