Das war Hamburg (es gibt einige Bilder)

Hallo Leute

Am Wochenende war ich ja in Hamburg zu einem Photoshop Workshop gebucht. 

Ich hatte mir vorgenommen das Wochenende mit Bildern festzuhalten. 

Ich wollte ursprünglich nur mit der 50mm Plastikscherbe fotografieren. 

Das hat leider nicht geklappt 🙂

Viel Spaß mit den Bildern. 

 

Mit dem Auto zum Bahnhof, von da aus weiter zum Flughafen und dann ab Richtung Hamburg. Das ganze verbunden mit viel Wartezeiten…. das sollte ausreichen um mit tollen Bildern nach Hause zu kommen. 
Ich hatte mir fest vorgenommen meine 2 Tage in Hamburg ausschließlich mit der 50mm Plastikscherbe festzuhalten. Das ist für mich eine Herausforderung und "schult" das Auge. Leider haben sich einige Situationen ergeben, bei denen ich mit 50mm leider nicht weit kam:-)

Dazu gehören zwei Bilder, welche ich mit der Ixus aus dem Flugzeug gemacht habe. Für all diejenigen die nicht so oft "fliegen". 

Ja und da war da noch der Himmel über Hamburg. Es ist schwer zu erklären aber ich habe so einen Himmel noch nie gesehen. Der harte Übergang sieht schon fast aus wie mit Photoshop gemacht:-)

Hier nochmal etwas "näher". 

An dieser Stelle übrigens nochmal einen vielen Dank an die 15 Teilnehmer des Workshops. Es hat mir Spaß gemacht und ich zähl auf euch beim Photoshop Secrets Event in Hamburg🙂 Hier nochmal ein Screenshot der PSD Datei, welche wir beim Workshop erstellt haben. 

Nun gut… kommen wir nun zu den Bilder, welche ich eigentlich machen wollte. Das fotografieren mit einer 50mm Festbrennweite im Alltag ist nicht so einfach wie ich gedacht habe. Aber ich habe das als gutes "Training" gesehen und das Auge für Situationen zu schulen. Das erste Bild habe ich am Bahnhof in Oftersheim gemacht. Ein kleiner Junge ist da herumgerannt und quasi vor meiner Kamera geflüchtet. Aber ich habe ihn erwischt. 

Am Bahnhof hatte ich etwas Probleme. Hätte gerne die ein oder andere Person angesprochen, doch da fehlt mir etwas der Mut. Ohne zu Fragen eine Person zu fotografieren…. naja.. hab ich mich auch nicht getraut. So habe ich mich eben selbst fotografiert. 

Am Flughafen habe ich dann jede Menge interessante Plätze entdeckt. Vom Fernbahnhof Richtung Terminal ist ein langer Flur mit einer spiegelden Fassade. Da ich es liebe über Spiegelungen zu fotografieren konnte ich diesen "Schuss" nicht auslassen. 

Am Freitag Abend hatte ich dann das Vergnügen Markus Schwarze zu treffen. Seit über 172 Tagen fotografiert er jeden Tag eine "fremde" Person im Alltag. Soviel zum Thema "Mut eine Person anzusprechen". Da man ihn selten "vor der Kamera" sieht musste ich die Chance einfach mal ergreifen. 

Er hat von diesem Abend übrigens auch ein paar Bilder gemacht.

 

Das solls über Hamburg gewesen sein. Ich hoffe ihr hattet Spaß mit den Bildern und wünsche euch einen guten Start in die Woche. 

In diesem Sinne…..

lg Calvin
P.S
Noch 5 Tage. KLICK 

 

Navigation

Archive

Social-Media

Shop

Weitere interessante Beiträge:

2018 / 2019 Jahreswechsel

2018 / 2019 Jahreswechsel

Hi zusammen Wie geht es euch? Wie jedes Jahr möchte ich nun den Blogeintrag zum Jahreswechsel mit euch...