Wer Fans haben möchte, muss Star sein können!

Hallo zusammen

Endlich habe ich mal wieder Zeit gefunden einen Blogeintrag zu schreiben. 

Inzwischen schreibe ich ein bis zwei Stunden an meinen Postings. 

Und das mache ich für meine Fans. Wow, Fans? 

Das klingt ganz schön überheblich, oder? 

Aber geneau um das Thema geht es heute. Wenn du Fans haben willst, musst du nämlich Star sein. 

Viel Spaß!
 

FANS
Auf meinen Business Seminaren stelle ich gerne die Frage, was der Unterschied zwischen einem Kunden und einem Fan ist. Versuche diese Frage jetzt mal für dich selbst zu beantworten.

Ich tolle Antwort, welche ich darauf mal bekam war: "Ein Kunde kommt, weil er muss und ein Fan kommt weil er will.
Du findest sicherlich noch mehr Unterschiede zwischen einem Fan und einem Kunden. 

Ich selbst bin Fan (von vielen verschiedenen Menschen) und denke auch selbst einige Fans zu haben.
Bevor ich dir erkläre wieso ich darüber blogge, will ich dir ein paar Gründe nennen warum ein Fan wertvoller ist wie ein "Kunde". 

  • ein Kunde beschwert sich, der Fan verteigt dich!
  • ein Fan kommt wieder, weil er dich und deine Arbeit unterstützt
  • ein Fan hilft dir erfolgreicher zu werden, weil er es möchte
  • ein Fan hilft dir, wenn es mal nicht so gut für dich läuft
  • ein Fan nimmt sich deine Tipps zu Herzen
  • ein Fan gibt dir das Gefühl, was du niemals mit Geld bekommen wirst

Ich denke die Gründe sollten ausreichen, um dir klar zu machen, wie wichtig Fans sind. 

 

selfies


WIE BEKOMMT MAN FANS?
Die Frage ist nun wie man Fans bekommt und hier habe ich eine gute Nachricht für dich: "Sie kommen von ganz alleine".
Aber du kannst das alles natürlich etwas beschleunigen. Auch hier habe ich wieder einige Tipps, die mir persönlich geholfen haben. 

  • sei ehrlich zu dir selbst und zu allen anderen. Ehrlichkeit wird von Menschen sehr geschätzt. 
  • poste und erwähne deine Erfolge, auch wenn es (gerade in Deutschland) schwer fällt
  • poste und erwähne auch mal Dinge, an denen du gescheitert bist.
  • unterstütze Menschen, die dahin kommen wollen wo du evtl. schon bist
  • gib immer 100 % und mache nichts halbherzig
  • Beleidige niemanden und poste nicht überwiegend negativ
  • GEBE deinen Fans etwas und NEHME nicht nur. Dann werden aus 10 Fans schnell 100 und aus 100……

 

Wer Fans haben möchte, muss Star sein. 


Diesen Satz werde ich nie wieder vegessen. Ich war mal auf einem Event, wo ich als Referent gebucht war. An diesem Tag unterrichtete auch ein erfolgreicher Naturfotograf. Ich bin nach dem Vortrag zu ihm und stellte mich vor. Ich war gerade mal zwei Jahre dabei und wollte von ihm wissen, welchen Ratschlag er mir geben kann, dass ich auch mal so erfolgreich zu werde wie er. Und dann kam genau dieser Satz!

Wer Fans haben möchte, muss Star sein. 


ICH HATTE EIN PROBLEM
Und da hatte ich dann mein erstes großes Problem. Ich war viel zu schüchtern und zurückhaltend um "Star" zu sein. Für mich war das Wort Star bis dato auch etwas negativ belegt. Aber er hatte verdammt nochmal Recht!!!! 

Im Prinzip begann ich dann genau die Tipps umzusetzen, welche ich euch in diesem Blogeintrag gegeben habe. Ergänzend möchte ich noch erwähnen, dass ich angefangen habe mein Ding durchzuziehen und auch hier und da mal zurückzuschiessen.

Ich habe mich positioniert und meine Meinung vertreten. Ich habe meine Erfolge mit der Öffentlichkeit geteilt, auch wenn das manchmal die Hölle war. Aber das macht einen stark und so habe ich mir über die Jahre ein breites Kreuz und Nehmerfähigkeiten antrainiert. 


STAR SEIN HAT NACHTEILE
Ich finde das Wort Star immer noch etwas negativ belastet. Es vermittelt das Gefühl etwas besseres zu sein. Das bin ich sicherlich nicht. Evtl. kann ich das ein oder andere besser wie ein anderer, das macht mich aber noch lange nicht zu einem besseren Menschen mit mehr Rechten oder ähnliches. 

Aber wenn du stabil und überzeugt von dir bist bzw. deine Erfolge mit der Öffentlichkeit teilst, landest du zu 100% in der "Oh Gott, ist der Typ arrogant Schublade". Ich bekomme fast wöchentlich eine Email, in der mir jemand schreibt, dass er mich anfangs völlig falsch eingeschätzt hat bzw. mir erklärt, dass er mich inzwischen versteht. 

Daher solltest du dir gut überlegen ob du diesen Weg gehen willst bzw. ob du der Typ dazu bist. Du wirst falsch eingeschätzt werden und Leute halten dich für arrogant. Willst bzw. kannst du das? 


DU HAST VERANWORTUNG
Wenn du ein "Star" sein willst (klingt immer noch etwas negativ), dann muss dir bewusst sein, dass du eine große Verantwortung trägst. Ein Kunde stellt deine Aussage oder deinen Vorschlag oft in Frage, während dir ein Fan oft blind vertraut. Daher halte ich mich mit Beratungen und Tipps zu Kamerakäufen etc. immer zurück. 

Ein Fan will sich evtl. sogar mit dir idendifizieren können und übernimmt daher deine Arbeitsweisen, Lebensstil und will evtl. sogar mit der gleichen Ausrüstung arbeiten. Ich bin heute noch Fan von Michael Jordan und trage die gleichen Schuhe, welche er früher im Spiel getragen hat. 


BIN ICH EIN STAR?
Nein, ich bin definitiv kein Star. Ich komme mit dem Begriff nach wie vor überhaupt nicht klar, aber ich habe die Kernaussage verstanden. Wenn du Fans hast, solltest du ihnen das geben, was sie sich erhoffen. Wenn mich jemand nach einem Bild mit ihm oder nach einem Autogram fragt, bekommt diese Person das. 

Und wer weiß, evtl. bin ich eines Tages dann sogar ein Fan von meinem Fan

10864877_1529742500646385_822178623_n


FAZIT
Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr den heutigen Blogeintrag nochmal in Ruhe überdenkt. Was waren die Kernaussagen? Könnt ihr davon etwas übernehmen? Habt ihr evtl. sogar Fragen dazu? Ich freu mich sehr über euer Feedback und bin jetzt schon sehr gespannt. 

In diesem Sinne…

lg Calvin
https://www.calvinhollywood-store.com

Navigation

Archive

Social-Media

Shop

Weitere interessante Beiträge:

2018 / 2019 Jahreswechsel

2018 / 2019 Jahreswechsel

Hi zusammen Wie geht es euch? Wie jedes Jahr möchte ich nun den Blogeintrag zum Jahreswechsel mit euch...