Aktuelles Bild: Face (plus Making of)

Hallo zusammen

Im heutigen Blogeintrag möchte ich euch mal wieder ein aktuelles Bild zeigen. 

Zudem gibt es ein paar Hintergrundinfos zur Bearbeitung etc. 

Falls ihr Fragen habt, könnt ihr diese natürlich gerne stellen. 

Freu mich über euer Feedback

Viel Spaß mit dem heutigen Blogeintrag

 

Das finale Bild
Vor einigen Tagen habe ich ein "Testshooting" live gestreamt. Einige Blogleser waren anwesend und konnten verfolgen wie ich das folgende Bild fotografiert habe. Bevor ich euch aber etwas über die Entstehung sagen werde, erst einmal das finale Bild

Das Shooting
Wie ihr seht ist es kein typischer Hollywood. Matthias und Micha sind nicht daran schuld, denn beide waren zum Zeitpunkt der Aufnahme nicht anwesend. Ich wollte einfach mal was anderes machen und daher der "Stilbruch". 
Als das Model Kerstin die Tür reinkam sah ich eine schüchterne junge Dame. In Zusammenarbeit mit Visa Pricilla hat da echt eine Verwandlung stattgefunden. Jeder der beim Stream dabei war, hat es ja quasi detailliert verfolgen können. 
Schlicht und einfach habe ich Kerstin dann mit nur einer Lichtquelle vor einem dunkelgrauen Hintergrund fotografiert. Als Hauptlicht habe ich eine Oktabox mit Wabe eingesetzt. Hier das Rohbild.

Grundretusche
Ich habe mit Michas Kamera fotografiert (meine 5D hat sich verabschiedet) und daher lag ich fotografisch leider ne halbe Blende daneben. Ich wollte das Bild eigentlich einen "Knack" dunkler. Das habe ich dann aber mit der Raw Konvertierung erledigt und ich habe das Gesicht dann erst mal "grundretuschiert". 

Der Grundlook
Im Prinzip hätte man hier schon aufhören können. Ich fand den Look des Bildes aber noch zu "normal" und habe dann sowohl mit Licht gemalt als auch die Farbigkeit des Bildes verändert. Danach sah das ganze so aus.

Damit ihr etwas mehr Details sehen könnt, habe ich mal noch einen Bildausschnitt erstellt.

Der finale Look
Naja…was soll ich sagen? Es war mir immer noch etwas zu "normal". Daher habe ich etwas experimentiert. Ich habe mir eine Textur der "Stock Selektion" geholt und sie mit der Aufnahme kombiniert. Das gefiel mir dann schon viel besser. Hier nochmal das finale Bild

 

Fazit
Die Bearbeitung hat ca. 2 Stunden gedauert und die finale PSD Datei hat 42 Ebenen. Ich habe bei diesem Bild auch viele neue Techniken genutzt und viel dabei gelernt. Es ist lange her, daß ich eine Beauty Retusche so detailliert durchgeführt habe. Obwohl ich schon sehr ins Detail gegangen bin, habe ich einige querliegende Häärchen und ihr Muttermal gelassen. Fragt mich nicht wieso? 

Ich werde die komplette Retusche mit den Teilnehmern der Abendschulung am 16.Februar durchführen. Ihr könnt hier natürlich trotzdem Fragen stellen und Kritik äußern. Ich werde mir jedes Feedback durchlesen. Falls ihr mehr von solchen Blogeinträgen sehen wollt lasst es mich wissen (unter dem Blogeintrag findet ihr auch einen Facebook "Gefällt mir" Button *winkmitdemZaunpfahl*)

In diesem Sinne…..

lg Calvin
www.calvinhollywood-store.com

Navigation

Archive

Social-Media

Shop

Weitere interessante Beiträge:

2018 / 2019 Jahreswechsel

2018 / 2019 Jahreswechsel

Hi zusammen Wie geht es euch? Wie jedes Jahr möchte ich nun den Blogeintrag zum Jahreswechsel mit euch...