SNAPSEED

Hi zusammen

Wie geht es euch?

Vorgestern gab es ja ein Video zum neuen Iphone. 

Heute will ich über eine App berichten.

Es geht um Snapseed. 

Das für mich beste App um Bilder auf einem Mobile Device zu bearbeiten. 

Ich habe ein Video dazu für euch.

Viel Spaß


SNAPSEED
Snapseed kommt aus dem Hause Niksoftware und ist das für mich beste App um seine Bilder auf einem Mobile Device zu bearbeiten. Und ich habe schon wirklich viele Apps getestet. Ich habe euch ein kleines Video erstellt, wie ICH Snapseed nutze und erkläre euch warum ich es so gut finde. Viel Spaß mit dem Video

Nutzt ihr bereits Snapseed? Wie findet ihr es? Oder habt ihr einen anderen Favouriten? Ich bin sehr gespannt auf euer Feedback. 

In diesem Sinne…

lg Calvin
​www.calvinhollywood-store.com

 

 

13 Kommentare

  1. Larry Lunte

    Guten Morgen und danke für den Tipp, werde die App direkt mal testen.
    War mit der bisherigen sehr zufrieden, aber diese hier scheint doch ein paar interessante Features zu haben, zumal sie von NIK-Software ist, was natürlich schon für sich spricht.
    Gruß
    Larry

    Antworten
  2. Markus Neumann

    Hi Calvin,
    ja, ich nutze auch Snapseed auf meinem iPhone und bin genauso begeistert wie Du. Für mich ist das wie Lightroom oder ACR auf dem Mac – nur eben für unterwegs auf dem Handy.
    Schönes Wochenende und Grüße aus Bayern
    Markus
    https://www.facebook.com/markuspictures

    Antworten
  3. Jan

    Moin Calvin …. Ich nutze auch ausschliesslich nur Snapseed für meine Handyfotos , da es sehr Umfangreich ist. Das Beste ist , das ich es noch Umsonst bekommen habe 🙂

    Antworten
  4. Nuts

    Sieht sehr gut aus, hab sie mir gleich mal installiert und wird getestet. Danke dafür!

    Antworten
  5. Michael Waschkau

    Hi Calvin,
    ich nutze die App auch regelmäßig und bin immer wieder begeistert was man damit bearbeiten kann und welche Ergebnisse ich damit erziele. Ich möchte die App nicht mehr missen und ziehe sie z.B. Adobe Photoshop Touch for phone auf jeden Fall vor. Für unterwegs ein Foto zu bearbeiten, um dies anschließend auf instagram oder facebook hochzuladen.
    Grüße Michael

    Antworten
  6. Thomas

    Find die App auch klasse! Hab die seit einiger Zeit…bin über dich darauf gekommen:). Werde die in Zukunft öfter nutzen 😉
    Gruß Thomas

    Antworten
  7. Janniz

    Vielleicht noch anzumerken, dass man jederzeit exportieren kann und danach weiter bearbeiten. Man kann also von einem Bild viele Versionen speichern, ohne immer wieder von ganz vorne anzufangen!
    Und wie schon von dir gezeigt, das Vorher/Nachher Umschalten, was ja auch bei jeder Unterfunktion und im Gesamten geht, benutze ich sehr oft und gern.
    Mein Filter, der immer dabei ist, ist „DRAMA“. Meist nur auf ca. 10% und mit voller Sättigung, aber genau das fehlt mir bei den OutOfTheCam Bildern.

    Antworten
  8. Inci Summer

    Cooles Video, konnte noch was lernen, ich arbeite auch sehr gerne mit Snapseed. Danke Calvin!

    Antworten
  9. M.Peneder - SLR Photography

    Hallo Calvin,
    hab die App seit du sie mal in dem Video Apps für Fotografen vorgestellt hast und ich bin wirklich begeistert. Von der Bedienung her total einfach, aber man kann damit großartige Ergebnisse erzielen.
    Ich bearbeite damit meistens meine Making Of Bilder wenn ich unterwegs bin bevor ich sie hochlade.
    Lg

    Antworten
  10. Sven

    Hey Calvin,
    hab das noch auf dem Mac … Leider wurde das nach Übernahme durch Google nicht mehr weitergepflegt …
    Schade, war auch auf dem Rechner nen gutes Stück Software!
    Gruss Sven

    Antworten
  11. Joerg

    Und das Tool verliert bis heute nichts an seiner Stärke: instagram.com/huettenschorsch
    Danke nochmal für den Tip!
    Lg Jörg

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Navigation

Archive

Social-Media

Shop

Weitere interessante Beiträge:

Bloggen im Jahr 2021?!

Bloggen im Jahr 2021?!

Wusstest du, dass ich vor vielen Jahren mal 6 Jahre lang täglich gebloggt habe? Ja, jeden Tag einen Post. Ok, damals...