NEUE VIDEOS (Youtube)

Hallo zusammen

Na, wie war euer Wochenende? 

Die meisten von euch haben es ja mitbekommen, ich war in Köln unterwegs

Heute will ich euch auf zwei neue Filme hinweisen. 

Zum einen geht es um ein Portfolio Review auf meinem Hauptkanal, als auch um eine Meinung zu Facebook Werbung auf meinem Zweitkanal. 

Ich hoffe die beiden Filme gefallen euch / bringen euch etwas. 

Viel Spaß


PORTFOLIO REVIEW 34
Beginnen wir mit dem 34. Portfolio Review, welches ich ganz gut fand. Da waren ein paar echt schöne Bilder dabei. Bitte postet in die Anmerkung welches Bild euch sehr gut gefallen hat. P.S Wer das nicht postet, darf nicht erwarten dass man bei ihm postet, wenn euer Bild dann drankommt. *g*


BEZAHLTE WERBUNG AUF FACEBOOK
Dann habe ich auf meinem Zweitkanal mal wieder ein kleines Hotelvideo gedreht. In diesem spreche ich darüber, ob es sich lohnt auf Facebook für Werbung zu bezahlen. Ich bin gespannt auf eure Meinung zu diesem Thema. 

 

Das war es für heute. Ich freu mich auf euer Feedback und hoffe dass wir uns morgen wieder sehen. 

In diesem Sinne…

lg Calvin
https://​www.calvinhollywood-store.com

8 Kommentare

  1. Cedric

    Hey Calvin, cooles Video. Vor allem das du auch mal ein gutes TKP-Beispiel gibst.
    Interessant für Neuanfänger wäre auch wie du targetest. Machst du das aus dem Bauch heraus, nutzt du Sinus-Milieus etc.
    Gerade die Targeting-Sache bricht Neulingen hin und wieder das Genick. Im Gegensatz zur allgemeinen Tageszeitung, kann man bei Facebook eben größtenteils die Leute ansprechen, die sich wahrscheinlich auch für dich interessieren.
    Außerdem mega geil wo du gerade die Vermarktung von Produkten angesprochen hast: Remarketing.
    Wenn du also noch ein advanced Video machen würdest, bring doch die Sachen noch mit rein 🙂

    Antworten
  2. Chris Preisser

    Hi Calvin, prinzipielle glaube ich, bzw. das ist meine Erfahrung, das bezahlte Werbung auf Facebook schon etwas bringt. 1. Reichweite und 2. Fans/Kunden!
    Man muss aber dazu sagen und das verstehen wirklich viele nicht, das es nichts bringt ein Produkt, ein Foto, Musik oder whatever zu bewerben welches vom Inhalt nicht überzeugt. Schlechter Inhalt wird nicht zu gutem nur weil ich ihn beworben habe! Ich z.B. versuche wirklich nur Beiträge zu bewerben die an sich schon sehr stark sind (viele Likes, viele Klicks). Den dann kann ich wirklich viele Personen erreichen und mein „Produkt“ auch verkaufen/vermarkten. Ich „glaube“, und ich sage bewusst „glaube“, das ich schon viele Jobs über die Bewerbung meiner Beiträge bekommen habe. 100% wissen kann ich es natürlich nicht, aber die Chancen sind bei einem guten Produkt wirklich NOCH besser.
    Mein Fazit: Ist ein „Produkt“ wirklich überzeugend und ihr bewerbt es zusätzlich, kann eigentlich wirklich nichts schieflaufen.
    lg
    Chris

    Antworten
  3. Elijah

    Hallo Calvin,
    nettes Video zum Review#34!
    @Chris. Die meisten deutschen Unternehmen haben den Kanal „Facebook“ auf Eis gelegt, weil die „bezahlte Werbung“ dort nichts bringt! Da hat Calvin schon recht!

    Antworten
    • Chris Preisser

      Hey Elijah, klar hat Calvin schon recht, aber ich kann auch nur über meine persönliche Erfahrung sprechen. Außerdem gibt es da, meiner Meinung nach, auch nochmal Unterschiede zwischen einem Unternehmen wie COCA COLA, oder nem kleinen Foto & Musikmensch wie mir.
      lg
      Chris

      Antworten
  4. Lissy

    Hi Calvin,
    vielen Dank für den Einblick in Sachen „Facebook Werbung“. Ich würde es wirklich toll finden, wenn Du darüber mal ein ausführlicheres Video machen könntest, was die Impressionen angeht. Besonders über die Einstellungen im Backend und worauf man vielleicht achten sollte, damit man am Ende nicht umfällt. 😉
    Viele liebe Grüße aus der Nähe von Köln 😀
    Lissy

    Antworten
  5. Marcus Boos

    Hi Calvin, hallo zusammen!
    Das Video fand ich sehr interessant. Calvin: Kennst Du schon die Call for Action Tabs auf Youtube? Die ermöglichen es eine Werbeanzeige für die Facebookseite oder den Shop oder was auch immer auf eigene Videos zu legen. Ein Beispielvideo wo man das sieht habe ich mal hier als Webseite verlinkt (einfach auf den Namen klicken). Wenn Du Infos dazu brauchst melde Dich gerne bei mir

    Antworten
  6. Flo

    Da Calvin immer sagt, man soll selber was zu den Bildern sagen. Hier bitte:
    BILD 1: Einfach ne geile Idee. TOP!
    BILD 2: Auch ein Spitzenbild! Ich finde den Regen durchaus okay, aber er sollte viel schwächer sein. Hinten guckt ja auch die Sonne schon hervor. TOP Bild.
    BILD 3: Schönes Portrait. Hintergrund gefällt mir nicht so. Glatter sollte er sein. Trotzdem schönes Bild.
    BILD 4: Technisch wirklich schlecht.
    BILD 5: Gefällt mir gut. Aber schlecht beschnitten und insgesamt zu dunkle Beleuchtung. Schwarz Schwarz Schwarz. Etwas langweilig. Aber besser als BILD 4.
    BILD 6: Einfach nur langweilig. Die Katze will auch anscheinend einfach nur weg.
    BILD 7: Geht in Richtung Knipsbild. Zu HDR-artig. Technisch nicht gut.
    BILD 8: Handy-Erinnerungs-Knipsbild. Für dich bestimmt toll, aber für mich: nee, danke.
    BILD 9: Aussagelos und kraftlos. Finde es auch technisch nicht so gut.
    BILD 10: Mhh, wirkt für mich wie ein Homepage-Banner oder Logo. Ist schon okay, aber bleibt für mich als Nicht-Motorradfahrer nicht in Erinnerung. Das Feuer gefällt mir sehr gut.
    Fazit: BILD 2 ist mein Lieblingsbild, ganz knapp gefolgt von BILD 1. Der Rest wird mir leider nicht in Erinnerung bleiben.

    Antworten
  7. Calvin Hollywood

    @Marcus
    Schönes Tutorial und gut gesprochen. Die Call to Action Einblendungen kenne ich, sind aber aktuell noch nicht ganz mein Ding.
    @All
    Vielen Dank für die ganzen Feedbacks. So sollte das öfter sein.
    lg Calvin

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Navigation

Archive

Social-Media

Shop

Weitere interessante Beiträge:

Bloggen im Jahr 2021?!

Bloggen im Jahr 2021?!

Wusstest du, dass ich vor vielen Jahren mal 6 Jahre lang täglich gebloggt habe? Ja, jeden Tag einen Post. Ok, damals...