Die Macht des Unterbewusstseins

Hey Leute

Was geht ab? 

Heute haben wir unseren letzten Tag in Zermatt. 

Heute Mittag geht es wieder nach Hause. 

Ihr seht es schon im Titel um was es heute geht. 

Es wird sehr sehr speziell. 

Ich bin gespannt was ihr zum heutigen Video meint. 

Viel Spaß


DIE MACHT DES UNTERBEWUSSTSEINS
Es wird speziell Leute und wer jetzt schon die Stirn runzelt, weil ich nicht über Fotografie und Photoshop schreibe, der schaut am besten morgen wieder vorbei. Es gibt wieder ein spontanes Video in dem ich über die Macht des Unterbewusstseins rede. 

Und nun ist es mir besonders wichtig, dass ihr eure Erfahrungen postet. Ich denke das Thema hat viel Potential darüber etwas zu schreiben. Ich freu mich drauf und werde mir jeden einzelnen Post von euch aufmerksam durchlesen. 

In diesem Sinne…

lg Calvin
www.calvinhollywood-store.com

 

11 Kommentare

  1. M. Rudolph Fotografie

    Hey Calvin,
    ich könnnte den Kommentar jetzt so absolut kurz halten und einfach nur schreiben: Du hast recht!
    Aber das ist so gar nicht meine Art 😉
    Vor ein paar Tagen habe ich noch dieses Zitat von Henry Ford gepostet: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=658945564197054&l=b298c2bd8f (mit der von dir empfohlenen AppInstaQuote 😉 )
    Also ich beschäftige mich seitdem ich deine Innerer Erfolg DVD zum ersten Mal gesehen habe mit diesem Thema und ich kann echt nur sagen, dass es stimmt. Das Unterbewusstsein ist eins unserer mächtigsten Werkzeuge um sich selbst zu beeinflussen!
    Naja gut, lassen wir mal die Hosen runter xD
    Du wirst ja sicherlich auch schon die Motivationsrede „I am a champion“ auf Youtube gesehen haben. Mittlerweile kann ich die schon fast komplettt mitsprechen 😉 Wenn ich mit dem Auto zur Arbeit fahre und mal keine Lust auf ein Hörbuch habe, läuft meistens mein Motivations-MP3-Ordner vom Handy im shuffle durch. Anfangs habe ich mir dann an den entsprechenden Stellen nur „mitgedacht“ I am a champion, mittlerweile (oh Gott ist das peinlich :D) brülle ich teilweise mein Autoradio so krass an, dass ich echt das Gefühl habe klurz vor einem mega Football-Spiel zu stehen. Aber Fakt ist: Die Gänsehaut beim mitgröhlen entsteht definitiv nicht, weil es nichts bringt! Die Tage an denen ich mir solche Motivationsboosts gebe werden nachweisbar erfolgreicher als andere, an denen ich mich nicht so sehr auf das Unterbewusstsein und dessen Fütterung mit positiver Stärkung beschäftige!
    Retreat, defeat are not a champions words! 🙂
    In diesem Sinne,
    liebe Grüße aus Duisburg,
    Marius

    Antworten
    • Basti

      Das Video ist echt geil. Das habe ich mir gerade mal in meinem Motivationsordner auf Youtube geschoben 😉

      Antworten
      • Basti

        Ups, der Kommentar sollte eigentlich unter den ersten Beitrag 😛
        Das Video von dir Calvin finde ich sehr gut. Ich habe mich bisher nur bedingt mit dem Thema beschäftigt. Um genau zu sein habe ich 2 Hörbücher konsumiert. Aber da geht noch einiges und ich werde das noch mehr in den Fokus nehmen.

        Antworten
  2. Kevin Reiher

    Hi Calvin,
    vielen Dank für das Video. Es ist mehr oder weniger eine Bestätigung für mein „Verhalten“.
    Ich selber führe auch ab und zu selbstgespräche (positive) und morgens beim Duschen oder wenn ich alleine bin und gerade entspanne, dann versuche ich auch zu „tagträumen“ :D. Ich versetze mich manchmal in andere Personen die das erreicht haben, wo ich noch hin will! Da warst du auch schon mein „Opfer“ gewesen, Calvin. 😀
    Ich bin total positiv eingestimmt und das merkt mein Umkreis auch. Ich wurde auch schon oft gefragt wieso ich immer gut drauf bin etc, obwohl es Phasen in meinem Leben gab (vorallem in den letzten 2 Jahren) die weniger schön waren. Es ist alles eine Einstellungssache. Ganz ehrlich gesagt versuche ich mich auch von Personen zu distanzieren die nicht positiv eingestellt sind …auch das macht viel aus. Hat auch den Nachteil das man weniger Freunde hat als andere evtl. … aber dafür ein stressfreies Leben – zumindest geht es mir so.
    Ich mag solche Videos von dir! 🙂
    Beste Grüße aus Schwerin
    Kevin Reiher
    REIHER photodesign

    Antworten
  3. jan

    Sali Calvin
    So doof es klingt aber exakt so ist es 😀 Habe selbst die Erfahrung gemacht das wenn selbst alles positiv sieht alles viel besser läuft. Viele denken jetzt das sei alles Quatsch oder bloss Zufall aber das kann kein Zufall sein. Man muss sich innerlich auch immer wieder sagen man sei der beste. Das klingt jetzt sehr arrogant ist aber nicht so extrem gemeint. Es ist sehr schwer zu erklären aber wenn man so das positive Gefühl hat dann spürt man das irgendwie und gibt einem enorme Motivation.
    Für mich war es eher Zufall, dass ich so positiv eingestellt bin. War früher überhaupt nicht so aber irgendwie nach mehreren kleinen Erfolgen (das können Schulnoten sein also echt nichts grosses)kommt es auf einmal und geht auch nicht mehr, wenn man das Gefühl „pflegt“. Hahaha wenn ich das selber durchlese hört es sich echt komisch ud witzig an 😛 Aber bin halt kein Profi und keine Ahnung wie erklären 🙂
    Was auch immer hilft dieses positive Gefühl zu bekommen sind Komplimente von anderen, dadurch merkt das Unterbewusst sein, dass man es doch was kann 😉

    Antworten
  4. Sascha

    Hi,
    ich finde es gut das du andere Weg gehst als nur Photoshop. Das Thema Business und jetzt das Thema Unterbewusst sein gehören halt zum Geschäft dazu. Insofern finde ich es gut und richtig das du das machst. Ruhig mehr davon…

    Antworten
  5. Zorro

    Einer der Autoren, die erfolgreiche Bücher zu diesem Thema veröffentlicht haben, ist Erhard F. Freitag (zum Beispiel „Kraftzentrale Unterbewußtsein“).
    Das Problem beim positiven Denken ist: Wenn man es intensiv betreibt (also quasi als Religionsersatz) und alles nur positiv sieht, kann es irgendwann zu einem Realitätsverlust kommen. Denn es ist nicht alles nur positiv.
    Zorro

    Antworten
  6. Calvin Hollywood

    @Zorro
    Wie bei allem sollte man nicht übertreiben, oder?
    Ich danke euch allen für das Feedback.
    Erwähnt gerne immer eure Website oder Fanpage.
    lg Calvin

    Antworten
  7. Reto Gooss

    Hi Calvin,
    Genau aus dem Grund schaue ich immer wieder gerne deine Videos und lese deine Blogs. Ich komm überhaupt nicht aus der Fotobranche, hab aber immer wieder mit vielen, unterschiedlichen Menschen zu tun -so wie du auch- und ich kann IMMER etwas aus deinen Videos mitnehmen. Daher finde ich es auch gut, dass du solche Themen auffasst. Die Arbeit ist ja nur ein Teil der vorgegeben ist, aber das Umfeld, dass man sich wohl fühlt bei der Arbeit, und wie man das ganze umsetzt, solche Themen werden zu wenig bis gar nicht von anderen behandelt, deshalb, Daumen hoch dafür!
    Ich lebe übrigens nach dem Motto: Behandle andere mit Respekt, dann wirst auch Du respektiert.
    In diesem Sinne, mach weiter so und ich hoffe unsere Wege kreuzen sich mal

    Antworten
  8. Anu // Foto Inc.

    Das war super motivierend…ich muss ja zugeben dass ich sehr negativ an mein leben gehe und ich komm aus dem tief einfach nicht raus…aber das video gibt mir zumindest einen anstoss… danke dafür und MEHR DAVON <3

    Antworten
  9. Olle

    Betreibe das auch gerade mit Bücher u.a. von Dr. Joseph Murphy. Da ist definitiv was Wahres daran, auch wenn einige Kritiker die Gefahr des „einseitigen“ Denkens als gefährlich betrachten. Man sollte natürlich die Realität nicht ausblenden aber positive Affirmation ist, geziehlt und überlegt angewandt, bestimmt ein guter Ansatz.

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Navigation

Archive

Social-Media

Shop

Weitere interessante Beiträge:

Bloggen im Jahr 2021?!

Bloggen im Jahr 2021?!

Wusstest du, dass ich vor vielen Jahren mal 6 Jahre lang täglich gebloggt habe? Ja, jeden Tag einen Post. Ok, damals...