Welche Photoshop Zeitschriften?

Heute möchte ich mal einen kleinen Erfahrungspost über diverse Photoshop Zeitschriften loswerden, welche es auf dem Markt gibt.
Im Prinzip ist vieles Geschmacksache und ihr müsst selbst entscheiden, doch meine Meinung lest ihr heute. 

The one and only "Docma"
Jeder Photoshopper sollte die Docma eigentlich kennen. 
Photoshop Guru Doc Baumann ist einer der Herausgeber und ich muss ehrlich sagen daß ich keine vergleichbare Photoshop Zeitschrift kenne welche mich so begeistert wie die Docma. Das Level ist hoch und die Berichte über die ein oder andere Firma bzw den ein oder anderen Profi finde ich super.  Die Tutorials werden oft sehr kurz erklärt so daß man eigentlich nur als fortgeschrittener Anwender folgen kann.
Doc schreibt Klartext und nimmt kein Blatt vor den Mund. Für mich eine ganz klare Empfehlung!

Advance Photoshop
Eine Zeitschrift welche ich auch regelmäßig lese ist die Advance Photoshop.
Der Inhalt speziell richtet sich schon stark in die Illustratoren-Designer Schiene mit Grafiken, Formen, Brushes usw.
Zum großen Teil findet man in den Portfolio-Vorstellungen auch Mitglieder von diversen Communitys wieder.
Die Tutorials sind meistens sehr künstlerisch aber sehr interessant. Ich finde sie auch gut und verständlich geschrieben.
Mir persönlich geht die Zeitschrift etwas zu sehr Richtung Design usw aber trotzdem lese ich sie gerne.

Photoshop Creative
Diese Zeitschrift dürfte ein Ableger der Advance Photoshop sein und hat mich bisher noch nicht überzeugt.
Tutorials die sich wiederholen und Techniken welche schon sehr sehr oft erklärt wurden. Ich habe das Gefühl daß man hier oft versucht die Seiten einfach zu füllen.
Für Photoshop Freaks sicher eine weitere Quelle seine Sucht zu befriedigen.
Für alle anderen wohl nur dann etwas wenn man die Advance Photoshop nicht hat.

Digital Photo "Photoshop"
Für mich aktuell der heisseste Tipp an Photoshop Zeitschriften, ist die Sonderausgabe der Digital Photo "Photoshop".
Klasse Tutorials, interessante Berichte und aktuelle Trends.
Lese ich im Moment sehr sehr gerne.
In der aktuellen Ausgabe gibt es übrigens meinen Auftritt der letzten Photoshop Convention auf Video
60 min Beauty Retusche 🙂

Psd Mag
Nun leider eine Zeitschrit welche ich gerne empfehlen würde, aber es nicht kann.
Psd Mag hat für mich stark begonnen aber auch stark nachgelassen.
Die Zeitschrift ist im Vergleich zu den anderen sehr dünn und die Tutorials sind eigentlich nur Screenshots (die meisten sehen alle gleich aus) mit etwas lieblos wirkenden Texten.
Wenn ich interessanten Inhalt finde dann lese ich sie auch. Für mich aber ganz klar: Keine Chance gegen die Konkurrenz.

FAZIT
Ich finde daß keine Zeitschrift mehr ihre 9,90 Euro Wert ist.
Auch wenn man hier und da kostenlose DvD Ausschnitte beilegt ist es für mich definitiv zu viel.
Sind 3 bis 4 Ausgaben wirklich so viel Wert wie eine 10 bis 14 stündige Photoshop DvD oder ein viele hundert Seiten dickes Buch?
Ich bin ein Photoshop-Freak und werde mir nach wie vor alles reinziehen was mit Photoshop zu tun hat, aber wenn ich mich entscheiden müsste käme aktuell nur die Docma (unter anderem wegen ihrer beständigen Leistung) in Frage.
Ich hoffe ich konnte euch einen kleinen Einblick geben.
Bitte denkt daran daß alles eine Frage des Geschmackes ist.

Bitte hinterlasst mir nun eure Meinung, damit in diesem Post nicht nur eine Sichweise steht. Und bitte zahlreich…. das ein oder andere Magazin liest mit und ist evtl. auch daran interessiert:-)

In diesem Sinne

lg Calvin
www.calvinhollywood.de

Navigation

Archive

Social-Media

Shop

Weitere interessante Beiträge:

2018 / 2019 Jahreswechsel

2018 / 2019 Jahreswechsel

Hi zusammen Wie geht es euch? Wie jedes Jahr möchte ich nun den Blogeintrag zum Jahreswechsel mit euch...