PROJEKT SCHOTTLAND

Hi zusammen

Alles fit bei euch? 

Der heutige Blogeintrag bereitet mir eine sehr große Freude. 

Ich darf euch nämlich verkünden das unser neues Onlinetraining verfügbar ist. 

PROJEKT SCHOTTLAND ist der Name des Trainings und was euch erwartet schreibe ich euch im heutigen Blogeintrag. 

Bin gespannt wie es euch gefällt

Lets go


Projekt Schottland
Vor einigen Wochen war ich mit Gabor in Schottland und wir haben einige tolle Bilder erstellt. Die Kamera war dabei und wir haben die wichtigsten Bilder auch via Film festgehalten. Zudem zeigen wir euch auf unserem neuen Training auch die Retusche dazu. Hier nochmal ein kleiner Teaser

Alles klar? Nein noch nicht oder? Wir haben euch nochmal ein besseres Video gemacht wo wir euch erklären was der genaue Inhalt des Trainings ist. 

 

Jetzt empfehle ich euch aber auf alle Fälle nochmal direkt bei der Ausschreibung vorbeizuschauen. Da seht ihr dann auch nochmal alle Bilder welche erklärt werden. Dazu klickt ihr einfach nur aufs Bild. 

banner_schottland

Ich sag es euch ganz helrich, es ist eins dieser Trainings was ich mir sehr sehr gerne auch von anderen wünschen würde. Nicht so technisch, unterhaltsam und einfach nur locker. Ja ich weiß Eigenlob stinkt. Nun wünsch ich euch aber besser ganz viel Spaß mit dem Training.

Falls jemand zu den ganz schnellen gehört und das Training schon gesehen hat könnt ihr mir als Anmerkung schreiben welches Video euch am besten gefallen hat. Ich bin sehr gespannt!!!!

In diesem Sinne…

lg Calvin
https://​www.weischeslischt.de

22 Kommentare

  1. Andreas

    Hallo,
    ich habe es mir gestern geladen und habe mir die hälfte des Trainigs angeschaut, was soll man sagen es macht spass Euch auf eurem Tripp zu begleiten… Freue mich heute auf die weiteren Bildererklärungen !
    Gruß
    Andreas

    Antworten
  2. Stefan Langer

    Schottland scheint zurecht eines meiner künftigen Reiseziele zu sein.
    Glückwunsch zu dieser Produktion, die ich mir nur kaufen würde, wenn der Preis niedriger wäre *nicht hauen jetzt, nur ehrlich*
    Aber es war eben schon immer etwas teurer, angesagte Produkte zu kaufen 🙂

    Antworten
  3. Marco Schnitzler

    So muss das sein, das Angenehme mit dem Nützlichen kombinieren. Und wenn ich mir die Beispielbilder ansehe, so bekommt man direkt Lust nach Schottland aufzubrechen.
    LG Marco

    Antworten
  4. Jens Holbein

    Hey Calvin,
    alter Hut, das Ding ist schon fast durch :). Ich muss sagen, es ist sehr geil geworden. Kompliment :).
    LG, Jens.

    Antworten
  5. juergen

    HI Calvin und Gabor ich schätze eure Arbeiten wirklich sehr aber dieses Training habe ich noch nicht ganz verdaut, bin mir immer noch nicht ganz sicher ob ich nur eine Extended Folge Hollywood uncut bekommen habe 😉 für mich ist das Training leider Mittelmaß, das habt ihr doch besser drauf! Unterhalten wird man bei dem Training, diese Aussage ist richtig, mir kommt aber der Praktische Teil einfach etwas „zu kurz“ für echten Mehrwert als Treiningsvideo.
    Gruß Jürgen

    Antworten
  6. Calvin Hollywood

    @Juergen
    Es wird die Fotografie und die Retusche erklärt von allen Bildern.
    Welche Informationen fehlen dir?
    lg Calvin

    Antworten
    • Juergen

      Hallo Calvin ja das ist richtig, du und Gabor erklärt das meiste.
      zwei, drei Dinge sind es die mich aber zusätzlich interessieren würden, die Art der Messmethode und wie du die AF Messfelder der Kamera nutzt und einstellst? Änderst du da was zwischen Porträt und Landschaftsmotiven?
      worauf stellst du die Schärfe genau ein, speziell bei Tieren und Menschen sowie Porträt?
      welche Punkte bei Landschaften? (mehr im hinteren Teil oder Mitte deiner Bildausschnitte?) Die Vorarbeit scheint hier ja sehr wichtig um zu so tolle Bilder zu kommen? weil viel machst du ja nicht in der Nacharbeit wie du selber sagst 😉
      um auch was Positives zu nennen.
      gut fand ich das Thema Silhouetten Bild, Nessi, und in Auszügen die Portrait Sache mit Gabor.
      der Rest war „für mich“ Unterhaltung.
      Hoffe ihr seid nicht beleidigt wegen meiner Meinung aber ich steh dazu.
      den meisten gefällt das Video scheinbar und das ist auch ok so, ich hatte vielleicht die falschen Erwartungen dafür? bis zum nächsten Training.
      Gruß Jürgen

      Antworten
  7. Corinna

    Nun bin ich neugierig, ich hol´s mir jetzt :).
    LG Corinna

    Antworten
  8. Callidor

    Absolut geiles Training mehr kann ich eigendlich garnicht sagen am besten hat mir das mit den Möwen gefallen 😉
    lg Calli

    Antworten
  9. bacoo

    …Augen auf, beim Eierkauf… 🙂
    Nee, mal im Ernst…ich hab‘ bekommen, was ich erwartet habe: Edutainment und für mich mal ein Blick über den Tellerand – abseits der Dinge, die mich sonst so auf Trab halten (Studio, durchgeplante Portraitsessions, Techniken èn Detail, Sills und mehr Skills…na alles eben, was mir bei vielen Anderen Trainings und den DVDs vermittelt wird).
    Auf Reisen, in der Natur und auf der Straße unterwegs zu sein, kommt bei mir eher selten vor, insofern fand ich das ganze spannend und sehr unterhaltsam.
    Auch nach dem Motto: „Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen. Drum nähme ich den Stock und Hut und tät das Reisen wählen. Matthias Claudius (1740 – 1815)“.
    Wenn man den zitierten Stock gegen Stativ & Kamera eintauscht, ist das nach Durchsicht des ‚Projekt Schottland‘ ’ne Sache über die sich nachzudenken lohnt. 🙂
    Frei nach ‚That Nikon Guy‘ Matt Granger: „Get your gear out“ – Rausgehen und Fotografieren!
    …so far
    LG bacoo
    P.s.: Ich glaub‘ den Clip zu den Möwenbilder fand‘ ich spontan am schrägsten…was für Viecher…*MEINS*! 😀

    Antworten
  10. Jannis

    Hi Calvin und natürlich auch Gabor. 😉
    Zum Training selber kann ich (noch) nichts sagen, aber eins kann ich:
    Die im Video enthaltenen Bilder sind echt gut geworden und ich bin schon richtig auf meiner erstes Training von dir gespannt. Da kann ich bestimmt noch jede Menge lernen.
    In den nächsten Tagen findet das direkt einen Platz auf meiner Festplatte. 😀
    Liebe Grüße
    PS: Heute extra mein erster Kommentar. 😉

    Antworten
  11. Thomas

    Habe zwar noch nicht alles gesehen, aber man kann jetzt schon sagen das es ein wirklich guter Hollywood-Streifen ist 🙂

    Antworten
  12. Daniela

    Hallo Calvin Hallo Gabor!
    Gratulation zu dem Video! Habe mich schon lange nicht mehr so amüsiert. Die lockere Art und Weise von euch beiden rundet das ganze ab.
    Ich hoffe, die nächste Reise von euch beiden steht bald an ;-)))))))
    Ach ja, dass Möwen Video ist am genialsten. Die Viecher sind echt Frech.
    In diesem Sinne noch einen wunderschönen Abend
    L.g. Daniela 😉

    Antworten
  13. Calvin Hollywood

    Hallo Jürgen
    Ich finde die Kritik sinnvoll und auch gut.
    Hätte man alles erklären können, gebe ich dir recht.
    War mir alles etwas zu grundlegend und wenn ich ehrlich bin ich da wohl zu einfach gestrickt.
    Welches Messfeld find ich egal, die Schärfe immer da nehmen wo du sie willst und dann einfach drauf 🙂
    Für Anfänger ist das aber sicher nicht das gelbe vom Ei.
    Evtl sollte ich erwähnen (falls es nicht schon erwähnt ist) das die Grundlagen nicht erklärt werden.
    Danke für dein Feedback
    lg Calvin

    Antworten
  14. Carlo

    Hallo Ihr beiden,
    großes Lob an Euch beide – knappe 2 Stunden voller Fun!
    Macht wirklich Spaß zu sehen, dass auch Ihr Spaß an der Produktion der Trainings habt!
    Ich habe einiges mitgenommen – macht weiter so!
    Viele Grüße aus München
    Carlo

    Antworten
  15. Fabian B.

    Ich bin zwar noch nicht ganz durch mit dem Training, aber das was ich gesehen habe war schon super. Mir gefallen die Videoaufnahmen total, da hat man fast das Gefühl dabei gewesen zu sein. Am besten fand ich bis jetzt das Video mit den Möwen. Da gab es ja auch einiges zu schmunzeln :). Diese Lockerheit von dir Calvin und natürlich auch vom Gabor find ich einfach klasse.
    Grüße aus Hamburg
    Fabian

    Antworten
  16. lorenzo

    Calvin,
    when you shot seagulls did you use only central focus point and track the animal with one point? did you use ai servo focus mode, right?
    which metering method did you use for landscape? and for the church? and seagulls?
    I’m very interested in this aspects and since I don’t speak german I don’t know if Yout told about them in the dvd 😉

    Antworten
  17. Calvin Hollywood

    Sorry Lorenzo its a bit to much to explain and i dont meantion it on the DVD cause i dont care about this settings 🙂
    I use normal settings – no servo etc
    lg Calvin

    Antworten
  18. lorenzo

    hi calvin thx for the answer 😀
    so did you motly use evaluative metering method?

    Antworten
  19. Andreas Krupa

    Hi, ich nochmal :)… habe jetzt das ganze tutorial (1x) durch :)…
    ist bis zum Schluss nicht schlechter geworden 🙂
    eine Frage hätte ich noch … Du Arbeitest im Freien öfter im AV Modus welchen Belichtungsmethode hast Du dabei eingestellt ? zb. Bei den Portraits mit Garbor ?
    Danke Gruß Andreas (eosandy)

    Antworten
  20. Onkel Tom

    Hallo Ihr Zwei,
    danke für das interessante Training und Euren lockeren Stil.
    Ich hoffe die Serie wird fortgesetzt.
    Gruß,
    Tom

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Navigation

Archive

Social-Media

Shop

Weitere interessante Beiträge:

Bloggen im Jahr 2021?!

Bloggen im Jahr 2021?!

Wusstest du, dass ich vor vielen Jahren mal 6 Jahre lang täglich gebloggt habe? Ja, jeden Tag einen Post. Ok, damals...