Es wird sich einiges ändern…..

Hallo zusammen

Schön dass ihr wieder hier seid. 

Ich möchte mich zuerst einmal bedanken. 

Der Blogeintrag gestern war der erfolgreichste in diesem Jahr (an den Klickzahlen gemessen). 

Scheinbar haben einige von euch den Eintrag erwähnt, was mich sehr freut. 

Heute geht es um meinen gestrigen Tag. 

Ich war in Karlsruhe und habe eine Entscheidung getroffen. 

 


Andreas Trienbacher
Vor ein paar Monaten bin ich im Internet über ein Video von Andreas Trienbacher gestolpert. Dieses Video habe ich auf meiner Seite geteilt, was dazu führte dass mich Andreas kontaktiert hat. Wir haben zusammen geshootet und sind uns näher gekommen *Scherz*. Naja, nicht ganz aber seine Sätze haben sich extrem in mein Hirn katapultiert. Bevor ich weiter schreibe will ich euch noch das Video zeigen, welches ich zuerst von Andreas sah. 

Meine Entscheidung
Nachdem ich in den letzten Monaten einige Unterhaltungen mit Andreas hatte, habe ich vor ein paar Wochen eine Entscheidung getroffen. Ich will ihn als Personal Trainer haben um mich und meinen Körper in Schwung zu bringen. Das mache ich nicht weil ich es unbedingt nötig habe, sondern weil ich es will. Mein Körper ist mein Werkzeug und je besser er funktioniert, umso bessere Leistung werde ich im Alltag erzielen


Besuch bei Andreas
Gestern bin ich dann mit Fördy und Gabor zu Andreas gefahren um einen kompletten Tag mit ihm zu verbringen. Er sollte mir an diesem Tag mal einen groben Einblick geben wie man zu seinem Traumkörper kommt. Ich werde euch im folgenden einen Einblick in diesen Tag geben und habe am Ende des Blogeintrages noch eine Überraschung für euch. 


Frühstück
Um 7 Uhr (gar nicht meine Uhrzeit) machten wir uns auf den Weg nach Karlsruhe. Andreas hat ein leckeres Frühstück zubereitet um uns für den Tag zu stärken. Obwohl das Frühstück sehr lecker war, fiel es mir schwer es zu essen. Für jemand der nie frühstückt ist das gar nicht so einfach. Aber diese Umstellung werde ich noch meistern. 

früstück

Training
Nach dem Frühstück ging es dann zu Venice Beach (Fitnessstudio) um zu trainieren. Es war so unglaublich anstrengend, obwohl ich gerade mal halb so viel Gewicht hatte, was ich sonst so nutze. Warum? Weil ich mich auf einen technisch sauberen Bewegungsablauf konzentrieren musste. Nach 5 verschiedenen Übungen war ich dann auch echt platt und hatte sehr sehr viel gelernt. 

training

Nach dem Trainung und einer Runde Solarium, ging es dann in den Laden von Andreas. Da standen nicht nur über 100 Pokale (so etwas hab ich noch nicht gesehen), sondern auch eine Maschine mit der man messen konnte wie viel Fettgehalt man hat. Ich liege bei 21.4 Prozent und 6.8 Kg Übergewicht. Aktuell wiege ich bei 1.79 m genau 89.5 kg. 
 

Mittagessen
Nun ging es schon wieder zum Essen in eine Lokalität, die sich auf Burger spezialisiert hatte. Burger? Ja ich war etwas verwundert, doch an diesem Tag lerne ich vor allem eines: Du kannst viel essen (richtig viel), solange du darauf achtest was du isst. 

mittagessen

Die Anti Fleischkäse Kampagne
Und wo wir gerade beim Essen sind will ich euch von der "Anti Fleischkäse Kampagne" erzählen. Wie bereits erwähnt zähle ich Andreas ab sofort zu meinem Personal Trainer. Er hat mir ein Konzept erstellt, mit welchem ich zukünftig arbeiten werde. Er hat mir aufgelistet wie ich essen soll, wann und wie oft ich welches Training durchfürhren soll und vieles mehr. 

fleischkäs

Ich werde mir in den nächsten Wochen und Monaten viel Mühe geben und war wirklich sehr sehr überrascht wie viel dieser eine Tag schon gebracht hat. Nun verstehe ich warum ein Personal Trainer Sinn macht. Das konnte ich vorher nicht so sehr verstehen. Ich werde euch über meine Entwicklung auf dem laufenden halten und dann seht ihr auch genau wie gut Andreas ist. Von meiner Seite gibt es jetzt schon einen großen Dank – ich weiß dass ICH es bin der Gas geben muss. 


Geschenk
Ich sagte euch ja bereits, dass wir ein Geschenk für euch haben. Wir haben den ganzen Tag über gefilmt (Danke Fördy) und werden das Ergebnis schon bald auf Youtube posten. Bei diesem Film geht es um die Ernährung, Trainingsmethoden und vieles mehr. Ich schätze der Film wird eine Laufzeit von 30 bis 60 min haben. Aktueller Plan ist der, dass wir euch den Film in drei Teilen präsentieren. Sobald wir mehr wissen, werden wir euch informieren. 


Feedback
Nun seid ihr wieder dran und ich freu mich auf euer Feedback

  • hattet ihr schon mal einen Personal Trainer? Wie sind eure Erfahrungen? 
  • habt ihr schon mal richtig viel abgenommen? 
  • fühlt ihr euch angesprochen mit dem Video, weil ihr auch mehr machen solltet? 
  • wer von euch macht regelmäßig Sport? Welche Sportart? 

Ich bin sehr gespannt auf eure Antworten und freu mich euch morgen wieder auf dem Blog begrüßen zu dürfen. Dann gibt es von mir einige Tipps, wie ihr mehr Traffic/Klicks für eure Website/Blog generieren könnt. 

In diesem Sinne…

lg Calvin
https://​www.calvinhollywood-store.com

Navigation

Archive

Social-Media

Shop

Weitere interessante Beiträge:

2018 / 2019 Jahreswechsel

2018 / 2019 Jahreswechsel

Hi zusammen Wie geht es euch? Wie jedes Jahr möchte ich nun den Blogeintrag zum Jahreswechsel mit euch...