QUICKTIPP: On Location fotografieren

Hallo zusammen

Zuerst einmal wünsche ich euch einen guten Start in das Wochenende. 

Evtl. sind einige von euch schon mitten drin (aufgrund des gestrigen Feiertages). 

Ich bin mit Gabor übrigens gerade in Münsingen.

Aber darüber berichte ich die Tage. 

Heute habe ich einen kleinen Quicktipp, in Form eines Videos, für euch. 

Ich wette jeder von euch muss dabei auch ein paar mal schmunzeln *g*

Viel Spaß


ON LOCATION
Wenn man On Location bzw. im Freien fotografiert, gibt es einiges zu beachten. Ich war vor einigen Tagen im Landschaftspark Duisburg und habe die heutigen Tipps dort quasi selbst praktiziert. Ich habe diese Tipps mal in ein sehr sponatenes Video gepackt. Viel Spaß mit dem Video und gute Besserung an Quasher *g*

Hat euch das Video gefallen? Dann postet es doch an eure Pinnwand bei Facebook bzw. schickt es einer Person die auch öfter on Location fotografiert. 


FEEDBACK
Nun würde mich einiges interessieren und ich bin sehr gespannt was ihr schreibt

  • fotografiert ihr gerne Outdoor bzw. on Location? 
  • was ist eure Lieblings Outdoor Location? (schreibt dann auch dazu in welcher Stadt sie ist)
  • postet gerne EIN cooles on Locationbild in die Anmerkung

P.S
Wenn ihr mehr als zwei Links in die Anmerkungen postet, greift der Spamschutz und ich muss die Anmerkung erst freischalten. Morgen gibt es übrigens ein 12 min Behind the Scenes Video von meinem Trip nach Duisburg. Schaut wieder vorbei. 

P.P.S
Ich weiß es nervt, aber bitte unterstützt mich noch ein letztes mal (heute ist der letzte Tag) für die Fotoblogwahl des Jahres. DANKE
KLICK

In diesem Sinne…

lg Calvin
www.calvinhollywood-store.com

 

12 Kommentare

  1. Christian im-fokus

    Hi Calvin, Hi Leute,
    nettes Video mit Spaßfaktor 🙂 Und eine absolut coole Location, wo du hier bist!
    Ich bin auch fast ausschließlich on Location unterwegs, wenn ich mich hin und wieder in die People-Schiene begebe. Finde das integrieren von Hintergründen und das spielen mit dem natürlichen Licht eigentlich am spannendsten.
    Hier mal ein Bild, welches auf deinem Workshop vom großartigen „Eikonas – malen mit Licht“ (besucht ihn auch mal auf fb oder seiner website!) entstanden ist.
    https://www.dropbox.com/s/aur6il3sp1nbj83/20.png
    Generell bin ich in und um Linz unterwegs, so richtige Favoriten-Locations hab ich noch nicht. Ich probiere mal dies, mal das aus. (man siehts auf meiner website, dass die people-Fotografie noch nicht mein Spezialgebiet ist) 🙂
    lg, Christian

    Antworten
  2. eosAndy

    Hey, ich fotografiere immer mehr outdoor und vorallem immer mehr mit „Geblitze“ es macht riesen Spass ! und seit dem einem oder anderem Workshop bei diesem Calvin Hoolywood sind die Bilder anders, besser anders 🙂
    Radevormwald ist das Städtchen wo ich mich Fotografisch austobe und es hat eigentlcih alles zu bieten was man braucht ! Wälder, Felder, Industrie Parks, alte Stillgelegte Bahnstrecken.
    Hier ein Beispiel von einem Familien Shooting (mal anders) in einer meiner lieblins lokationen.
    https://www.facebook.com/eosandy/photos/pb.141231659276003.-2207520000.1401441003./578683132197518/?type=3&theater
    und ich liebe Bahnschienenfotos 🙂
    https://www.facebook.com/eosandy/photos/pb.141231659276003.-2207520000.1401441940./694674697265027/?type=3&theater
    Gruß
    Andreas

    Antworten
  3. Jens Holbein

    Moin Calvin,
    vielen Dank für den QuickTipp. Schon echt interessant. Wobei der Funfaktor noch cooler war :).
    Aber zum Thema LaPaDu. Ich habe dort auch schon öfter fotografiert. Allerdings muss man m.W.n. grundsätzlich eine Genehmigung haben. Ich hatte hier bei meinem letzten Shooting Kontakt aufgenommen und gefragt. Diese Genehmigung kostet aber nichts (also im nichtkommerziellen Bereich). Man muss allerdings die Location nennen, wenn man die Bilder veröffentlicht. Aber dennoch wird eine Genehmigung benötigt.
    Inwieweit man angesprochen wird oder ob was gesagt wird, wenn man dann doch keine hat, kann ich nicht sagen. Ich habe diese Info nur von der Verwaltung des LaPaDu bekommen :).
    LG, Jens.

    Antworten
  4. bacoo

    Hallo zusammen,
    da ich kein Studio hab‘, bin ich zwangsläufig oft draussen unterwegs.
    Es gibt in Brandenburg an der Havel das Areal der alten Brennabor-Werke, wo ich schon sehr oft war, da es dort auf engstem Raum sehr unterschiedliche tolle Orte gibt.
    Da ist z.B. ein Tür, in die ich mich ‚verliebt‘ habe und die schon oft als Hintergrund hergehalten hat.
    -> https://500px.com/photo/49772172/little-berry-neo-punk-by-bacoo-pix-
    LG bacoo

    Antworten
  5. Zorro

    Den Tipp mit dem Stein zum Beobachten der Schattengrenze finde ich gut.
    Der LaPaDu ist ein Klassiker. War selbst auch schon mal dort gewesen (allerdings ohne Kamera).
    Hier kann man die Bedingungen, unter denen man dort fotografieren oder filmen darf, im Detail nachlesen:
    https://www.landschaftspark.de/presse/foto-und-filmlocation
    Zorro

    Antworten
  6. Oli

    Moin,
    on Location heißt ja nicht nur draussen (hier ist ein Favorit von mir das Expo-Gelände in Hannover). Ansonsten mag ich alte Fabriklofts sehr. Siehe Beispiel: https://www.loccumotive.de/?portfolio=496.
    Vieel Grüße
    Oli

    Antworten
  7. Markus

    Nette Location, gefällt mir. Gute Besserung an Quasher, war sehr amüsant 😀
    Grüße
    Markus

    Antworten
  8. Ursula Gosteli

    Münsingen ist nicht weit von mir, doch manchmal reicht die Zeit nicht aus und ich lerne daheim an meinem PC von all euren Blogs, wünsche tolles Wochenende,
    Ursula

    Antworten
  9. Frank

    Ich fühle mit Quasher…ich hatte erst dieses Wochenende Niesanfälle vom anderen Stern….gute Besserung 😉
    Danke für Den Tipp
    VG
    Frank

    Antworten
  10. M. Rudolph Fotografie

    Hey Calvin,
    ein klasse Quicktipp! Je mehr man sich vorbereitet, desto weniger Stress hat man nachher beim Shooting 🙂
    Ich denke mal, dass die Stein Idee des öfteren bei mir Anwendung finden wird!
    Was Quasher angeht: Ich fühle mit ihm! Bin selber Heuschnupfengeplagter seit Jahren….
    Eins meiner liebsten On-Location Bilder:
    https://www.facebook.com/MRuFotografie?ref=hl#!/photo.php?fbid=632921576799453&set=pb.506621036096175.-2207520000.1402397735.&type=3&theater
    Ich liebe den LaPaDu und den Rheinpark in Duisburg. Mit diesen beiden Locations hat man eigentlich für jeden Zweck die passende Kulisse 🙂
    Liebe Grüße aus Duisburg,
    Marius

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Navigation

Archive

Social-Media

Shop

Weitere interessante Beiträge:

Bloggen im Jahr 2021?!

Bloggen im Jahr 2021?!

Wusstest du, dass ich vor vielen Jahren mal 6 Jahre lang täglich gebloggt habe? Ja, jeden Tag einen Post. Ok, damals...