Testshootings vs. TFP Shooting

Hallo liebe Blogleser

Heute geht es um das Thema Testshootings bzw. TFP Shootings. 

Der heutige Blogeintrag dürfte eher etwas für Anfänger sein, aber ich denke auch der ein oder andere Fortgeschrittene dürfe etwas mitnehmen können. 

Ich möchte euch meine Gedanken zu den Themen schildern und erklären wie ich es handhabe. 

Viel Spaß

 

Testshootings
Ich wähle jetzt einfach mal den Begriff Testshooting weil "Casting" doch etwas komisch klingt. Casting klingt für mich eher nach Film doch im Endeffekt ist es fast das gleiche wie ein Testshooting. 

Bei Testshootings teste ich die Zusammenarbeit mit dem Model und schaue was sie kann. Das muss übrigens nicht immer ein Model sein, sondern kann auch mal eine Visagistin etc. sein. 

Es gibt Fotografen die sich mit Modellen treffen um einfach mal über eine mögliche Zusammenarbeit zu sprechen. Dabei geht sicherlich auch die ein oder andere Stunde drauf. Ich mache im Prinzip das gleiche, nur das ich mich mit dem Model im Fotostudio treffe um direkt die Zusammenarbeit zu testen. Diese Testshootings dauern in der Regel eine Stunde und es wird natürlich auch viel geredet etc. 

Das Model bekommt ein PDF mit allen Infos zum Shooting aber ohne Vorgaben. Das bedeutet das sie anziehen kann was sie möchte und wir wirklich nur ganz easy shooten. Ich verspreche dem Model auch keine Bilder. Wenn ein schönes entsteht gebe ich dem Model das ein oder andere Bild, aber das ist nicht der Sinn und Zweck des Shootings. 

Nach diesem Testshooting buche ich das Model entweder für einen Job oder lade sie zu einem TFP Shooting ein um eine Bildidee umzusetzen. Es gibt ein paar Ausnahme-Modelle wo es direkt zum TFP Shooting kommt. 

Bei einem Testshooting verspreche ich dem Model nichts und jeder bleibt angezogen 🙂

TFP Shootings
Wie bei Testshootings auch wird weder das Model noch der Fotograf bezahlt. Bei einem TFP (Time for Print) Shootings sieht es aber so aus das ich dem Model bearbeitete Bilder schicke. Um genau zu sagen bekommt das Model drei Bilder (welche sie auswählt) bearbeitet. Sie bekommt auch alle originalen Bildern, darf diese aber nicht veröffentlichen. 
Bei TFP Shootings shoote ich mit einem Vertrag der alles regelt. 

Nun fragen mich immer wieder Fotografen wie man an ein TFP Shooting kommt. Ich schlage euch vor dem Model einfach ne tolle Idee vorzuschlagen, die sie noch nicht im Portfolio hat. Warum sollte ein Model (oder auch ein Fotograf) kostenlos mit euch shooten, für Bilder welche man selbst schon total oft gemacht hat? Daher ne tolle Idee, tolle Location usw. und das konkret vorschlagen. Dann sind die Erfolgschancen wesentlich höher. 

Fazit
Es gibt zu diesem Thema wesentlich mehr zu erzählen und ich werde mir demnächst mal ein Model ins Atelier holen um dieses Thema mal etwas ausführlicher zu besprechen. Da könnte man auch über Erlebniss eberichten usw. Das stelle ich mir sehr interessant vor. Aber ich wollte zu dem Thema einfach mal das wichtigste raushauen. Habt ihr Fragen? 

In diesem Sinne….

lg Calvin
www.calvinhollywood-store.com

Navigation

Archive

Social-Media

Shop

Weitere interessante Beiträge:

2018 / 2019 Jahreswechsel

2018 / 2019 Jahreswechsel

Hi zusammen Wie geht es euch? Wie jedes Jahr möchte ich nun den Blogeintrag zum Jahreswechsel mit euch...