SNAPSEED

Hi Leute

Ich weiss ich bin wahrscheinlich spät dran. 

Ich möchte im heutigen Blogeintrag über das APP "Snapseed" berichten. 

Dieses App nutze ich am Ipad und es ist von Niksoftware. 

Bin gespannt auf eure Meinung

Viel Spaß

 

Snapseed
Es gibt schon einige Apps die ich für das Ipad nutze. Auch einige im Bereich Fotografie und Bildoptimierung. 
Nun kam das App Snapseed dazu und die Frage ist natürlich ob es sich lohnt damit zu arbeiten. Wie gut ist es? 

Bilder am Ipad bearbeiten
Sollte man sich nicht erst einmal fragen ob es Sinn macht seine Bilder am Ipad zu bearbeiten? Eigentlich nicht oder? 
Naja… ich bringe hier und da meine Bilder mit dem Connection Kit auf das Ipad um die Bilder gleich vorzeigen zu können. Meistens bei Familienbilder etc.
Und wenn da etwas Zeit ist macht es schon Sinn den ein oder anderen Look drüber zu legen. 

Filter und Effekte
Snapseed hat in der Tat einige Filter und Effekte die absolut Sinn machen. Da gibts einen für Details und Kontraste und andere für Farben oder Vintage Looks. Hier mal ein Screenshot

Erweiterte Korrekturen
Nachdem man einen Filter angebracht hat kann man dann noch das Feintuening durchführen, was wirklich sehr viel Spaß macht. 

U-Point
Verdammt, das wichtigste hätte ich fast vergessen. Auch bei diesem App gibt es U-Points. Ohne Witz, man makiert eine Stelle und erhält einen ausgewählten Bereich denn man dann bearbeiten kann. Absoluter Brüller! 
P.S Die Auswahl konnte ich via Screenshot vom Ipad leider nicht anzeigen lassen.

Das Original
Hier poste ich euch mal ein paar Bilder, welche ich mit Snapseed bearbeiten möchte. Die Bilder habe ich alle in New York gemacht und sie mir als JPG aufs Ipad geladen. 

[nggallery id=78]

Die bearbeiteten Bilder
Ich habe jedes Bild etwa 5 bis 10 min bearbeitet. Ich denke das kann man aber auch in locker der Hälfte der Zeit schaffen. Ich musste erst mal schauen was alles möglich ist. Hier die Ergebnisse

[nggallery id=79]

FAZIT
Ich habe ein Mac Book das ich fast überall dabei habe. Wenn ich Bilder bearbeiten möchte mache ich das damit. 
Mein Ipad ist nicht dafür da das ich Bilder bearbeite. Ich muss aber ganz ehrlich sagen das dieses App wirklich Spaß macht. 
Ich muss nun selbst mal schauen wo ich das mit einbinden kann/will. Wer ein Ipad 2 hat mit Kamera wird da wahrscheinlich noch etwas mehr Sinn drin sehen. 
Ich selbst bereue den Kauf nicht und kann es nur empfehlen. Vor allem bin ich gespannt ob da noch Updates kommen mit weiteren Filtern etc. 

Hier nochmal ein richtiges Tutorial über das APP. KLICK

In diesem Sinne…..

lg Calvin
www.calvinhollywood-store.com

7 Kommentare

  1. Marco Schnitzler

    Hallo Calvin,
    ich sehe das IPAD immernoch eher als Spielzeug als Ersatz für einen Laptop an, okay vielleicht stehe ich da mit meiner Meinung ziemlich alleine, aber was soll’s.
    Aber gerade so kleine Spielereien wie eine einfache Bildbearbeitung bzw. Bildoptimierung sind da natürlich genau das richtige Gimmig.
    Man will dem Kunden vielleicht schnell mal etwas zeigen, seien es jetzt unbearbeitete Originale oder halt schnelle Beispiele wie es aussehen könnte. Da ist so ein kleines handliches Gerät natürlich vom Vorteil.
    LG Marco

    Antworten
  2. Pixographix

    Hi, na das nenn ich mal ne coole APP 🙂
    habe schon einige male ernsthaft überlegt mir ein IPad zu kaufen. Vielleicht gewinn ich ja mal eines 🙂
    du Calvin ich weiß nicht ob du die letzte Ausgabe der Docma (Heft 40) zuhause liegen hast. Ziemlich am Anfang unter News wird ein neues Plug In vorgestellt. Der Name ist mir leider gerade entfallen. Hast du das evtl schon angetestet ?
    Grüße

    Antworten
  3. Alex

    Ich nutze diese App auch. Find sie echt Klasse. Hoffe es kommen noch ein paar Filter dazu
    @Calvin: kennst du die App procreate? Da kannst du mit ebene und Transparenz arbeiten. Ist zwar mehr ein zeichentool aber man kann auch Bilder importieren. Die App photoforge2 ist auch sehr interessant, zur Zeit allerdings nur fürs IPhone. Soll aber auch fürs IPad kommen
    Ich wünsch dem Atelier Weisches Licht noch eine schöne Woche.
    Und weiter so!!!!
    Gruss Alex

    Antworten
  4. Jan Strohdiek

    Hi Calvin,
    die APP sieht echt ziemlich interessant aus. Könnte ich mir im täglichen Einsatz vor allem vorstellen, wenn man Fotos mit dem IPad 2 macht, oder halt dem Kunden direkt eine eventuelle Bearbeitung zeigen möchte.
    Eine Endgültige Bearbeitung würde ich dann aber doch lieber meinem Computer, Lightroom und Photoshop überlassen. 😉
    Aber trotzdem Danke, denn nun möchte ich das IPad noch ein Stückchen mehr besitzen … Hach, ja …
    Gruß Jan

    Antworten
  5. JJ

    Auf dem Ipad Bilder bearbeiten ist eher ein Graus, aber ich schaue es mir mal. Vielleicht taugt es ja wirklich für kurz eben was schnell machen… 😀
    Danke für den Tipp

    Antworten
  6. woek

    Hab es selbst auch schon etwas länger im Einsatz und bin recht zufrieden mit den Ergebnissen. Für ne schnelle Bearbeitung auf alle Fälle super.
    Kann ansonsten auch noch Filterstorm empfehlen.
    Gruß Volker

    Antworten
  7. Christian Möller

    Also ich finde es schon interessant, was alles mit dem ipad gemacht werden kann. Bei mir wird so ein Programm jedoch nicht genutzt werden, da es einfach nur Spielerei ist. Wenn ich etwas ernsthaft bearbeiten möchte, nutze ich LR oder PS auf dem MacBook, wenn ich unterwegs bin.
    Gruß Christian

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Navigation

Archive

Social-Media

Shop

Weitere interessante Beiträge:

Bloggen im Jahr 2021?!

Bloggen im Jahr 2021?!

Wusstest du, dass ich vor vielen Jahren mal 6 Jahre lang täglich gebloggt habe? Ja, jeden Tag einen Post. Ok, damals...