Projekt Stilbruch

Hi Leute

Wie war euer Wochenende? 

Heute will ich euch mal ein neues Projekt vorstellen. 

Dieses Projekt mache ich überwiegend für mich und zu meiner weiteren Entwicklung. 

Ich habe mir etwas herausgesucht was ich in den letzten Jahren viel zu selten gemacht habe. 

Die SW Fotografie! Bin mal gespannt was ihr davon haltet. 

 

SW Fotografie
Meine Bilder kennt ihr meistens sehr kontrastreich, mit Streiflichter und vor allem in Farbe. Ich bin natürlich nicht unerfahren im Bereich der Schwarz/Weiß Fotografie aber habe sie eher selten genutzt. Das lustige ist das ich mit einem SW Bild "entdeckt" wurde. Dieses Bild war es, welches Sven Doelle von Adobe damals auf mich Aufmerksam machte. 

Ich sagte euch ja das ich mir den Dezember vornehmen werde um ein bischen an meiner Arbeit zu feilen. Ich fand es eine gute Idee mir mal etwas vorzunehmen was ich nicht ständig mache. Und so viel es auf Portraits mit nur einer Lichtquelle, ohne Streiflicher und nicht in Farbe. Ihr seht im heuten Blogeintrag meine ersten zwei Ergebnisse und es kann durchaus sein das sich der Stil auch noch bischen ändern wird. Ich probiere gerade viel aus. 

Ich will einfache Portraits haben bei denen die Modelle nicht posen sondern einfach nur in die Kamera schauen. Auf Facebook habe ich gestern einen Aufruf gestartet und so werde ich am Mittwoch weitere 5 Personen fotografieren. Mich würde es echt interessieren wie die Bilder mit einer Hasselblad/Phase One kommen. Hat zufällig jemand eine und will am Mittwoch mittag dabei sein und sie mir leihen? *g*

Ich werde euch die Tage/Wochen noch weitere Ergebnisse präsentieren und evtl. dann auch mal ein Tutorial. Aber versteht das ich jetzt erst mal ein paar Bilder erstellen möchte um zu schauen wohin die Reise geht. 

Ich hoffe der Einblick und die ersten beiden Bilder haben euch gefallen. Ihr könnt mir gerne eure Meinung hinterlassen. 

In diesem Sinne…

lg Calvin
www.calvinhollywood-store.com

14 Kommentare

  1. Daniel

    Die Idee finde ich klasse! Die Bilder wirken auf mich sehr echt – wie es sein soll!
    Viel Spaß bei deiner “Reise” in die SW-Welt”

    Antworten
  2. Marco Schnitzler

    Klasse Aufnahmen … der Bildstil gefällt mir sehr gut.
    LG Marco

    Antworten
  3. Corinna

    Hallo Calvin,
    auf zu neuen Ufern, so heißt es :).
    Die Bilder gefallen mir obwohl ich sagen muss, dass mir Gabors Gesicht etwas zu dunkel ist.
    Bin gespannt ob es eventuell ein Tut dazu gibt.
    Schönen Wochenstart Euch
    LG Corinna

    Antworten
  4. Sakura SN Photographie

    Ich finde es super, denn ich fotografie zu 90% nur in SW.
    Viel Spaß – und die ersten beiden Bilder sind toll!!!
    LG
    Sakura SN Photographie

    Antworten
  5. Sandro

    Danke. Hatte ein beschissenes Wochenende. Dafür hast du hammer Bilder! Schönes D&B.
    Wünsche euch eine erfolgreiche Woche und gute Bilder!

    Antworten
  6. Biene B.

    Hallo Calvin,
    mir gefallen SW-Bilder (grundsätzlich, wie auch diese) auch sehr gut und würde gerne mehr davon sehen… 🙂
    Was Gabor’s Foto angeht, bin ich auch Corinna’s Meinung… Die Haut im Gesicht ist mir im Gesamtlook etwas zu dunkel geraten… 😉
    Viel Spaß beim weiteren experimentieren und viele Grüße,
    Biene B. 🙂

    Antworten
  7. Sven

    Hi Calvin
    Was waren das noch Zeiten, wo man einen ganzen Sonntag oder die halbe Nacht in der Dunkelkammer gehockt hat und Filme entwickelt hat und Bilder.
    Heute ist die absoluter Luxus und würde so keiner mehr bezahlen.
    Aber meine Hasselblad vermisse ich schon ab und an um das Format 6×6
    Die Eigene Note meines Lieblinsfilms PanF von Ilfort und auch meine ganz eigene Entwicklungsart des Films.
    Zonensystem und meinen Spotbelichtungsmesser (den könnte ich mal auskramen wieder)
    Es war eine schöne Zeit – aber heute würde ich auch nur den Film scannen glaube ich!? Gute 20 Jahre Dunkelkammerarbeit sind aber auch nützlich bei der Bilbearbeitung heute
    LG Sven

    Antworten
  8. Rich

    Das Sepiabild fahlt auf durch Bildqualitat und die subtile Schärfe .
    Sehr starkes Bild von Gabor, das beste in Monate…;) nach meiner Geschmack da ich starkes SW liebe.
    ich finde die Reißverschlüsse in der Jacke im dritten Bild lenken zuviel ab vom Bild, zuviel anwesend.
    Lg Rich

    Antworten
  9. pixographix

    Hi Calvin, na das sind doch schon mal super Ergebnise. Das Gabor Bild gefällt mir besonders gut 🙂
    Lustigerweise habe ich selbst vor einem Monat ein Tutorial//Training zum Thema s/w Porträts erstellt. Wer Lust hat kann es sich gerne mal ansehen. https://www.youtube.com/watch?v=crOywUquHBE
    würde mich sehr freuen.
    lg

    Antworten
  10. Martin

    Ich finde es gibt viel zu wenig gute Schwarz Weiß Portraits. Ich bin super auf die Serie gespannt.

    Antworten
  11. Dennis

    Hi Calvin,
    ich finde die Idee klasse. Die Bilder gefallen mir sehr gut, das Bild von Gabor ist mir jedoch auch ein bisschen zu dunkel.
    Neue Projekte und Herausforderungen sind immer gut! Nur so schafft man es sich weiter zu entwickeln! Viel Spaß dabei.

    Antworten
  12. Philipp Prinz

    Nabend Calvin,
    Die S/W aufnahmen sehen klasse aus freue mich schon auf mehr.

    Antworten
  13. YorkBerlin

    sehr interessantes projekt. ich mag s/w fotografie sehr gerne. am liebsten street. setzt du nix silver efex ein? echt ein klasse tool, ich möchte es nicht mehr missen.
    cheers
    York

    Antworten
  14. William Vance

    Klasse Aufnahmen und eigentlich kein Stilbruch, sondern nur die Fortsetzung der hochkontrastigen Bildbearbeitung in S/W.
    Gerade durch die Reduktion der Farben wird das wesentliche, die Ausstrahlung der Person in den Vordergrund gerückt. Verbunden mit Schärfungs- und Dodge&Burn-Techniken kommen dabei immer wieder einige der intensivsten Portraits heraus die ich kenne.
    Mein absoluter Favorit:
    S/W Aufnahme + harte Kantenlichter + Draganizing bzw. extremes Dodge & Burn = Beide Daumen hoch.
    Ich freue mich schon darauf, Deine nächsten Ergebnisse betrachten zu dürfen.
    Gruß
    William Vance

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Navigation

Archive

Social-Media

Shop

Weitere interessante Beiträge:

Bloggen im Jahr 2021?!

Bloggen im Jahr 2021?!

Wusstest du, dass ich vor vielen Jahren mal 6 Jahre lang täglich gebloggt habe? Ja, jeden Tag einen Post. Ok, damals...