Freies Shooting (Van Helsing)

Hi Leute

Wie gehts euch so? 

Heute möchte ich über ein freies Shooting berichten. 

Auch wenn das Bild nicht wirklich ein "Van Helsing" wird, habe ich mich dadurch inspirieren lassen.

Das Bild ist noch nicht fertig. Trotzdem gibt es einen Blick hinter die Kulissen.

Viel Spaß

 

Inspiration
Ich habe neulich das PS3 Spiel "Resident Evil" gespielt und da gab es eine Szene welche mich echt gepackt hat. Spielfigur WESKER hat einen anderen Charakter einfach am Hals gepackt und vor sich hochgehoben. Das sah so stark aus!!!! Diese Szene wollte ich selbst auch m al erstellen. Allerdings mit einem "Van Helsing" Charakter und einer Frau. 

Das Model
Wenn es um so eine Idee geht ist mein erster Gedanke Poiseneivy. Sie ist quasi mein Stammmodel und einfach perfekt wenn es darum geht solche Rollen zu spielen. Sie hat sich komplett um das Outfit gekümmert und mir viel Arbeit abgenommen. DANKE
Achso… Gabor hat auch ne Statistenrolle übernommen….dazu aber später mehr. 

Teamwork
Bei solchen Shootings arbeite ich selten alleine und seit Gabor hier ist eigentlich NIE alleine. Mein Fotopartner Matthias ist gesundheitlich außer Gefecht und auch kein großer Fan von Zombies. Somit war das Team Gabor, Poisen und Calvin. 
Es war auch Gabor der mir eine Skizze gezeichnet hat, um es beim Shooting einfacher zu haben. 

Waffen
Die Waffen haben wir uns in Mannheim bei einem Waffenhändler ausgeliehen. Das ist in der Regel nicht möglich, waber wir werden im Gegenzug einfach ne Woche zum putzen kommen. Als Hauptwaffe haben wir uns ne recht mobile Pumpgun ausgesucht. Das ist auch etwas neumodischer und genau das wollten wir. 

Making of….
Ich habe den Blogeintrag direkt nach dem Shooting geschrieben und habe daher noch keine fertigen Bilder für euch. Was ich habe sind ein paar Making ofs und ein kleines Video. Beginnen wir mit den Bildern.
[nggallery id=83]

Dann gibt es noch ein Video, welches ich schon auf Facebook und Twitter gezeigt habe. In dem Video seht ihr auch die Statistenrolle von Gabor. Viel Spaß

Das war es für heute…. wir haben neben der "Van Helsing Idee" noch andere Bilder gemacht. Ich weiss leider noch nicht wann ich euch Bilder zeigen kann. Nun geht es erst mal direkt weiter zu einem Auftragsshooting für ein Basketballteam. 

In diesem Sinne….

lg Calvin
www.calvinhollywood-store.com

17 Kommentare

  1. Eberhard

    Hallo Calvin,
    du weißt ja, dass ich ein großer Fan von Dir bin und ich habe auch schon sehr viel von dir gelernt. Was mir aber nicht gefällt ist, dass in deinen Bildern immer wieder Waffen gezeigt werden. Ich weiß, dass Du beim Bund gewesen bist, vielleicht daher diese Vorliebe. Aber gerade durch immer wieder neue schockierender Ereignisse mit Waffen und Toten gefällt mir dieser Stil nicht!
    LG Eberhard

    Antworten
  2. Jens

    Hi Calvin,
    das sieht schon mal echt interessant aus. Wäre cool, wenn das mit den Videos klappen würde und man noch mehr davon zu sehen bekommt :).
    @Eberhard: Das Dir das mit den Waffen nicht gefällt ist ja im Grunde Deine berechtigte Meinung. Aber Du kannst es doch nicht auf den Bildstil umlegen. Das hört sich ja so an, dass Calvin nur noch Waffen auf seinen Bildern zeigt. Hier geht es doch darum eine Bildidee umzusetzen, welche nun mal solch eine Szene hat. Genau wie bei dem Kinoplakat “The Quest”. Es gehört zu dem Bild bzw. zu dieser Idee. Das ist m.E.n. keine Änderung seines Bildstils sondern nur ein paar coole und ausgefallen Ideen, die in letzter Zeit umgesetzt werden. Ausserdem kommen doch zwischendurch genug andere Bilder auf seiner Seite raus, welche nur Portraits zeigen.
    Viele Grüsse,
    Jens.

    Antworten
  3. Jan-Philipp Nack

    Hi Calvin,
    die Bildidee gefällt mir schon mal ziemlich gut. Wie bereits Jens schon sagte, würde das Bild im Prinzip ohne Waffen nicht richtig zur Geltung kommen.
    Würde mich sehr freuen, wenn das mit dem Video auch klappen würde 🙂
    Ich merke gerade echt, wie gerne ich doch mal bei euch ein Praktikum machen würde ;-). Leider wohne ich zu weit weg 🙁
    Macht weiter so mit den Bildern 🙂
    LG JP

    Antworten
  4. Michael Singer

    Hi,
    bin schon mächtig auf das fertige Bild gespannt.
    Sieht echt interessant aus.
    Gruß

    Antworten
  5. Calvin

    @Eberhard
    Ich habe keine Vorliebe für Waffen.
    Ich kenne mich damit nicht aus, habe an Fasching noch nie damit geschossen und es interessiert mich auch eigentlich nicht.
    Aber für diese Art von Bildidee gehört es einfach dazu.
    Ich weiss das dies vielen negativ aufstößt.
    lg calvin

    Antworten
  6. Sascha

    Schöne Idee ist es auf jeden Fall. Waffe hin Waffe her. Requisieten (ist bestimmt jetzt falsch geschrieben) gibt es doch permanent bei einem Shooting. Und es ist ja auch eben nur ein Utensil für die Szene.
    Bo so viele Fremdwörter 🙂
    Ist das eine frei Arbeit Calvin für dein Portfolio oder aber ein Auftrag?
    LG

    Antworten
  7. Calvin Hollywood

    Hi
    Das ist eine freie Arbeit, welche ich evtl. irgendwann kommerziell nutzen werde/kann.
    lg Calvin

    Antworten
  8. Marco Schnitzler

    Hallo Calvin,
    wieder mal eine klasse Arbeit von Euch. Wenn man ein eingespieltes Team hat, lassen sich komplexere Bildideen wohl doch leichter umsetzen.
    Ich versuche die meisten Sachen doch alleine zu realisieren und merke das man da immer wieder an Grenzen stösst.
    LG Marco

    Antworten
  9. Sascha Basmer

    Hey Calvin,
    ich persönlich finde Waffen als Requisite überhaupt nicht schlimm…
    Habe ja auf Gabors Massenshoot selber mit 2 aus der Requisiten-Sammlung posen dürfen, was der Bildwirkung zweckdienlich war…
    Genau darum geht es ja bei einer Bildidee, die es umzusetzen gilt…
    Ich selber habe auch ein paar täuschend echte Waffen für die Fotografie.
    Aber diese werden halt eben nur dann eingesetzt, wenn es zum Bild passt.
    Das heiß doch nicht gleich im Umkehrschluss, dass man einen faibel für Waffen hat…
    Bei mir ist das jedenfalls definitiv NICHT der Fall…
    Beste Grüße
    Sascha

    Antworten
  10. Alexander Gramlich

    @ Eberhard
    Menschen töten Menschen, das war schon in der Steinzeit so (mit Keule) und wird auch immer so bleiben. Deswegen jetzt zu sagen, bannt alle Waffen aus den Fotografien bzw. Bildern (die ja vielleicht auch ein Abklatsch der Zeitgeschichte sind) halte ich für sinnfrei. Da würde ich eher mal was gegen HartzIV TV unternehmen 😉
    Just my 2 cents

    Antworten
  11. Mark

    Selbst ein rosa Wattebällchen kann in den falschen Händen tödlich sein…
    Aber der Bogen von Resident Evil zu Van helsing ist schon faszinierend 😉 Warum eigentlich gerade Van Helsing-like?
    Hier hätte man ja evtl. eine art abstrakte Szene machen können marke:
    Frau (Logischeerweise kann eine Frau diese Kraft nicht aufbringen) hebt den völlig geschockt/überraschten Dunkelmann hoch der sie gerade… sagen wir überfallen wollte 😉
    Er hätte ja dabei um die Bedrohung darzustellen seine Waffe fallenlassen können die unter ihm am Boden liegt.
    So als Gedankengang
    Ansonsten “Hau rein” 🙂

    Antworten
  12. Calvin Hollywood

    @Mark
    Van Helsing weil mir die Story dahinter gefällt.
    Deine Version der Geschichte klingt lustig, aber wäre nichts für mich.
    lg calvin

    Antworten
  13. Christian

    Heyho!
    Na dann bin ich ja mal gespannt auf das Endresultat.
    Mit Kunstblut herumsauen würd ich auch gern mal 😉
    und eure Toilette ist ja wirklich geil… sorry musste gesagt werden!
    ciao, lg!

    Antworten
  14. Stefan R. aus W.

    Hi Calvin,
    mal wieder eine coole Idee, die in der Umsetzung sicher viel Spaß gemacht hat 🙂
    Ich bin auf die Ergebnisse gespannt!
    LG Stefan

    Antworten
  15. hannoveraner

    Hallo zusammen.
    Wollte nur mal kurz Bescheid geben, das das Video anscheinend offline ist.
    LG

    Antworten
  16. uniqueDns

    Bin ebenfalls auf das Ergebnis gespannt, die Idee ist auch klasse!
    LG Dennis

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Navigation

Archive

Social-Media

Shop

Weitere interessante Beiträge:

Bloggen im Jahr 2021?!

Bloggen im Jahr 2021?!

Wusstest du, dass ich vor vielen Jahren mal 6 Jahre lang täglich gebloggt habe? Ja, jeden Tag einen Post. Ok, damals...