WORKSHOP “Calvinize – my life”

Hi Leute

Nach dem Workshop von Natalia möchte ich direkt den nächsten verkünden (dann dürfte erst mal Schluss sein). 

Es geht um einen sehr persönlichen Workshop der in meinen Augen der interessanteste ist, welchen ich je angeboten habe. 

Schaut euch das mal in Ruhe an ob er euch interessieren könnte. 

Viel Spaß

 

Mit meinem Team komme ich in die Luminanz nach Saarbrücken und werde 2 Tage lang genau DAS vermitteln was meinen "Erfolg" ausgemacht hat. Es wird mehrere "Live-Shootings" geben und natürlich zeige ich auch einiges mit Photoshop. 

DIES ist kein Workshop der sich darum dreht wie die Blitze eingestellt werden müssen, DIES ist kein Workshop der erklärt was ne Füllmethode ist. DIES ist ein Workshop der Erfahrung und all DAS vermittelt was man eigentlich nur zwischen den Zeilen liest!

 


In guter alter Scott Kelby Art möchte ich dazu ein paar Fragen beantworten:

1. Ist dieser Workshop für Anfänger oder eher für Profis?
Dieser Workshop ist für Anfänger und angehende Profis geeignet. Wer schon voll im Business steht und Erfolg hat kann die 100 Euro sparen und sich zwei meiner Lern DVDs holen 🙂

2. Wie muss ich mir das vorstellen? Ist das ein Workshop bei dem jeder mitmacht? 
Nein, deswegen auch nur 99 Euro für 2 Tage. Bei diesem Workshop wird quasi nur zugehört. Ich werde den Workshop aber so abhalten daß es eine ständige Kommunikation mit den Teilnehmern gibt. Ich habe auch viele Übungen und Situationen wo ich die Teilnehmer mit einbeziehen kann. Das wird nicht nur interessant sein sondern auch ne Menge Spaß machen. 

3. Was darf man sich unter den Live-Shootings vorstellen? 
Ich werde live fotografieren und erklären was ich tue. Dabei geht es zum einen um den Umgang mit dem Model (wie komme ich kostenlos an tolle Modelle), als auch um die Planung eines Shootings, Teamwork, Lichtführung (ja darüber wird auch bischen was erklärt) usw.

4.  Was bringt mir der Workshop? 
Das kommt drauf an. Bist du einfach nur ein kleiner Hobbyfotograf der dies auch bleiben will, wirst du trotzdem viele viele Tipps mitnehmen die du gebrauchen kannst. Denn auch als Hobbyfotograf freut man sich über tollere Modelle oder mehr Aufmerksamkeit. Bist du angehender Profi wirst du jede Menge Inspiration,Motivation und handfeste Tipps finden vorwärts zu kommen. 

5. Wie Calvin Hollywood-lastig ist der Workshop? 
SEHR! Hier werde ich anhand von meinem Werdegang meine ganzen Tipps raushauen. Ich kann nicht darüber berrichten wie das Leben eines Pressefotografen ist. Ich bin auch kein typischer Modefotograf. Ich vermittle MEINE Erfahrungen und MEINE Herangehensweisen, welche mich schnell und effektiv vorwärts gebracht haben. Wer Calvin Hollywood nicht mag – sollte wegbleiben:-)


6. Der Workshop ist für mich zu weit weg!
Die Luminanz liegt DIREKT am Hauptbahnhof. Es wird keiner gewzungen zu Events oder Veranstaltungen zu fahren die sehr weit weg sind. Man muss Prioritäten setzen. Aber wenn ich eine Chance sehe daß etwas mein Leben verändern kann oder mich einen großen Schritt weiterbringt sollte Entfernung keine Rolle spielen. Ich bin vor einiger Zeit (auf eigene Kosten) nach New York geflogen um etwas zu "bewegen". Es hat sich gelohnt!!!!!!!! 

7. Was macht den Workshop so besonders?
Es werden Tipps und Tricks zu Themen vermittelt wozu es eigentlich keine Tricks gibt 🙂
Gibt es aber! Wenn ich einen wichtigen Partner/Kontakt möchte kann ich einfach danach fragen. Ich kann aber auch taktisch vorgehen und Dinge beachten, welche man eigentlich nicht für wichtig hält. Ich bin mir sicher daß 99 % den Workshop als sehr zufriedene Teilnehmer verlassen. Die restlichen 1% sind diejenigen die erwarten daß ich ihnen zwei Tage lang zeige was ne Maske ist oder wie ein Belichtungsmesser funktioniert. 

8. Letzte Frage – "Du bist erst 5 Jahre im Geschäft, woher nimmst du dir das Recht hier so ein Workshop aufzuziehen?"
Ich habe in den letzten Jahren fast 200 Workshops und etwa 150 Shootings gemacht. Und das in verschiedenen Ländern und mit verschiedenen Menschen (vom Hobbyknipser bis zum Berufsfotograf). Ich verdiene, mit meinem Hobby, "nebenbei"drei mal so viel wie andere Hauptberuflich. Ich hatte Glück – weil ich es herausgefordert habe! 
Man muss Calvin Hollywood nicht mögen um erkennen zu können daß ich einiges richtig gemacht habe. Warum? Nicht weil ich ein geiler Typ bin, sondern weil ich das Glück hatte an die richtigen Menschen zu kommen und weil ich die richtigen Entscheidungen getroffen habe. Und es gibt so viele tolle Fotografen/Bildbearbeiter welche dieses Glück auch verdient habe. DAS ist mein Grund warum ich so etwas mache. 


Falls ihr noch Fragen zu diesem Workshop habt bitte ich euch diese hier im Post zu stellen. 

In diesem Sinne

lg Calvin
www.calvinhollywood-store.com

22 Kommentare

  1. Robert G.

    Hallo Calvin,
    dein Post klingt ja wie eine Kampfansage. Oder ist das nur so um eventuellen Kritikern zuvorzukommen? Aber es klingt wirklich interessant und ich glaub ich werd es irgendwie möglich machen da auch zu erscheinen.
    Lg Robert

    Antworten
  2. Matthias J.G

    Workshop – gebucht
    Hotel – gebucht
    freu mich drauf 😉

    Antworten
  3. Calvin

    @Robert
    Wenn der Post für die wie eine Kampfansage klingt liegt das an dir, nicht an mir:-)
    Von meiner Seite aus 0 Kampfansage!
    @Matthias
    Wir sehen uns:-)
    lg Calvin

    Antworten
  4. Manfred

    Toller Post, sehr Energie geladen, man merkt, das dir das Thema etwas bedeutet. Weiter so echt stark.

    Antworten
  5. Calvin

    Echt Manfred?
    Ich dachte eigentlich nur die letzte Frage.
    War nicht meine Absicht .
    lg Calvin

    Antworten
  6. Stefan R. aus W.

    Hi Calvin,
    ich muss noch was wegen des Termins klären, aber ich denke, wir sehen uns 🙂
    LG Stefan

    Antworten
  7. Miriam83

    Halli Hallo,
    Ich überlege auch daran teilzunehmen nur sind es auch gute 300km, aber ich werd mir wohl dann ein Hotel nehmen, kann jemand eins empfehlen?
    LG Miriam

    Antworten
  8. Kategraphy

    Ach Menno,
    das wäre DER Workshop gewesen. Der für den ich nach Heidelberg gekommen wäre… Und dann… Dann ist er in Saarbrücken, was einige Kilometer weiter entfernt ist und den Workshop ein ganzes Stückchen teurer macht. 🙁
    Und in Heidelberg hätte ich doch auch Übernachtungsmöglichkeiten gehabt 😀 In Saarbrücken kenne ich niemanden…
    Das macht das ganze noch ein ganzes Stück teurer 🙁
    Habe ich eine Chance, dass der Workshop auch mal in deinem Atelier kommt?
    Naja, ich bin jedenfalls fest davon überzeugt, dass das ein geiler Workshop wird und wünsche allen Teilnehmern viel Spaß! Ihr werde sicher einiges lernen!
    Lieben Gruß,
    Kate

    Antworten
  9. Robert G.

    @Calvin
    so extrem wars auch nicht gemeint. Eher ne Kampfansage im Sinne von “Chakka, jetz ranklotzen und wehe einer macht nicht mit” 😉

    Antworten
  10. uniqueDns

    Hi Calvin!
    Klingt wirklich nach einem sehr sehr interessanten Workshop, welcher einigen sicher was bringen wird.
    Als “Kampfansage” verstehe ich das nicht, eher als “Vorurteile” um einen solchen Workshop aus dem Weg zu räumen und den potentiellen Teilnehmer möglichst genau zu informieren und “Kritikern” einiges vorweg zu nehmen.
    Da der Workshop erst im November stattfindet bleibt ja noch etwas Bedenkzeit. Wenn ich die Chance finde daran teilzunehmen, werde ich diese wahrnehmen. Wären mir jedenfalls die 2,5h Fahrt wert.
    LG Dennis

    Antworten
  11. Stefan R. aus W.

    @miriam83:
    Schau mal bei trivago.de nach. Da kannst Du dir für fast jeden Platz der Welt die günstigsten Hotels anzeigen lassen. In Saarbrücken gibt’s da schon was für unter 50 EUR inkl. Frühstück.
    @alle:
    Ich denke, selbst wenn man noch ein Stück fahren muss, lohnt sich das, eine Bahnfahrt hin und zurück gibt’s schon für unter 60 EUR.
    LG Stefan

    Antworten
  12. Calvin

    Wenn ich den Workshop in meinem Atelier anbiete kostet er mind. das doppelte.
    Das gleiche gilt für Einzelchoachings. Da wäre es schon das dreifache.
    Ich werde die Tage zum Thema “Das ist mir zuweit” noch einen Blogeintrag machen.
    Nicht wegen den Anmerkungen hier… ist generell so ein Punkt wo ich ständig zu hören bekomme.
    lg Calvin

    Antworten
  13. Markus

    Danke für den Hinweis, wer sich das sparen kann 😉
    Ich glaube da hole ich mir wirklich lieber ne weitere DVD.
    cu@photokina 😉
    lg, Markus

    Antworten
  14. Kategraphy

    Hallo,
    kommt eventuell jemand aus der Gegend oder fährt durch Würzburg und könnte mich mitnehmen?
    Oder will jemand mitgenommen werden, der dann die Fahrtkosten teil. Fahren tue ich gerne 😉
    Eine Schlafmöglichkeit findet man immer irgendwie 😉
    Auf so einen Workshop habe ich lange gewartet. Na mal schauen, ob ich das irgendwie terminlich und finanziell hinbekomme (die 100€ sind ja wirklich mehr als günstig und da sind die Fahrt- und Übernachtungskosten eigentlich noch als Workshopgebühr “drin”)…
    Ich will nämlich unbedingt. Ich werde mein Bestes tun 😉
    Das mit dem: Das ist mir zu weit ist ein Satz, den ich selten sage, weil mein Auto mich bisher überall hingebracht hat 😀 Die Übernachtung stört mich mehr, aber da muss ich mal schauen.
    Also, wenn jemand Interesse hat, dann schreibt mir doch bitte ne Mail. Wenn das klappen würde, dann muss nur noch ein Termin verschoben werden (der sich hoffentlich verschieben lässt).
    Lieben Gruß,
    Kate

    Antworten
  15. Calvin Hollywood

    Hatte am Anfang ein falsches Datum drinstehen.
    Jedenfalls im Bild:-)
    lg Calvin

    Antworten
  16. Marco Schnitzler

    Hallo Calvin,
    ui … der Workshop klingt schonmal sehr interessant. Mal schauen ob der Termin passt.
    Entfernungen sind ja immer relativ. Ich hatte letztens ein Modell aus Saarbrücken. Die ist morgens früh losgefahren, wir haben auf TFP-Basis in Wuppertal geshooten und sie ist dann wieder zurück gefahren und sie wollte nochnicht mal Fahrtkostenerstattung … naja da kann ich ja schlecht sagen ist mir zu weit, oder ????
    LG Marco

    Antworten
  17. Kategraphy

    So,
    ich habe gebucht 😉 Für Fahrt und Hotel findet sich eine Lösung 😀
    Ich will hin und dann bekomme ich das auch irgendwie auf die Reihe 😉
    Also wenn jemand mitfahren will oder so, dann kann man das ja n paar Wochen vorher klären.
    Jetzt freue ich mich auf jeden Fall schonmal ganz arg drauf!
    Lieben Gruß,
    Kate

    Antworten
  18. Henrik

    Colle Sache. Werd ich mir mal ernsthaft überlegen (ist ja nicht soo weit von Zweibrücken 😉 ).
    Eine Frage: Wird man das/die Bild/er von dem Shooting an dem Workshop dann später Online oder anderweitig veröffentlicht sehen?
    Gibt es neben dem Workshop auch eine Art “Arbeitsunterlage” wo z.B. wichtige Infos, die ausgedruckte Präsentation (wenn es so sein sollte) samt Platz für Notizen gibt oder so?
    cu
    Henrik

    Antworten
  19. Calvin

    @Henrik
    Bezüglich der Bilder: Denke nicht!
    Bezüglich Unterlagen:
    Jeder muss sich seine Notizen machen welche er für wichtig hält.
    Auf meinen Workshops gibts nie Unterlagen.
    Hatte ich früher mal gemacht und hat sich als NEGATIV herausgestellt
    lg Calvin

    Antworten
  20. Eugentainment

    Moin..
    werde da sein, falls nichts besonderes kommt 🙂
    gruss

    Antworten
  21. LordSergio

    Geil! Da bin ich dabei!!! Bringe noch einen Freund mit!!!
    LG Sergej

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Navigation

Archive

Social-Media

Shop

Weitere interessante Beiträge:

Bloggen im Jahr 2021?!

Bloggen im Jahr 2021?!

Wusstest du, dass ich vor vielen Jahren mal 6 Jahre lang täglich gebloggt habe? Ja, jeden Tag einen Post. Ok, damals...