Mein Wochenende Teil II (THN)

Hello again

Wie geht es euch?

Danke das ihr wieder hier seid. 

Heute geht es um den vergangenen Samstag

Da habe ich für die Terenzi Horror Night viele düstere Gestalten fotografiert. 

Ich bin mal gespannt auf eure Meinung. 

Viel Spaß mit dem heutigen Blogeintrag

 

Marc Terenzi Horror Night
Wie einige von euch wissen habe ich schon letztes Jahr Marc und seine "Gestalten" fotografiert. Dazu gibt es übrigens ein kleines "Making of…." Video, welches ich euch hiermit nochmal posten mag. 

Der Plan
Auch dieses Jahr lautete der Plan wieder viele düstere Gestalten zu fotografieren. Wer mich kennt kann sich vorstellen wie gerne ich das mache, da ich auf solche Charaktere total stehe. Zudem habe ich auch das Bildrecht und kann die Bilder für mein eigenes Portfolio nutzen. 
So sind wir (Micha, Sunny, Diana, Franzi, Gabor und ich) dann am Samstag um 12 Uhr im Europapark gewesen und haben zuerst einmal die Locations gecheckt. 

Studioset
Unser Hauptset war quasi ein Studioset. Hier hatten wir drei Blitze und einen grauen Hintergrund plus Hintergrundsystem dabei um die ganzen Charaktere zu fotografieren. Es wurde so ausgeleuchtet das später auch problemlos freigestellt werden kann. An diesem Set ist auch ein Gruppenfoto mit einigen (nicht allen) Darstellern entstanden. 

On Location (im Gebäude)
Wir hatten keine Zeit alle Locations durchzufotografieren. So haben wir uns für zwei Räumlichkeiten entschieden. Ein Wohnzimmer und eine Art Intensivstation (wo ich keine Bilder zeigen werde da sie wirklich etwas extrem sind). Hier ein Bild vom Location- und Lichttest im Wohnzimmer 

Hier hat Micha die Bilder erstellt und ich muss ihn hier mal ganz klar loben. Er hat seine Aufsteckblitze (die hier genutzt wurden) wirklich super im Griff. DANKE MICHA

On Location (Outdoor)
Als zweite Location haben wir uns für das Kornfeld entschlossen. Hier war hatten wir zwei Portys und drei Blitze im Einsatz um die Charaktere in Szene zu setzen. Da die Sonne um diese Zeit wirklich knallte war es nicht einfach das Licht vernünftig zu führen. Ich glaube ich habe die meisten Bilder mit Blende 20 geschossen. Auch hier ein Making of…..

Mein Highlight
Ich habe mich an diesem Tag in den Dreck geschmissen und geballert wie ein Irrer. Ich war quasi in einem Rausch und nur die Speicherkarten und Akkus konnten mich bremsen. Im Basketball würde man sagen ich war "on fire". 
Mein Eisatz wurde damit belohnt das ich meiner größten Angst (seit der Kindheit fürchte ich Werwölfe) gegenüberstand. Es war ein neuer Charakter am Start der für mich das Highlight war. Ein kleiner Kerl der geschminkt war wie ein Wolfsmensch und aufgrund einer Behinderung auch so gelaufen ist. Er hat die Rolle sooooo gut gespielt. Ich habe so etwas noch nie erlebt!!!!! (Mein Gesichtsausdruck ist nicht gespielt…ich hatte Angst er beisst mich*g*)

FAZIT
Wir haben an diesem Tag in etwa 4 Stunden über 900 Bilder von mehr als 30 Charakteren erstellt. Ich werde die Tage/Wochen wohl hier auf dem Blog eine neue Sektion unter meinem Portfolio erstellen, wo ich alle bearbeiteten Bilder dann zeigen werde. 
Wir haben total viel gefilmt und es wird sowohl in der nächsten Hollywood Uncut Folge also auch in einem extra Video etwas zu sehen geben.

Der Tag war wieder einmal ein Erlebnis und ich bedanke mich an dieser Stelle bei Marc, Jason, Dajana, Achim und vielen anderen für den Support. Bei meinem Team für die super Leistung und den tollen Tag. 

Nun könnt ihr eine Meinung zum Blogeintrag hinterlassen und auch gerne Fragen zum Job stellen. Es spielt keine Rolle ob ihr Profi oder Anfänger seid. 

In diesem Sinne….

lg Calvin
www.calvinhollywood-store.com

14 Kommentare

  1. Marco Schnitzler

    Hallo Calvin,
    die Making Ofs sehen schon sehr viel versprechend aus. Da bin ich mal gespannt was uns da in den nächsten Wochen an neuen Bildern gezeigt wird.
    LG Marco

    Antworten
  2. La imposta

    Sehr coole Sache
    Die ersten Ergebnisse sehen ja schon sehr cool aus. Freue mich auf die fertigen Endergebnisse
    Lg

    Antworten
  3. Thomas Hartig

    Wow das sieht ja cool aus. Vielen Dank! Es ist immer interessant wenn man ein paar Einblicke hinter die Kulissen bekommt.
    Auf dem Maisfeld, mit was für einem Lichtformer hast du denn da von vorne gearbeitet? Mir gefällt die Kontrastreiche ausleuchtung, ohne dass der Kontrast zu hoch ausfällt.
    LG Thomas

    Antworten
  4. Stefan R. aus W.

    Hi Calvin,
    man sieht, dass Ihr wieder viel Spaß hattet 🙂
    Ich freu mich schon auf die nächsten Berichte und Bilder von dem Shooting!
    LG Stefan

    Antworten
  5. Dietmar

    Hey Calvin,
    wer ist denn dieser furchteinflößende Typ mit der Kappe? Da läuft es mir ja eiskalt den Rücken hinunter 😉
    Bin auf die fertigen Bilder gespannt.
    ‘s grüßt
    der Dietmar

    Antworten
  6. Ilja Osthoff

    Hi Calvin,
    das sieht ja sehr spannend aus! Ich bin sehr gespannt, da ich diese Kostüme und diese Stimmung sehr mag 🙂
    Der Europapark liegt ja bei mir quasi auch um die Ecke, muss auch mal schauen, ob ich mal die Zeit finde die Show anzuschauen.
    Grüssles, Ilja

    Antworten
  7. Calvin

    Hi Thomas
    Ich hatte einen 12 Zoll Reflektor mit einer Wabe.
    Der bringt ein sehr hartes Licht mit starken Kontrasten.
    Und dann nochmal von hinten ein Licht.
    lg Calvin

    Antworten
  8. Michael Decker

    Hi Calvin,
    sehr interessanter Eintrag! Freue mich auch schon auf die fertigen Bilder.
    Werde dieses Jahr auch noch zu den Horror Nights gehen. Wird bestimmt lustig 🙂
    Gruß
    Michael

    Antworten
  9. Tani

    Hallo,
    ich bin gespannt auf die Fotos.
    Schade dass wir nicht mehr abgelichtet wurden. Hätten uns auch sehr gefreut.
    Grüßle Tani

    Antworten
  10. Kati

    Bin gespannt.. aber wieso steht im Film am Ende Horror Nights 2010?

    Antworten
  11. uniqueDns

    Die Bilder im Kornfeld sind einfach geil, gefallen mir total!
    Bin super gespannt auf die neuen Bilder : )
    LG Dennis

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Navigation

Archive

Social-Media

Shop

Weitere interessante Beiträge:

Bloggen im Jahr 2021?!

Bloggen im Jahr 2021?!

Wusstest du, dass ich vor vielen Jahren mal 6 Jahre lang täglich gebloggt habe? Ja, jeden Tag einen Post. Ok, damals...