Heute geht es ums WASSER

Hi zusammen

Hattet ihr ein schönes Wochenende? 

Ich war in Münster unterwegs und habe mal wieder richtig entspannt. 

Heute geht es nämlich nach München. 

Doch darum soll im Blogeintrag nicht gehen. 

Es dreht sich heute um das Thema Wasser.

Wasser für mehr Produkivität?!

Viel Spaß
 


WASSER FÜR MEHR PRODUKTIVITÄT
Beim heutigen Thema werden viele von euch schmunzeln und sich nach dem Sinn eines Filmes fragen. Ich kann euch aber garantieren, ich würde keinen Film machen wenn ich nicht fest davon überzeugt wäre, dass es sich um ein wichtiges Thema handelt. Viel Spaß mit dem folgenden Video!

Und jetzt mal ganz ehrlich….. habt ihr entdeckt, dass ihr zu wenig trinkt? Konnte ich euch verdeutlichen wie wichtig Wasser ist? Ich würde mich sehr freuen wenn ihr mir EURE Gedanken zum heutigen Thema kurz schreibt. 

In diesem Sinne…

lg Calvin
​www.calvinhollywood-store.com

7 Kommentare

  1. Franz

    Hi Calvin,
    da kann ich dir nur recht geben, wasser trinken ist sehr wichtig, ich selbst trinke so 3-5 liter jeden tag. Wenn man in den bergen unterwegs ist sollte man auch darauf achten das man pro 1000 höhenmeter mindestens 1liter mehr trinken sollte.
    Lg Franz
    http://www.photorainer.fotograf.de

    Antworten
  2. Dennis Köhler

    Hi Calvin.
    Ich erwisch mich jedes mal aufs neue, wie ich über den Tag verteilt nicht genug trinke.
    Mittlerweile habe ich mir auch angewöhnt morgens eine großes Glas Wasser zu trinken. Das habe ich früher auch nicht gemacht.
    Also, ab sofort… Mehr trinken 🙂
    LG Dennis
    https://www.facebook.com/denniskoehlerfotografie

    Antworten
  3. Tim Hartmann

    Damals ging es mir auch so. Ich hab immer wenig getrunken, aber auch gar nicht darauf geachtet. Erst wenn der Körper schon die Signale gesendet hat (Durst), dann hab ich etwas getrunken.
    Heute mache ich es anders. Ich „zwinge“ mich dazu mindestens 3 Liter am Tag zu trinken. Wenn man das eine Weile macht, dann gehört das einfach dazu und ist überhaupt nicht mehr schwer. Der Körper dankt einem das und man fühlt sich selbst auch besser.
    Schöne Grüße aus Hannover
    Tim
    https://www.facebook.com/TimHartmannPhotography

    Antworten
  4. 黒

    Apropo belächeln, bei zu wenig trinken fällt mir immer der Witz ein:
    „Haben Sie Probleme mit Alkohol“
    “ Neeiinnn her Plolissssssist, nur OHNE!“
    Hoffe der Spaß ist mir bei dem ernsten Theme gestattet 😉

    Antworten
  5. GeTho Fotografie

    Hi Calvin!
    Trinken ist wirklich wichtig! Und dann aber nicht nur Cola und Co. sondern am besten einfaches Wasser!
    Hilft am besten gegen Durst! 🙂
    Lg Thomas

    Antworten
  6. Stephanie Jud

    Hallo Calvin
    Also ich empfinde es schon als ein wichtiges Thema. Bei mir ist es leider so, dass ich auch oft das Trinken vergessen, das Ergebnis sind Kopfschmerzen und die Konzentration lässt nach. Um den Ganzen entgegen zu wirken, habe ich begonnen mir immer eine Karaffe mit Wasser neben den PC zu stellen, damit ich es vor Augen habe. Vielleicht bilde ich es mir nur ein, aber ich finde dadurch, dass ich es sehe, vergesse ich es nicht mehr so schnell.
    LG Stephanie

    Antworten
  7. Mathias Beckmann

    Hey Calvin,
    es ist in der Tat ein wichtiges Thema. Früher habe ich geschätzt rd. 0,5 Liter getrunken. Mittlerweile ist es je nach Tag immerhin schon 1,5 – 2,5 aber manchmal könnte es schon mehr sein, was aber nicht ganz so einfach ist wenn man auch oft unterwegs ist und nicht immer etwas dabei hat.
    Ich treibe es mit dem Wasser aber noch auf die Spitze 😛 Ich koche mir Leitungswasser auf, fülle es in eine Thermoskanne welche ich mir an den Schreibtisch stelle. Das Wasser lasse ich in der Tasse leicht abkühlen und trinke so warmes (kein heißes!) Wasser. Je näher nämlich die Temperatur des Wassers an der Körpertemperatur ist, um so besser kann der Körper auch das Wasser aufnehmen. Denn wenn ich z.B. sehr kaltes Wasser trinken würde, müsste es der Körper erst etwas aufheizen, wenn es zu kalt wäre, das kostet Energie die für anderes verwendet werden kann 😉
    Auch das warme Glaß Wasser morgens ist gut für den Magen, da wird alles „Schlechte“ im Körper was sich über die Nacht angesammelt hat, zügig rausgespült 😉
    Prost und Grüße!
    Mathias
    https://www.facebook.de/beckmannsfotografie

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Navigation

Archive

Social-Media

Shop

Weitere interessante Beiträge:

Bloggen im Jahr 2021?!

Bloggen im Jahr 2021?!

Wusstest du, dass ich vor vielen Jahren mal 6 Jahre lang täglich gebloggt habe? Ja, jeden Tag einen Post. Ok, damals...