Wie oft werde ich erkannt?

Wie gehts dir? 

Immer wieder bekomme ich die Frage: 

"Calvin, wie oft erkennt man dich im Alltag?"

Dazu werde ich dir heute einiges schreiben.

Zudem habe ich noch ein paar Tipps für dich zum Thema. 

Vergiss bitte dein Feedback nicht. 

Let´s go!


Vor ein paar Tagen war ich im Fitness-Studio und hörte eine Stimme "Hey Calvin, hast du kurz Zeit?" 

Leider wirke ich alleine oft etwas grimmig und arrogant, was sicher daran liegt, dass ich in Gedanken wo anders bin. 

Aber klaro habe ich Zeit. Immer! Ich freue mich mega wenn ich "dich" persönlich treffe. 

Um die Frage zu beantworten…

Ich werde ca. einmal am Tag erkannt. Allerdings nur, wenn ich unter vielen Menschen bin, also nicht auf dem Weg in die Arbeit. Meine Kinder finden das natürlich cool, ich selbst fühle dabei einfach nur Dankbarkeit. 


WIE WIRD MAN ERKANNT?

Gleich vorweg, davon kann man sich bestimmt nichts kaufen, aber es gibt einem Selbstwert und Motivation.Es ist eine Art Anerkennung und wenn du die auch haben willst, findest du hier ein paar Tipps: 

✅  nutze auf deinen Social Media Plattformen ein vernünftiges Profilbild (kein Logo)
✅  gehe regelmäßig auf Offline Veranstaltungen und Treffen 
✅  nutze die Möglichkeit von Videos (alles was du schreiben kannst, kannst du auch sagen)
 

Noch ein kleiner Gedanke, da sich viele zu unwohl fühlen VOR die Kamera zu gehen. 

Das finde ich sehr egoistisch. Der Gegenüber fühlt sich bestimmt noch unwohler, wenn er mit einem Logo schreibt. 

Zusammenarbeiten finden zwischen Menschen statt und ich es eine Sache des Respekts zu zeigen wie man aussieht. Alleine deswegen, weil man ja ein Feedback des Gegenübers möchte. Da kann man seine Komfortzone schon mal verlassen 🙂


DEINE MEINUNG

Wie siehst du das? Zeigst du dich? 🙂

Wurdest du evtl. selbst schon mal erkannt? Was war das für ein Gefühl? 

Ich bin sehr gespannt für dein Feedback und bedanke mich schon mal vorab dafür. 

lg Calvin 

8 Kommentare

  1. Chris Pukownik

    Moin moin aus dem Ruhrgebiet!
    Ich komme gerade nach Deinem Livestream auf diese Seite und wollte eigentlich den “Calvinize”-Artikel lesen. Jetzt bin ich hier gelandet und wollte erstmal DANKE sagen, denn…
    Gerade habe ich in meinem Blog einen Artikel geschrieben und jetzt frage ich mich gerade, warum ich daraus kein Video gemacht habe??? 😉 Guter Tipp von Dir…so easy…weniger schreiben, mehr sprechen und visuell publizieren. Nehm` ich mir zu Herzen.
    Ich werde ĂŒbrigens noch nicht erkannt, aber ich hoffe, das Ă€ndert sich in naher Zukunft. Wie ich dann damit umgehen werde, weiss ich nicht, ist wahrscheinlich auch situationsbedingt. Videos sind zum Bekannterwerden sicher ein gutes Instrument…besser als ein geschriebener Blog-Beitrag.
    Und damit gibt es hier nun auch einen Kommentar 🙂

    Antworten
    • Calvin Hollywood

      Wow Chris,danke fĂŒr den tollen Post.
      Freut mich auch, dass du bei den Livestreams dabei bist.
      lg Calvin

      Antworten
  2. Sebastian Haas

    Hey Calvin,
    im Offlinebereich bin prÀsent und habe da auch wenig Probleme mit.
    Jedoch wage ich den Schritt Richtung Video noch, aber eben step by step.
    Als ich deiner Empfehlung zu dem Business Bootcamp Lite in Parchim folgte, wurde ich doch tatsĂ€chlich erkannt und ehrlich… das ging runter wie Öl 😀 Es war gut, weil ich mir dachte, ey dieser Mensch hat sich mit dir beschĂ€ftigt und sich die MĂŒhe gemacht sich deine Arbeiten anzusehen! Dieses GefĂŒhl ist wirklich toll. Ab und zu kommt es auch vor, dass ich in meiner Region erkannt werde und mich die Menschen einordnen können.
    Werde durch diese Erfahrungen meine Komfortzone, hinsichtlich des Themas “Video” verlassen und mich der Herausforderung stellen 🙂 LG Sebastian

    Antworten
    • Calvin Hollywood

      Sehr geil Sebastian.
      Das ist eine super Einstellung. Bin gespannt….
      lg Calvin

      Antworten
  3. Simon

    Also ich bin grundsĂ€tzlich “vom öfter erkannt werden” noch sehr weit entfernt – wurde aber unlĂ€ngst in einem Supermarkt in Wien doch tatsĂ€chlich von einigen BallettschĂŒlerinnen nett gegrĂŒĂŸt (die ich nicht kannte), die vermutlich mitbekommen haben, dass ich in der Schule bereits einige Fotos gemacht habe 🙂 Das war schon ein interessantes GefĂŒhl. Generell glaube ich dass es wichtig ist authentisch zu bleiben, aber diesbezĂŒglich mache ich mir bei Dir Calvin wenige Sorgen! 🙂

    Antworten
    • Calvin Hollywood

      Danke Simon.
      Du bist auch ein etwas andere Typ wie ich (ruhiger).
      Bleibe dabei, wir freuen uns ĂŒber diese BestĂ€tigung und daher… zeige dich immer wieder mal 🙂
      Wir sehen uns
      lg Calvin

      Antworten
  4. Oliver

    Wow ich weiß nicht ob das was fĂŒr mich wĂ€re. Aber vielleicht ja schon 😀 Hast du vielleicht mal ein paar Tipps (wenn man gerade einen neuen Blog gestartet hat) Ps auch ĂŒber fotografie, wie man mehr traffic bekommt? Weil ich habe das GefĂŒhl, dass es bei mir nicht so richtig klappen soll Lg
    Oli

    Antworten
  5. Thorsten

    In der Fotos “Szene” bist schon du bekannt. Du hast schon Photoshop VorfĂŒhrungen auf der Photokina gegeben. Kannst du eigentlich ungestört einen persönlichen Rundgang dort machen, ganz privat, nur fĂŒr dich, ohne das dich wildfremde ansprechen? StĂ€ndig angequatscht zu werden stelle ich mir auch nervig vor.

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Navigation

Archive

Social-Media

Shop

Weitere interessante BeitrÀge:

Bloggen im Jahr 2021?!

Bloggen im Jahr 2021?!

Wusstest du, dass ich vor vielen Jahren mal 6 Jahre lang tÀglich gebloggt habe? Ja, jeden Tag einen Post. Ok, damals...