FRUSTPOST (Video)

Hi zusammen

Alles fit bei euch? 

Ich hoffe ihr hattet ein cooles Wochenende. 

Ich wünsche euch auf alle Fälle einen guten Start in die Woche. 

Heute gibts nach langer Zeit mal wieder einen Frustpost. 

Langjährige Blogleser wissen Bescheid. 

Es geht um das Thema "Wissen vermitteln". 

Ich wünsche euch viel Spaß!


WER SEIN WISSEN TEILT VERDIENT RESPEKT
Genau so sieht es aus und ich finde Leute total albern die festlegen wie etwas zu funktionieren hat bzw. was falsch und richtig ist. Und weil das alles viel zu viel Text wäre habe ich ein Video dazu gemacht. Viel Spaß!!!

So Leute und wenn ihr jetzt noch etwas dazu posten wollt ist die erste Runde hiermit eröffnet. Und für alle Zonks da draussen, die meinen das Rad erfunden zu haben, empfehle ich zukünftig andere Tutorials etwas lockerer anzugehen. Ihr glaubt nicht wie viele Retuschetutorials ich sehe wo mir direkt eine bessere Technik einfällt. Das bedeutet aber nicht das es besser für ALLE ist. Manchmal, gerade am Anfang, ist es ganz gut einen komplizierten und umständlichen Weg zu kennen. Ist immer noch besser als gar keinen Weg zu kennen. 

P.S
Wenn ihr mal wieder jemand seht der eine andere Vorgehensweise als "Falsch" bezeichnet, postet ihm dieses Video und sagt mir Bescheid *g* 

In diesem Sinne…

lg Calvin
www.calvinhollywood-store.com

5 Kommentare

  1. christian

    Hi Calvin!
    Hast vollkommen recht – man kann eigentlich nur profitieren, wenn man sich andere anschaut und jedem Respekt erbringt. Fehler sind ja da, um zu lernen, oder? Ich habe schon ne Menge Tutorials angeschaut und letztenendes nimmt man sich hier und da eine Anregung mit. Was einen nicht gefällt, läßt man einfach sein.
    Christian

    Antworten
  2. Christian Wolf

    Servus Calvin,
    ich gebe Dir zu 100% Recht!
    Sehr oft habe ich schon nach Standards in PS gegoogelt, die mir entfallen waren und die ich an einem Punkt in einer Arbeit dringend gebraucht habe. Dann kam es nicht selten vor, dass die in einem Tut von einem jungen ambitionierten Photoshopper erklärt wurden, dem man die Freude das gerade selbst alles gelernt zu haben und es anderen weiterzugeben direkt ansehen konnte. Teilweise mit einfachsten Mitteln, an einem Bild das ich vielleicht für grausig halte und rhetorisch schlimmstens. Aber hey … wie Du sagst … Respekt. Er meint es gut, er hat Spaß und mir war geholfen. Daumen hoch!
    Ich finde aber, dass man auch berücksichtigen muss, dass es auch Zonks auf der Seite derer gibt, die ihr Wissen teilen. Manche machen das auch nicht aus dem noblen Impuls zu helfen, sondern vielleicht um sich wichtig zu machen? Selbst dann ist es ja eine WinWin Situation 😀 … wenn das Wissen richtig ist 😉
    Manchmal stimmt es aber eben nicht … und genau dann ist es in Ordnung wenn jemand höflich aber bestimmt darauf aufmerksam macht.
    Also mein Fazit:
    Richtiges Wissen Teilen, egal aus welchem Impuls … Respekt!!!
    Falsches Wissen Teilen … evtl. auch noch aus dem Impuls der Selbstdarstellung … Zonk 😉
    Greeetz
    Christian

    Antworten
  3. Klinge

    Lost it at „der braune Adobe-Gürtel“ 😀

    Antworten
  4. Dino

    Finde ich gut deinen kleinen „Aufschrei“ 😉
    Ist mir leider auch nicht nachvollziehbar wieso so viele Leute das Bedürfnis haben Sachen zu kommentieren wenn sie gar nichts zu sagen haben.
    Aber es ist in die Foren häufig der selbe schlechte Ton leider. Wenn man dann im Profil dieser Leute ihre Sachen anschaut, sind es aber in der Regel eh nicht Meister ihres Faches 🙂
    Ist halt Schade weil sowas bei den ersten Gehversuchen schnell mal demotivieren kann und keinem was hilft.
    lg Dino

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Navigation

Archive

Social-Media

Shop

Weitere interessante Beiträge:

Bloggen im Jahr 2021?!

Bloggen im Jahr 2021?!

Wusstest du, dass ich vor vielen Jahren mal 6 Jahre lang täglich gebloggt habe? Ja, jeden Tag einen Post. Ok, damals...