GTA 5 (was haltet ihr davon?)

Hi Leute

Alles gut bei euch? 

Heute habe ich mal einen Post der wahrscheinlich für viel Diskussion sorgen wird. 

Ich drücke die Daumen dass alles anständig ablaufen wird. 

Denn das Thema ist sehr heiss *g*

Es geht um das Videospiel GTA 5

Aber mehr dazu im Blogeintrag

Viel Spaß


GTA 5 
Neben Call of Duty und Battlefield dürfe dieses Spiel wohl für am meisten Aufmerksamkeit in diesem Jahr sorgen. Da viele von euch das Spiel nicht kennen, will ich euch zuerst mal ein Video posten, welches erklärt um was es bei diesem Spiel geht. 

Zusammengefasst geht es um ein Spiel bei dem man sich in einer virtuellen Welt frei bewegen kann und sich seinen Lebensunterhalt mit Straftaten verdient. Als ich diesen Blogeintrag geschrieben habe, hatte ich das Spiel noch nicht gespielt und kann euch also nur posten was ich von vergangenen Versionen und Trailern kenne. 


GEKAUFT
Als ich erfahren habe das GTA 5 raus ist habe ich keine Sekunde gezögert und es mir bestellt. Während ich diesen Blogeintrag schreibe hoffe ich das es klingelt und mir die Post das Spiel bringt. Ich kann es kaum erwarten mich in dieser Welt zu bewegen und "Straftaten" zu begehen. Das klingt total verrückt oder? Muss ich mich dafür schämen so zu denken? Was fühle ich dabei wenn ich jemanden abknalle? Was macht mir am Spiel eigentlich Spaß? 
 

MEINE GRÜNDE
Ich habe mir dieses Spiel gekauft weil es mir unheimlich Spaß macht mich in dieser Welt zu bewegen. Die Grafik ist klasse und die Möglichkeiten sind ennorm. Ich freu mich darauf zu erkunden und zu schauen was möglich ist. Dabei interessiert mich eigentlich weniger die Mission. Aber die werde ich wohl machen müssen um Geld zu verdienen. Ich werde dieses Spiel wohl jeden Abend spielen und dabei wunderbar entspannen können. Dem Alltag entfliehen? Jain!


SUCHTFAKTOR
Ich finde das Schlimmste bei diesen Spielen den Suchtfaktor. Überhaupt nicht die Brutalität etc. Es laufen gegen 16 Uhr schon Filme wo Menschen sterben bzw. die Nachrichten sind oft viel grausamer. Aber die Sucht kann für viele leider tragische Folgen haben. Ich will nicht wissen wie viele Schüler gerade Schule schwänzen und keine Hausaufgaben machen um dieses Spiel zu zocken. Das ist scheisse!!!!!!

Warum bringt man das Spiel nicht vor den Sommerferien raus? Oder gibt es sogar eine Beschränkung das man es nicht länger als 2 Stunden pro Tag spielen kann? Das würde ich generell gut finden (auch wenn ich mich selbst darüber ärgern würde*g*). 

gta


BRUTALITÄT // STRAFTATEN // AMOKLAUF
Bei diesem Spiel geht es um Brutalität, Straftaten und man kann bequem von Zuhause Amok laufen. Wie kann ich so ein Spiel auch noch gut finden und es unterstützen? ES IST EIN SPIEL!!!! Diese Argumente das viele Jugendliche nun evtl auch Amoklaufen erreicht mich 0!!! Je mehr ich Nachrichten schaue umso eher verstehe ich dass sich Jugendliche hinter die Konsole setzen, da die Welt da draußen ja so schlimm ist. Ich denke kein Erwachsener muss sich Gedanken machen dass der "Spieler" nun denkt er kann das gleiche im Alltag machen. Glaubt mir da sind Kinderfilme schlimmer. Ich musste meinem Sohn schon oft sagen dass er kein "Ben 10" oder was auch immer ist. 


ISOLATION
Ich würde aber lügen, wenn ich in diesem Spiel keine Gefahr sehe. Ähnlich wie bei Sims oder WOW ist die Gefahr der Isolation da. Man schottet sich vom Alltag ab und flieht in eine coole Welt, bei der man unsterblich ist und es keine Verbote gibt. Daher wäre für mich als Vater das Wichtigste, die Spielzeit auf max. 2 Stunden täglich zu begrenzen. Das wird nicht einfach, aber bei zu viel Spielzeit wird definitiv das Umfeld leiden. Ich selbst werde täglich wahrscheinlich 1 bis 2 Stunden spielen. Am Anfang evtl auch mal länger *g*

FSK
Diese FSK Geschichte ist für mich meistens ein Witz. Von mir aus könnte man das Spiel auch auf FSK 16 setzen. Ich würde versuchen die Spielzeit zu begrenzen, was aber wohl technisch nicht geht bzw. von der Spielindustrie wohl nicht gewünscht ist. Ich bekomme ja täglich mit das auch 12 jährige solche Spiele spielen. Hier haben für mich die Eltern ganz klar versagt. Nicht in der Aufsichtspflicht (man kann sein Kind nicht immer sehen) sondern auf der Basis des Vertrauens. Naja,abwarten ob ich auch versage wenn meine Kinder mal das Alter haben. 
 

FAZIT // TIPPS
Ich kann jedem wirklich nur empfehlen sich feste Zeiten einzuteilen wann man dieses Spiel spielt. Wenn man genau weiß, dass man in 30 min aufhören muss, wird man anderes spielen und das Aufhören fällt einfacher, wie wenn man herausgerissen wird. So bleibt die Freude auch jeden Tag erhalten und sieht es als Belohnung an zu "zocken". Wenn ihr jemanden seht der zu jung für dieses Spiel ist, dann verpetzt ihn *g* Damit macht ihr dieser Person einen Gefallen (auch wenn es dieser Person nicht bewusst ist). 

Ich freu mich unheimlich darauf das Spiel bald spielen zu können und werde auch mit Sicherheit ein paar Menschen abschießen und Straftaten begehen. Dabei werde ich ein gutes Gewissen haben und mich daran erfreuen, dass es nur ein Spiel ist. Sollte mich mal jemand darauf ansprechen, dass dieses Spiel aggresiv und mich zu einem Straftäter macht, werde ich ihm folgendes antworten: 

"Ich spiele schon seit ca. 20 Jahren solche Spiele und hatte seit dem noch keine Schlägerei. Meine einzige Straftaten an die ich mich erinnern kann waren Geschwindigkeitsüberschreitungen und Falschparken."


EURE MEINUNG
Natürlich dürft ihr anderer Meinung sein und ich bin sehr gespannt darauf. Was haltet ihr von solchen Spielen? Werdet ihr es evtl. sogar selbst spielen? Habt ihr ein Kind welches es spielt? Postst doch bitte mal eure Meinung!!!!

In diesem Sinne…

lg Calvin
https://​www.calvinhollywood-store.com

 

 

12 Kommentare

  1. Jaap Remy

    Hi Calvin,
    jaja dein zu schnelles Fahren und Falschparken kommt wohl vom GTA spielen :D.
    Ich hoffe für dich das du das Spiel heute bekommst und mit suchten kannst.
    Ich wollte dir nur nochmal auf diesem Weg sagen: DAS SPIEL IST SOOOOOOOOOOO GEIL 😛
    Wir sehen uns im Online Modus 😀
    Gruß,
    Jaap

    Antworten
  2. Jurek Gralak

    Hey Calvin,
    Ich finde es fantastisch, welche Meinung du hier vertrittst! Ich kenne GTA schon seit… ach keine Ahnung, aber schon ewig. War zwar nie der extrem angefressene Zocker, aber ich hab die Reihe immer gerne gespielt. Klar ist das Spiel brutal, klar liegt das Ziel und der Spassfaktor darin, virtuelle Straftaten zu begehen. ABER es ist nur ein Spiel und sollten Menschen wirklich dadurch animiert werden Straftaten zu begehen, liegt das Problem in der Psyche des Einzelnen und nicht an “gewaltverherlichenden” Spielen!
    Viel wichtiger find ich hier, wie du auch schon sagst, den Faktor Zeit. Und hier kann ich aus eigener Erfahrung sprechen. Ich habe einige Zeit World of Warcraft gespielt und das nicht zu wenig. Eine Zeit lang hat sich mein ganzer Tag nur auf dieses Spiel konzentriert. Ich habe sogar vor dem Bildschirm geschlafen, um zu warten bis ein Item “spawnt”, das ich haben wollte.
    Ich weiss, dass ich ein Extremist bin und immer mein Bestes gebe um zu den Besten zu gehören. Aber der Suchtfaktor ist echt verdammt brutal!
    Meiner Meinung nach sollte, wie du auch schon angetönt hast, viel mehr auf den Zeitfaktor geachtet werden. Denn sitzt man 10 Stunden am Tag in dieser Welt, können sich Prioritäten im Leben doch in eine falsche Richtung verschieben!
    Trotzdem ist das neue GTA sicher ein top Spiel und vielleicht werd ich da auch mal reinschauen, obwohl meine Prioritäten momentan etwas anders gewichtet sind…. 😉
    Auf alls Fälle wünsch ich Dir viel Spass beim Zocken und dass dein Wagen immer ein wenig schneller als der der Polizei ist!
    Liebe Grüsse Jurek
    PS: Ich find den Bildstil der GTA Bilder so den Hammer! Vielleicht könnte man sowas auch mal fotografisch interpretieren und umsetzten… vielleicht sogar im Bootcamp? “lieb guck” 😉

    Antworten
  3. Reiner Girsch

    Wenn man die Welt sieht, dann ist diese Scheinwelt Namens Internet doch eine sehr gute Alternative.
    Immer mehr muss man damit machen. Mein Kind ist in der ersten Klasse und muss schon am PC arbeiten und dort lernen.
    Deshalb sehe ich es nicht wirklich gerne wenn er danach noch auf seinem 3DS spielen möchte oder nur TV schauen möchte.
    Wir handhaben es so das er bei schönem Wetter gar nicht spielt und bei schlechtem Wetter darf er. Auch mal was länger. Jedoch nur max. 3 x Woche. Ansonsten soll er Kontakte pflegen wie man so schön sagt.

    Antworten
  4. Cee

    Hi Calvin,
    in allen Punkten bin ich deiner Meinung.
    Wenn man Family hat, ist es wichtig feste Zeiten einzuteilen sonst bekommt man ärger 😉 ( bei mir so hehe)
    Ich hab sehr lange gewartet auf dieses Spiel und endlich hab ich es 😀
    Wie Jaap Remy: DAS SPIEL IST SOOOOOOOOOOOOOOO GEIL kann ich ihn nur zustimmen.
    Ich spiele nicht oft, aber dieses Spiel wird jeden Abend gerockt. ( Meine Frau tut mir jetzt schon leid ;-))
    VG
    Cee

    Antworten
  5. Christian Fischer

    Hi Calvin,
    ich kann die ganze “Killerspiel-Diskussion” auch nicht mehr hören. Diese oberflächlichen Argumente sind einfach nur Dumm. Im großen und ganzen kann ich Dir nur zustimmen. Ich versuche bei meinen Kindern auch darauf zu achten, das die Zockerrei nur ein kleiner Teil ihrer Freizeit bleibt. Mein 6-Jähriger Sohn hat dieses Zocker-Gen natürlich zu 100% geerbt und spielt auch für sein Leben gern. Heutzutage gibt es ja auch GTA für Kids…..”Lego City Undercover”, auch sehr geil.
    Was GTA V betrifft bin ich einfach nur geflasht. Was die Entwickler da geleistet haben ist einfach nur außerirdisch. Ich hätte auch 300€ für dieses Spiel bezahlt 😉 . Es fällt echt schwer wieder aufzuhören…..
    See you online! Viel Spaß beim Abtauchen !
    Grüße Christian

    Antworten
  6. Rainer

    Hallo Calvin,
    glaubst Du wirklich das das Spiel Dich nicht beeinflusst.

    Antworten
  7. Calvin Hollywood

    @Reiner
    Mich beeinflusst sogar das Spiel Mickey Mouse und Sonic!! 🙂
    Nur eben nicht negativ!
    lg Calvin

    Antworten
  8. Alexander G.

    Also ich werde mir den Titel auch holen, ich bin nur noch nicht sicher ob ich ihn mir für die XBox 360 hole oder auf die PS4 warte.
    Ich spiele übrigens schon seit 1999 Shooter, vor allem im Multiplayer. Damals Counter-Strike und das viele Jahre hinweg, später dann auch andere Spiele wie das erste Battlefield. Mit der Fotografie ist aber das Zocken bei mir stark in den Hintergrund gerückt und das stört mich auch nicht sonderlich. Aber es gibt einfach ein paar Titel die ein muss sind und GTA gehört definitiv dazu.
    Am PC spiele ich ansonsten, wenn Zeit bleibt, Diablo III, StarCraft III, Company of Heroes 2 und Borderland 2. Und wenn mein alter Ultima-Online Freeshard wieder startet, dann auch das. Allerdings sind die Stunden die ich im Jahr spiele so gering, das es andere locker in einer Woche schaffen 🙂 Das einzige das ich öfter noch mit meinem Kindern spiele ist Minecraft.
    Ich wünsche Dir mal viel Spaß mit dem Spiel! Ich finde übrigens dein Boot Camp cool, wäre das für mich nicht mit allem drum herum zu teuer, wäre ich da sicher mal dabei. 5 Tage Input kann nur genial sein und dann alles zusammen (Planung, Durchführung und Bearbeitung)! Hut ab!!! Sehr tolles Konzept!

    Antworten
  9. Larry Lunte

    Hallo,
    sehe das genauso, eigentlich alle Punkte, die Du angesprochen hast.
    Wenn man normalen Verstandes ist, werden solche Spiele einen auch nicht veranlassen, sich in der realen Welt negativ zu verhalten. Kindern sollte natürlich kein Zugriff zum Spiel gegeben werden, da gibt es genug passenderes Material und das auch nur in gewissen Zeitfenstern.
    Uns hat nach heutiger Sicht die damalige Zockerei auch nicht geschadet, außer dass wir uns das Kind im Manne beibehalten haben und das ist sicher kein Nachteil.
    Und was die Diskussionen angeht, fällt mir nur ein Satz ein, den ich damals gelesen habe:
    20 % der Amokläufer spielen Killerspiele, 100% von ihnen trinken Wasser…
    Überlegt selbst, was das bedeuten soll.
    Erste Erfahrung mit dem neuen GTA V….
    Ab auf die Straße, cooles Auto angehalten, Fahrer raus, ich rein, durch die Gegend gebrettert, um die Landschaft zu erkunden Richtung Berge, um beim Seilbahnsymbol zu landen, Auto in den Bergen zerlegt, VW-Bus angehalten und gekapert, immer höher, bis die alte Mühle nicht mehr die Steigung schaffte, dann zu Fuß weiter, um zur Seilbahn zu gelangen, um mich kurz davor von nem Raubtier umlegen zu lassen. So schnell konnte ich gar nicht die Knarre ziehen. Anfängerfehler…
    Viel Spaß beim Zocken.
    Gruß
    Larry

    Antworten
  10. Stefan Langer

    Was ist denn der Sinn von diesem Spiel ? Wer am meisten “Sch… baut” hat gewonnen ? Alles in allem hört es sich nach “Zeit totschlagen für 14 jährige” an.
    Nicht hauen jetzt – nur eine Meinung 🙂

    Antworten
  11. Michael

    Hey Calvin.
    Das Spiel macht wirklich süchtig.
    Und es ist so riesig!
    Seit heute habe ich ein Flugzeug und es ist einfach beeindruckend beim herum fliegen.
    Versuche mir auch feste Zeiten einzuplanen aber das ist beidem Spiel noch schwierig. Wobei ich aber auch viele missionen mache. Die Story zu spielen macht schon Spaß. Mein Favorit von den 3. Ist Trevor. 😀
    Zuviel will ich auch nicht verraten. Leider kommt der Online Modus erst in 2 Wochen.
    Viel Spaß beim zocken.

    Antworten
  12. pixographix

    Hi Calvin,
    also ich kanns kaum noch erwarten das Game zu zocken. Leider muss ich noch ein weilchen warten da ich es mir für den PC holen werde. Vorbestellt ist es bereits :)(ist einfach nochmal ne geiler Grafik als auf Konsole) möchte das ganze bequem in Full HD genießen. Der Trailer und die youtube Berichte von der Gamescom zu diesem Spiel haben mich absolut überzeugt. Generell habe ich auch die anderen Teile von GTA gezockt und war daher schon sehr angefixt 🙂
    Kennst du schon den Titel: The Last of Us ? das wird so wie es aussieht auch ein absolutes Blockbuster Game was dir dir gefallen könnte. Musst dir mal den Trailer reinziehen. Ist ein exclusiv Titel der nur für Konsole rauskommt. Ich glaube das Game kann auch so einiges.
    Grüße

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Navigation

Archive

Social-Media

Shop

Weitere interessante Beiträge:

Bloggen im Jahr 2021?!

Bloggen im Jahr 2021?!

Wusstest du, dass ich vor vielen Jahren mal 6 Jahre lang täglich gebloggt habe? Ja, jeden Tag einen Post. Ok, damals...