Back in Germany // Infos

Hallo Leute

Was geht ab? 

Ich hoffe ihr hattet einen guten start in die Woche. 

Ich kam am Montag morgen um 5 Uhr in Deutschland an und freu mich wieder zurück zu sein. 

Im heutigen Blogeintrag habe ich einige Infos für euch. 

Die Tage steht einiges auf der ToDo Liste.

Mehr dazu im Blogeintrag.

 

AFRIKA
Wie ihr wisst bin ich nun wieder zurück. Die Tage widmen wir uns 85 GB Material. Es wird sicher noch einige Tage/Wochen dauern bis das Afrika Training geschnitten ist. Sobald wir in die Endphase kommen, informiere ich euch. 

afrika


NEUES PROJEKT
Und dann steht noch ein weiteres Projekt auf der ToDo Liste, worauf ich mich sehr freue. Ich will noch nicht zu viel verraten, aber wer das folgende Bild sieht weiß evtl. worum es geht. 

bruce


MÜNCHEN
Am Freitag geht es dann für zwei Tage nach München um den Workshop "Das Unternehmen Calvin Hollywood" durchzuführen. Da die Nachfrage so groß war führe ich den Workshop am Samstag und am Sonntag durch. Aufgrund einer Absage haben wir noch einen freien Platz für Samstag. Den würde ich auch zum Frühbucherpreis vergeben – bei Interesse bitte einfach eine Email an mich. P.S Wahrscheinlich wird es am Samstag Abend auch ein Meet & Greet geben. Sagt mir Bescheid wenn ihr aus München seid und Bock auf ein Treffen Abends habt. 


ON TOUR
An dieser Stelle nochmal der Hinweis auf meine "ON TOUR" Sektion. Auch wenn fast alles ausgebucht ist, könnt ihr mal vorbeischauen. Evtl. gibt es noch den ein oder anderen freien Platz. Ich danke euch!!!


PORTFOLIO REVIEW
Gestern ging ein weiteres Portfolio Review online. Schaut es euch mal an und postet gerne euren Favouriten oder eine Meinung. 

Das war es für heute. Ich hoffe ihr schaut morgen wieder vorbei. 

In diesem Sinne…

lg Calvin
https://​www.calvinhollywood-store.com

 

6 Kommentare

  1. brnnr

    Guten Morgen Calvin,
    danke für die Updates. Freue mich schon auf Infos zum Afrika-Training.
    Auch wenn das Bild von Bruce Lee sicherlich noch nicht fertig ist, hätte ich noch einen Tipp: Schau’ mal, ob eine „Garamond“ anstatt der „Times“ als Schriftart nicht besser aussieht. Eventuell auch etwas moderneres wie die „Futura“. Arial und Times „erkennt“ man ja doch oftmals, da sie so oft verwendet werden.
    Schönen Tag!

    Antworten
  2. Stephan

    Hi Calvin!
    Lass dich von bösen Kommentaren von gestern nicht ärgern. Ich finde auch wenn man den Leuten sagt bzw. Sie drum bittet sich mehr einzubringen oder etwas zu schreiben muss man das nicht gleich als betteln nach Aufmerksamkeit verurteilen. Ich finde es gut das du auch mal machst. Immerhin sollst du auch Spaß an der Arbeit haben und es gern machen.
    Grüße an dich und Gabor !!
    Babääm

    Antworten
  3. Stephan

    .. Ich finde es natürlich gut das du es mal sagst und auch ansprichst das du auch etwas „zurück“ möchtest.
    Zum Thema Geld.. Ja der Calvin verdient damit seinen Lebensunterhalt. Und ja er verdient sicher den ein oder anderen Euro mehr als andere. Und? – immerhin macht er viele Dinge die uns als Zuschauer auch weiter bringen! Gönnt ihm seinen Erfolg.. beruflich wie auch finanziell! Er arbeitet sicher auch mehr als viele andere.
    Und wer nix kaufen will hat trotzdem was davon.. Jede Menge Free Content.
    🙂
    Jetzt bin ich wirklich fertig .. Babääm

    Antworten
  4. Andreas (eosAndy)

    Guten Morgen!
    nach dem gestriegen Shock – ohne einen „Vernüftigen“ 🙂 Blogbeitrag kehren wir wieder zu normalität 🙂 … auf das neue Projekt mit den Figuren freuen mich sehr … mal was andres ..
    Gruß
    Andreas

    Antworten
  5. Karl

    Hallo Calvin,
    da möchte ich doch gleich mal die Möglichkeit nutzen und einen Wunsch äußern: Wenn der normale Hobby-Fotograf aus dem Urlaub kommt (1 Woche?) hat er vielleicht 300 oder 500 Fotos gemacht. Vielleicht auch nur 50 oder 150. Bei Dir scheint es ja mehr zu sein, auch ohne die ganzen Filme. Interessant wäre zu wissen, wie Du dann mit den „Urlaubsbildern“ umgehst, ob Du eine Best-Off-Datei erstellst, nach welchen Kriterien Du aus den vielen Bildern die aussuchst, die veröffentlicht werden sollen und wie Du dann weiter vorgehst.
    Viele Leser hier haben sicher schon Urlaub am Meer gemacht und kommen dann neben einigen guten Bildern mit einer ganzen Anzahl an „Knippsbildern“ zurück. Du auch? Was machst Du dann mit denen? Werden die von Dir auch alle bearbeitet?
    Was findest Du an Deinen guten Bildern gut? Beim Portfolio Review geht es ja um fremde Fotos. Vielleicht kannst Du bei dem „Projekt Kapstadt“ auch den einen oder anderen Hinweis dazu einfügen und erklären, warum du gerade genau dieses Bild gemacht hast oder gerade dieses Bild unter mehreren ähnlichen ausgewählt hast.
    Ich selbst fotografiere keine Menschen vor grauem Hintergrund um diese dann in einen Hintergrund einzubauen. Ich fotografiert viel draußen und im Urlaub. Die die ich nicht lösche, werden alle wenigstens kurz bearbeitet (gerade gerückt, Helligkeit, Kontrast usw). Da Du ja auch zu diesem Thema viele Tipps geben kannst, wären es toll, wenn Du viel zu dem Thema erklären könntest: Was macht Calvin Hollywood zu Haus mit seinen Urlaubsbildern. -Ich weiß, dass war bei Dir in Afrika kein reiner Urlaub so ohne Frau und Kinder 😉
    Jedenfalls freue ich mich sehr auf das Afrika-Training!

    Antworten
  6. Calvin Hollywood

    @Karl
    Ich knipse leider viel zu wenig. Ich fotografiere bewusst und schiesse keine Erinnerungsbilder.
    Fast schon Fluch. Daher hebe ich da nicht viel auf.
    Ich retuschiere nur einzelne finale Bilder, die Rohdaten hebe ich natürlich alle auf.
    @All
    Vielen Dank für das Feedback!!!!
    lg Calvin

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Navigation

Archive

Social-Media

Shop

Weitere interessante Beiträge:

Bloggen im Jahr 2021?!

Bloggen im Jahr 2021?!

Wusstest du, dass ich vor vielen Jahren mal 6 Jahre lang täglich gebloggt habe? Ja, jeden Tag einen Post. Ok, damals...