NEW STYLE (HDR PAINTING)

Hi Leute

Der heutige Blogeintrag fällt mir etwas schwerer.

Zum einen liegt das daran das ich nicht weiß wie ich es beschreiben soll (noch nicht) und zum anderen ob IHR überhaupt einen Unterschied seht. 

Es geht um eine (für mich) neue Technik. 

Ich nenne es HDR Painting. (Klingt cool oder?)

Ich versuche euch das heute mal zu beschreiben. 

Viel Spaß

HDR
Vor einigen Tagen habe ich ja schon drüber berichtet das ich mehr mit HDR machen möchte. Ich werde da auch stark von Joel Grimes inspiriert, der ja stets HDR Hintergründe nutzt. Ich ziehe mir sehr selten HDR Hintergründe rein. Hier mal eine "Ausnahme". 

Was mir aber immer fehlte ist der typische Photomatix-Style auf der Person. Besonders auf den Klamotten usw. Und JA ich steh auf diesen Style:-)

New Style
Also habe ich viel experimentiert (etwa 5 bis 7 Stunden) um eine Technik bzw. einen Workflow zu finden der dem Bild einen malerischen Look gibt der an Photomatix erinnert aber doch noch etwas malerischer, dezenter ist. Wie ihr seht habe ich aktuell noch etwas Probleme das in Worte zu fassen. Hier mein erster Versuch an einem Rapper. Der verdient eigentlich eine entsättigte und härtere Umgebung, aber ich brauchte das Bild wegen der Ausleuchtung, um zu testen ob es klappt. Das nächste mal wähle ich hierfür ein anderes Motiv und es wird richtig "rocken". 

Bei meinem zweiten Versuch habe ich dann ein besseres Motiv gefunden. Hier wählte ich den "Golfer" von meiner Calvinize IV DVD. Das tolle bei dieser Technik ist, das man das auch mit einem Jpg machen kann. Also quasi ganz am Ende vom Workflow und es muss nicht immer eine Raw Datei sein. Und schon gar nicht eine Belichtungsreihe, wie man das von üblichen HDRs kennt aber bei Menschen etwas schwieriger ist. 

Meine Gedanken
Ich weiß das jetzt viele wieder kommen werden um mir das (ausgelutschte) HDR Thema auszureden. Gerade den übrlichen Photomatix Look usw. Ich habe diese Phase schon mal mitgemacht als ich vor etwa 5 Jahren anfing meine Bilder mit Photoshop zu bearbeiten. Damals schmiessen alle mit Tomaten weil sie meine natürlichen Bilder viel besser fanden. Das was ich vorhabe ist mit Sicherheit auch nichts NEUES an Bildlook. Es ist ein neuer Weg/Workflow für mich….das reicht. 

Ich muss/will das tun was mir gefällt und das macht mir aktuell gerade unheimlich Spaß. Ich muss jetzt nur noch passend für den Style fotografieren und sobald ich da angekommen bin wo ich hinmöchte werde ich all diejenigen über die Technik informieren denen der Style zusagt. Alle anderen können sich an meinen anderen Bilder erfreuen 🙂

Ich denke ich brauch noch ein paar Wochen bis ich meinen optimalen Workflow gefunden habe und dann teile ich meine Techniken natürlich. Und ich bin mir sicher das man diese Technik dann auch wieder abwandeln bzw. dezenter einsetzen kann als ich es tue. Wie ihr wisst setze ich die Techniken meistens etwas stärker ein als die meisten. But i love it. 

DANKE
Ich danke euch an dieser Stelle auch nochmal recht herzlich das ihr mich auf meinem Weg begleitet. Wenn ICH vorankomme und erfolgreich bin seid ihr es auch gewesen:-)

In diesem Sinne…

lg Calvin
www.calvinhollywood-store.com

32 Kommentare

  1. La imposta

    Finde den style geil!
    Mich würde ein Workflow von dir sehr interessieren
    Lg

    Antworten
  2. Marco Schnitzler

    Hallo Calvin,
    die Beispeiele sehen schonmal sehr interessant aus.
    Das man nicht immer das Rad neu erfinden muss ist schon klar, aber es ergeben sich teils interessante Ergebnisse, wenn man einfach mal Techniken von den üblichen Bildinhalten entleiht und auf andere Bilder anwendet.
    Am Anfang wird es sicherlich immer negative Kommentare geben, aber irgendwann wird es dann zum Hype und alle wolen solche Bilder sehen und auch erstellen.
    LG Marco

    Antworten
  3. MrB

    beeil dich, ich bin gespannt 😉 ich versuche es es auch hin und wieder… aber sooo richtig zufrieden bin ich noch nicht!
    lass dir ja nix einreden…
    lg
    MrB

    Antworten
  4. Thomas H. (CGF-Design)

    Hi Calvin,
    hab ja schon geschrieben das 2012 wohl spannend wird :-). Ich dachte schon ich hätte die (für mich) relevanten Abendschulungen durch und jetzt kommt das Schlitzohr Hollywood 😉 mit sowas um die Ecke. Außerdem schlummert da noch eine neue Art Hautretusche die mich mindestens genau so interessiert. Das heist für mich den Store gaaanz scharf zu Beobachten.
    Dann nochmal Daumen hoch an alle Beteiligten für den gestrigen Live-Stream. War wieder ein absolutes Highlight. Und natürlich Poison-ivy ist schon echt ein Glücksgriff für Fotografen die mit ihr arbeiten dürfen. Bleibt nur zu sagen das Model ist DER GERÄT!!! 😉
    Viele Grüße,
    Thomas

    Antworten
  5. Heiko

    Hallo Calvin,
    das erste Foto gefällt mir nicht so, das Zweite finde ich aber sehr interessant, weil es sich doch von dem üblichen illustrativen Stil etwas abhebt. Fotos wie die vom Golfer hat man ja schon oft von dir, Tim Tadder und anderen gesehen.
    Mich würde der Workflow sehr interessieren.
    LG Heiko

    Antworten
  6. Andreas

    Bin gerne Täglich fasziniert, erschrocken, frustriert,erleichtert, neidisch, und vor allem begeistert dabei… Danke für’s Zeigen… (auch an Gabor und dein Team)

    Antworten
  7. Stefan R. aus W.

    Hi Calvin,
    erstmal – danke für gestern!! Das war wirklich eine tolle Veranstaltung. Ich hab’s zwar mit dem Einloggen nicht hinbekommen, aber auch das “Nur-Zuschauen” war echt klasse. Und Jessi ist auch eine Super-Frau, witzig, hübsch, professionell – echt klasse!
    Zu Deinen Bildern: Die beiden ersten find ich grandios, wüsste gerne, wie Du das gemacht hast. Das von dem Golfer springt mich nicht so an – aber das ist ja wie immer Geschmackssache.
    LG Stefan

    Antworten
  8. Daniel

    Ich bin ja auch ein Fan von „guten“ HDRs und mag auch kontrastreiche Bilder (also bei denen es passt)! Von daher bin ich mal auf deine weiteren Versuche gespannt und deinen dazugehörigen Workflow. Ich finde es auch gut, dass du neue Wege einschlägst und vor allem dein Ding machst und nicht mit dem Mainstream fließt.
    Keep me posted!
    Btw: Hast du auch schon mit Nik HDR Efex pro gearbeitet oder nur mit Photomatix?

    Antworten
  9. Calvin

    Hi Daniel
    Ja habe ich auch schon getestet. Bin ich auch dran das mit einzubinden aber ich glaube Photomatix finde ich da nen Tick besser
    lg Calvin

    Antworten
  10. DADO

    Ich muss sagen mir reicht für so einen Effekt ganz einfach ACR und Color Efex 4. Da bekommt man auch so sehr viel aus den Bildern raus. Man muss halt aufpassen daß Gesicht und alle anderen freiliegenden Körperteile ein bisschen weniger von dem Effkt abbekommen. Wenn man da nämlich dann übertriebt sieht es schnell matschig aus.
    LG Dado

    Antworten
  11. Rene Schwab

    Hallo Calvin!
    Mir gefällt der Style total,
    wäre sehr interessiert an dem Workflow.
    Ich denke nicht, dass Du dich von anderen Leuten ermutigen lässt weil sie sagen der HDR Stil sei ausgelutscht… Mach einfach das worauf du Bock hast – was andere sagen ist doch egal solange man das macht was einem Spaß macht und dahinter steht.
    In diesem Sinne 😉
    LG
    Rene

    Antworten
  12. meccenandy

    Off-Topic:
    Schoner Live-Stream gestern, auch wenn ich nur die letzte Stunde gucken konnte.
    Danke!
    LG Andy

    Antworten
  13. Oliver Syré

    Hi Calvin
    Ich finde HDR einzubindendas ist die logische weiterführung zu deinem bisherigem Stil.
    Passt doch perfekt.
    HDR in Kombination mit Menschen finde ich überhaupt nicht ausgelutscht. Im Gegenteil.
    Mir fällt auf Anhieb keiner ein der das konsequent nutzt.
    Was andere sagen ist doch egal. Kunst hat sich noch nie weiterentickelt wenn man das gemacht hat was die Masse sagt.

    Antworten
  14. Simon M

    Die letzten beiden Bilder sind perfekt! Der malerische Stil und die Details passen super zusammen!
    Ich finde deine Entwicklung (wenn ich sie richtig erkenne) auch echt klasse… Von malerischen Bildern zu Bildern mit extremen Details in Tiefen, Mitten und Lichtern. Jetzt hast du es, denke ich, perfekt geschafft, beide Stile zu vereinen… Ergebnis: Hammer!
    Wie sieht der Workflow denn im Groben aus?
    Mach da auf jeden Fall weiter!

    Antworten
  15. Mocca

    Gefällt mir wirklich gut, sehr schön!
    Allerdings handelt es sich dabei nicht um HDRs… das weißt du?

    Antworten
  16. Calvin

    Ich nutze typische HDR Techniken und Verfahren und daher ist es für mich HDR (Painting).
    Ob es ein HDR im klassischen oder technischen Sinne ist, ist mir absolut egal, sorry 🙂
    lg Calvin

    Antworten
  17. Daniel

    Ich lese gerade das HDR Buch von RC Conception und bin seit dem noch mehr von HDRs begeistert.
    Ich nutze bis jetzt hauptsächlich NIK um meine HDRs oder HDR Effekte zu machen und bin sehr zufrieden damit.

    Antworten
  18. Mocca

    Naja, man sollte denke ich schon technisch korrekt bleiben und keine falsch verwendeten Begriffe weiter verstreuen.
    Ein HDR ist in der 3D Grafik nützlich (als Umgebungstextur). Aber wenn man Tonemapping verwendet, hat man im Endeffekt kein HDR – sonst könnten wir es uns hier nicht anschauen 😉

    Antworten
  19. Calvin

    Wir machen es so Mocca….
    Du bleibst technisch korrekt und erfreust dich daran und ich spreche in einer, technisch nicht korrekten, Sprache bei der jeder weiss um was es geht.
    Weisst du was der große Vorteil ist wenn man sich selbst “Künstler” nennt? Es muss technisch nicht immer korrekt sein 🙂
    lg Calvin

    Antworten
  20. Daniel

    Hier heißt es HDR weil es der Meister so will….oder wie war das beim Pavel? 😉

    Antworten
  21. Calvin

    Also mal vorweg… das was ich heute hier gezeigt habe ist sowieso kein klassisches HDR… von dem her ist es eh egal.
    lg Calvin

    Antworten
  22. Mocca

    Psst, das ist so als wenn du ein JPG hochlädst und dann sagtst “habe hier eine RAW-Datei für euch, damit XYZ” 😉

    Antworten
  23. Calvin

    Also Mocca…..
    1. Wenn ich eine Belichtungsreihe erstelle und daraus eine Aufnahme mache um den möglichst höchsten Dynamikumfang auszuschöpfen spreche ich von einem HDR.
    2. Der neue Workflow von dem ich sprach, ist sowieso kein klassisches HDR und von dem her brauchen wir auch gar nicht drüber reden was ein HDR ist (denn ich sage ja nicht mal das meine Aufnahmen HDRs sind).
    Ich weiss das man richtige HDRs eigentlich gar nicht darstellen kann. Zumindestens können das die meisten Ausgabegeräte nicht. Aber man redet trotzdem von HDRs, auch wenn man durch das Tonemapping eigentlich kein wahres HDR hat.
    Fazit:
    Wenn du zeigen willst wie gut du dich mit HDR auskennst oder erklären willst was es eigentlich ist würde ich dir empfehlen die Leute zu kontaktieren die Bücher drüber schreiben.
    Hier auf dem Blog versteht jeder meine Sprache und weiß wohin die Reise geht.
    lg Calvin “High Dynamic Range” Hollywood

    Antworten
  24. Mocca

    Jetzt fühl dich dich mal nicht gleich auf den Schlips gedrehten, ich habe nicht vor mich zu profilieren – bin ja quasi anonym.
    So eine Wortverfremdung führt dazu, dass Leute denken sie würde etwas von etwas verstehen, obwohl sie es nicht tun. Nicht jeder der ein DRI machen kann, kann auch ein HDR erstellen.
    Das ist wie das Wort “Gegenlichtblende”… es suggeriert falsche Tatsachen (nämlich dass es Gegenlicht entgegenwirkt)
    Aber gut… ich sehe keine Kompromissbereitschaft 😉

    Antworten
  25. Calvin Hollywood

    Ich denke du bist in HDR Foren oder auf HDR Blogs mit solchen Gesprächen besser aufgehoben:-)
    lg Calvin

    Antworten
  26. Henkhar

    Kompromissvorschlag :
    CHDR (Calvinized HDR)
    🙂

    Antworten
  27. -Oliver-

    bei zweiten Bild finde ich die Kleidung richtig geil auch so stimmt das Gesamtbild.
    Geiler Style, denk dir mal schnell einen Namen dafür aus.

    Antworten
  28. Regina Pagles

    I look very forward to learning the techniques you used to create this type of image. I love them! Thank you for continuing to share with us your knowledge. Much appreciated…

    Antworten
  29. Artification

    Scheiß egal wie du es nennst, ich finde es sehr cool. Der Golfer ist ein absolut passendes Bild für diesen Style!
    lg
    Christian

    Antworten
  30. uniqueDns

    Hi Calvin,
    ich finde die Bilder sehr geil und mag den Stil/Style auch.
    Geschmäcker sind nun mal verschieden, also jeder wie er mag! : )
    LG Dennis

    Antworten
  31. jaro

    Also, der Shot mit dem Rapper ist genial!

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Navigation

Archive

Social-Media

Shop

Weitere interessante Beiträge:

Bloggen im Jahr 2021?!

Bloggen im Jahr 2021?!

Wusstest du, dass ich vor vielen Jahren mal 6 Jahre lang täglich gebloggt habe? Ja, jeden Tag einen Post. Ok, damals...