Cinema4D für Fotografen (mit Uli Staiger)

Hi Leute

Vor einigen Wochen wurde ich (mal wieder) mit Cinema4D konfrontiert. 

Auf der Photokina sah ich Uli Staiger zu wie er in wenigen Minuten einen Raum gebaut hat. 

Der Raum war soooo cool, daß ich genügend Motivation fand, mich endlich auch mit Cinema4D zu beschäftigen. 

Ich hol den Uli nach Oftersheim und ihr könnt dabei sein. 

 

Ich habe nicht vor "Welten" zu erschaffen oder Raumschiffe zu bauen. Es wäre aber toll wenn ich in der Lage wäre mal einen Raum zu kreieren. Oder evtl. sogar mal ein Objekt ?! Sicherlich ganz einfach oder? 
Als ich Cinema4D das erste mal geöffnet habe erinnerte ich mich an die Zeit wo ich mit Photoshop begonnen hatte. *SchweißvonderStirnwisch*
Einen kleinen Schritt vorwärts machte ich erst, als ich mir die DVD von Uli Staiger über Cinema4D reingezogen hatte. 

Ich habe vor einigen Tagen mal in Facebook gefragt wer denn noch an Cinema4D interessiert ist. Irgentwie hatte ich das Gefühl, daß es da draußen sehr viele Fotografen gibt, welche gerne mit Cinema4D arbeiten würden, aber nicht weiterkommen, weil sich fast alle Tutorials zu wenig an Fotografen richten. 

Uli Staiger IST Fotograf. Er ist auch Photoshopper! Und er hat den Weg zu Cinema4D gefunden. PERFEKT! Wenn es einer auf fotografischer Schiene rüberbringen kann, dann ist es doch der Uli!

Hier findet ihr mal ein paar Bilder von Uli. Jedes Bild beinhaltet Fotografie, Photoshop und Cinema4D. 

[nggallery id=51]

Uli Staiger wird am 05./06.Februar 2011 ins Atelier "Weisches Lischt" nach Oftersheim kommen, um zwei Tage lang die Grundlagen von Cinema4D zu vermitteln. Dabei wird er es auf eine Art und Weise vermitteln, die Fotografen und Photoshopper sicherlich ganz einfach verstehen werden. 
Es geht bei diesem Kurs auch nicht darum Welten oder Raumschiffe zu erstellen. Viel mehr geht es um die Grundlagen von Cinema4D. Natürlich gibt es auch einige Praxisübungen, welche an Fotografen gerichtet sind. Hier mal zwei einfachere Beispiele

Der Preis für diese zwei Tage, wird bei etwa 350 Euro liegen. Die max.Teilnehmerzahl liegt bei 10 Personen. Falls ihr also mit dem Gedanken spielt daran teilzunehmen, bitte ich euch die Tage auf dem Blog vorbeizuschauen. Ich werde die Tage die Ausschreibung vorbereiten und den Workshop dann freischalten. 

Ich werde selbst auch dran teilnehmen (ich bin absoluter Anfänger). Bis Februar ist noch etwas Zeit sich darauf vorzubereiten um an diesen zwei Tagen möglichst viel mitzunehmen. Mein Ziel: Ich möchte einfach den Sprung in den 3D Bereich schaffen und diesen mit der Fotografie und Photoshop verbinden. 

Ich bin gespannt wer von euch evtl. dabei ist und freu mich auf euer Feedback zum Thema.

In diesem Sinne….

lg Calvin
www.calvinhollywood.de

20 Kommentare

  1. frank

    gibts bei euch ein günstiges hotel in der Nähe?

    Antworten
  2. Christian Fuchs

    Hallo Calvin,
    ich habe mich zwar noch nicht mit Cinema 4D beschäftigt und habe es auch nicht vor. Aber was man damit erstellen kann ist schon Wahnsinn.
    Mir ist nur aufgefallen das in dem Post Februar 2010 steht.
    Kann man mit Cinema 4D auch an der Zeit drehen? 😉
    Grüße
    Christian

    Antworten
  3. falk

    2011 soll das bestimmt sein….
    coole Idee
    leider nix für mich

    Antworten
  4. corinnagreen

    Hallo Calvin,
    das schenkt mir mein Chef doch glatt zum Geburtstag ;o)
    ich bin zu 99% dabei…
    und wann holst du Olaf?
    LG corinna

    Antworten
  5. Thomas H.

    Hallo Calvin,
    die Bilder von Uli Staiger sind absolut genial, gefallen mir auch sehr gut ABER ich finde mit Fotografie hat das nur noch ‘am Rande’ zu tun. Ich sehe Dich immer noch haupsächlich als Fotograf, weil trotz viel Photoshop alles (Hintergrund, Texturen usw.) noch fotografiert wurde.
    Das ist zwar eine sehr interssante Geschichte aber meiner Meinung nach gehe ich hier als “Fotograf” einen komplett neuen Weg. Ganz abgesehen davon wenn ich bedenke was Photoshop UND Cinema4d an Kosten und Einarbeitungszeit erfordern.
    Das war jetzt mal meine persönliche Meinung die ich Dir eigentlich schon mal schreiben wollte als Du sowas vor einigen Tagen mal angedeutet hast.
    Viele Grüße,
    Thomas

    Antworten
  6. Calvin Hollywood

    @Thomas
    Für mich hat das mehr mit Fotografie zu tun als ein normales Studiobild?
    Warum? Weil so eine Montage mehrere Fotografien enthält die bis ins letzte Detail geplant werden müssen. Das ist eine fotografische Herausforderung.
    Aber da sind Geschmäcker verschieden.
    Ich will auch keine Welten bauen sondern einfach nur meinen Horizont erweitern und “mit der Zeit” gehen.
    Datum ist geändert. Danke
    lg Calvin

    Antworten
  7. Calvin Hollywood

    @Frank
    Ja die gibt es… einfach ne Email an mich, wir helfen
    lg Calvin

    Antworten
  8. Stefan R. aus W.

    Hi Calvin,
    ich bin ein großer Fan von Uli Staiger und seíner Art, Bilder zu bauen und Welten zu schaffen. Für mich persönlich ist das aber eher nix, ich beschränke mich darauf, diejenigen zu bewundern, die sowas können 🙂
    LG aus Wiesbaden
    Stefan

    Antworten
  9. Eugentainment

    Hallo,
    ich beschäftige mich schon länger mit cinema4d, finde es faszinierend.. gerate aber jetzt mehr auf die animationsschiene..
    Sind übrigens auch gerade mit Uli Staiger am verhandeln, dass er zu uns an die FH kommt. Calvin war schon mal hier 🙂
    Gruss, Eugen

    Antworten
  10. uniqueDns

    Hi Calvin,
    dann besuchst du also quasi deinen 1. Workshop, hm? 🙂
    Klingt wirklich verlockend, hätte ich C4D, ich würde sofort buchen. Da ich mir dieses Jahr aber erst 2x die Design Premium geholt habe (WIN/MAC), fällt das erstmal ins Wasser.
    Vielleicht gibts in Zukunft nochmal so eine Schulung, ich wäre dabei! 🙂
    LG Dennis

    Antworten
  11. Kenny

    Hey zusammen,
    Cinema 4D ist schon cool aber der Einstieg dafür umso schwerer. Ich muss dazu sagen, dass ich beruflich mit 3D zu tun habe (vielleicht kennt einer SolidWorks) und selbst mit diesem Wissen fällt es mir schwer in Cinema 4D etwas auf die Beine zu stellen.
    Da kommt so ein Workshop genau richtig.

    Antworten
  12. Zacxo

    Vorweg: Ich bin nicht im Besitz der DVD, urteile hier also nur nach den Beispielbildern und eigenem Empfinden:
    eine C4D DVD für “Fotografen”…da stellt sich für mich wirklich die Frage, inwiefern soetwas mit Fotografie zu tun. Da geht es mir nicht um “…das ist für mich keine Fotografie mehr! Nurnoch 3D und Photoshop”, sondern da geht es mir um “Warum soll die DVD für Fotografen besonders geeignet sein?”
    (Im entferntesten Sinne hat die 3D Grafik natürlich immer etwas mit Fotografie zu tun. Schließlich geht es um Motive, Kameras, Lichter/Lichtsetups)
    Ich denke, es gibt andere DVDs zu dem Thema die besser geeignet sind, um C4D zu lernen.
    Eine DVD von jemandem, der Spezialist in der Software ist. Uli würde ich eher als PS-Spezialist sehen.
    In den Beispielbildern dieser DVD wurden Basics der 3D-Grafik verwendet (über kleine Fehler sehe ich mal hinweg), die man auch nach einer DVD beherrschen sollte, die nicht mit Fotografie in Verbindung gebracht wird – mit dem Vorteil, MEHR über das Programm zu erfahren.
    Uli ist für den sehr künstlerischen Bildstil ja bekannt. Allerdings sehen mir die eingefügten Bildteile viel zu sehr nach “3D” aus. Wenn das: https://blog.calvinhollywood.com/wp-content/uploads/image/00_2010/November/15_Uli%20Cinema4D/004.jpg als “fotorealistisch” bezeichnet wird, muss ein Irrtum vorliegen.
    Also, bei einer DVD/Vortrag eines C4D Experten hätte ich ein besseres Gefühl…

    Antworten
  13. Calvin Hollywood

    @Zacxo
    Es gibt Fotografen die bauen sich “live” Kulissen für Fotoshootings. Ich könnte mir vorstellen daß ich mir das auch mit Cinema4D baue.
    Ob das nun noch etwas mit Fotografie zu tun hat oder nicht ist mir persönlich egal.
    Aber du hast genau den Punkt erwähnt den ich hier vermeiden will. Ich will keinen Cinema4D Experten haben der das schon Jahrzente macht. Warum? Weil der Bezug zu einem Fotografen fehlt.
    Uli kommt aus der fotografischen Schiene, aus der Photoshop Schiene und daher habe ich seine DVD auch am besten verstanden. (Ich habe mir mehrere angeschaut).
    P.S
    Ich habe mir bewusst Uli dafür ausgesucht und keinen Referenten die auf C4D spezialisiert sind.
    P.P.S
    Niemand hat behauptet daß das fotorealistisch sein soll:-)
    lg Calvin

    Antworten
  14. goodman324

    was der Uli Staiger macht ist wirklich hohe Kunst, aber ich denke genauso wie Thomas ..das hat mit Fotografie nicht mehr viel zu tun…das ist aber nur meine persönliche Meinung
    Lg Walter

    Antworten
  15. goodman324

    PS…ich meine wenn man Cinema 4D einsetzt

    Antworten
  16. Zacxo

    Naja, gut. Geschmackssache. Wenn ich ein Programm lernen will, auch wenn es nur die Grundlagen sind, nehme ich einen Experten.
    Das mit dem fotorealistisch hab ich auf einen Produkttext bezogen, und war mal so frei es mit den Billiard Kugeln in Verbindung zu bringen. Wenn das Wort “fotorealistisch” schon erwähnt wird, sollten die Bilder es auch durchweg sein (sofern sie realistische Motive abbilden)

    Antworten
  17. Udo Lehmann

    Hallo Zusammen,
    ich habe vor an diesem Seminar teilzunehmen.
    Ich gehe davon aus dass jeder Teilnehmenr C4D auf seinem Laptop installiert haben sollte – Calvin, ist das richtig?
    Gruß, Udo
    P.S. Ich freu mich schon sehr auf diesen WS besonders auf Uli Staiger (Calvin, bitte nicht böse sein :-))))

    Antworten
  18. Calvin

    Kein Problem Udo:-)
    Ich glaube der WS ist perfekt fuer dich.
    Lg cal

    Antworten
  19. Calvin

    Achso, ja waere von Vorteil. Kannst aber auch mit richtigem Rechner kommeb

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Navigation

Archive

Social-Media

Shop

Weitere interessante Beiträge:

Bloggen im Jahr 2021?!

Bloggen im Jahr 2021?!

Wusstest du, dass ich vor vielen Jahren mal 6 Jahre lang täglich gebloggt habe? Ja, jeden Tag einen Post. Ok, damals...