Nightshot in Florida

Hi Leute

Vor einigen Tagen habe ich eine Nachtaufnahme auf meinem Blog gepostet. 

Einige haben mir danach geschreiben daß sie gerne das Video sehen würden. 

Das will ich euch heute zeigen. 

Ist wirklich nichts besonderes und einfach drauf losgedreht, aber evtl. kann der ein oder andere damit etwas anfangen. 

 

Bei einem unserer letzten Tage in Florida haben wir ein paar Nachtaufnahmen erstellt. Geplant waren diese eigentlich nicht aber es wurde schneller dunkel als wir dachten. Somit hatten wir auch kein Stativ. 

Wie ihr sicherlich selbst wisst kann man alles mögliche als Stativ nutzen. In diesem Fall habe ich meinen Schuh genutzt. Hier erst nochmal das fertige Bild

Und hier das Video zum Bild

 

Das Bild und Video poste ich jetzt NICHT um zu zeigen wie toll das ist. Das ist sehr spontan entstanden und geht sicherlich besser. Dennoch wollte ich es nicht auf der Platte liegen lassen. Etwas anderes fasziniert mich bei diesem Video viel mehr:

Dieses Video ist bei Nacht entstanden und es wurde mit der Nikon D3s gefilmt. Schaut euch mal bitte diese Qualität an! Ich war echt baff. Ne Straßenlampe und das wars. Es war echt nicht so hell wie es auf dem Film rüberkommt. 

Ich habe jetzt ja auch die Canon 5D MKII und bin echt baff wie diese Teile filmen. Ich werde euch demnächst sicherlich da auch noch bischen Material zeigen. Ist schon eine Wucht. Wird mir jeder bestätigen können der selbst ne DSLR hat die filmen kann. 
Einige Fragen beschäftigen mich aber selbst noch:

  • Wieso filme ich mit Blende 16 und habe trotzdem diese extreme Tiefen(un)schärfe
  • Wie kann die Kamera bei Blende 16 im dunklen so viel Licht bekommen? (wegen der Belichtungszeit? -Film)
  • Wie bekomme ich beim Filmen möglichst ALLES scharf? 
  • Wieso ist das filmen mit solchen Kameras so geil? 🙂

Wie ihr seht bin ich da recht NEU dabei und weiß noch nicht so viel drüber. 

In diesem Sinne…..

lg Calvin
www.calvinhollywood-store.com

15 Kommentare

  1. Sascha Basmer

    Guten Morgen!
    Freut mich, dass du das Video gezeigt hast…
    Hattest es ja in einem vorherigen Post mal erwĂ€hnt und die Nachfrage war groß!
    Wenn du das aber mit einem 300 F2.8 L IS machen willst, brauchst du wohl 7-Meilen-Stiefel oder einen Wasserfesten Body-Armor, denn dann geht di kleine sicher baden!
    Das auf dem Video alles so hell, selbst bei finsterer Nacht und nur einer Laterne Lichtquelle ist, ist beidruckend, wenn man die Blende berĂŒcksichtigt. Ich denke, dass es in der Tat an der “Belichtungszeit” beim “Film” liegt aber genaueres weiß ich da auch nicht.
    Ich wĂŒnsche euch noch ein schönes Wochenende!
    Beste GrĂŒĂŸe
    Sascha

    Antworten
  2. Ralf Mack

    “Mit nem guten Schuh habt Ihr auch ein gutes Stativ!” 🙂
    Das wird mein Lieblinbgszitat von Dir.
    Damit gehst Du sicher in die Fotogeschichte ein!!!
    THX for posting. Ich fandÂŽs echt interessant.

    Antworten
  3. DADO

    Was ich ganz gerne als “Stativ” benutze ist mein großer Wanderrucksack. Oben im Deckel hab ich meist weiche Sachen wie Pullover oder ne Regenjacke. Letztes Jahr an der Ostsee war der immer mit dabei, leider ist mein Stativ zu sperrig.
    Deshalb hab ich meinen rucksack immer irgendwo gegen gelehnt, irgendwas als StĂŒtze hat man immer gefunden, Kamera drauf und Zack – Bild im Kasten 🙂 .
    Aus der Not lernt man! ^_^

    Antworten
  4. Marco Schnitzler

    Hallo Calvin,
    die Videofunktion der Canon 5D MKII ist schon richtig gut. Ich habe letztes Jahr meine ersten Probefilme gemacht, teilweise nur mit Kerzenlicht und bedecktem Himmel. Und ich war ĂŒberrascht wie hell das Video geworden ist.
    Ok in der Vollansicht hat man dann schon ein entsprechendes ISO-Rauschen gesehen.
    Mittlerweile habe ich auch meine ersten Filme im Studio gedreht und die Kamera ist einfach ein Traum.
    Als ich meine Kamera geholt habe, hat mir das FotogeschÀft extra eine zusÀtzliche Anleitung zur Videofunktion der 5D MKII beigelegt.
    Hier ein kleiner Auszug:
    “Die Belichtung erfolgt bei der Videoaufzeichnung automatisch: Verschlusszeit, ISO-Empfindlichkeit und Blende können NICHT manuell gewĂ€hlt werden. Die ISO-Empfindlichkeit wird automatisch im Bereich von ISO 100-6400 eingestellt. Die Verschlusszeiten liegen im Bereich von 1/30s bis 1/125s.”
    Was man natĂŒrlich nicht vergessen darf ist, dass der Vollformat-Sensor 10 bis 20 mal grĂ¶ĂŸer ist als bei HD-Comcorder fĂŒr Privatanwender und auch grĂ¶ĂŸer als super 35mmm-Sensoren, die in digitalen Highend-Camcordern verbaut werden.
    Von den Canon-L-Objektiven mal ganz zu schweigen, das ist schon eine richtig gute Kombination.
    LG Marco

    Antworten
  5. n33dle

    “Wieso filme ich mit Blende 16 und habe trotzdem diese extreme Tiefen(un)schĂ€rfe”
    War die Frage auf das gepostete Video bezogen, oder generell auf deine 5D MK II?
    Danke fĂŒrs Video ĂŒbrigens 😉

    Antworten
  6. Flo

    “Die Belichtung erfolgt bei der Videoaufzeichnung automatisch: Verschlusszeit, ISO-Empfindlichkeit und Blende können NICHT manuell gewĂ€hlt werden. Die ISO-Empfindlichkeit wird automatisch im Bereich von ISO 100-6400 eingestellt. Die Verschlusszeiten liegen im Bereich von 1/30s bis 1/125s.”
    Das ist aber schon lÀngst Schnee von gestern. Mit aktuellen Firmwares kann man so gut wie alles manuell einstellen. Wenn man sich dann noch Magic Lantern (einfach googeln) draufspielt, hat man unfassbar viele Einstellungsmöglichkeiten (zum Beispiel ISO 0 bis 6400 bei einer 550D und das teilweise in 15er Schritten!).

    Antworten
  7. Marco Schnitzler

    Hallo Flo,
    danke fĂŒr den Tipp mit Magic Lantern. Ich selber bin ja immer etwas ĂŒbervorsichtig, wenn es um Firmwareerweiterungen von Dritten geht.
    LG Marco

    Antworten
  8. Fernando

    Ein Tipp: fĂŒr Fragen rund um die Videofunktion deiner Kamera gibt es ein geniales Forum. Heissen tut es fotografienonstop.de
    Kennst du das Calvin? *duck und weg*

    Antworten
  9. Sven

    Mich wĂŒrde mal interessieren wie das orginal ausgesehen hat..! 🙂
    Könntest du das vllt mal Posten..?
    Allgemein bin ich immer sehr daran interessiert wie eure fotos vorher ausgesehen haben..! So ein vorher nachher wĂ€re echt Top..! 🙂
    Lg, Sven

    Antworten
  10. Stefan R. aus W.

    Hi Calvin,
    Donnerwetter, die VideoqualitĂ€t ist wirklich beeindruckend! Danke fĂŒr die Demo.
    Schönes Wochenende 🙂
    LG Stefan

    Antworten
  11. jojjo

    cooles schuh-ting!

    Antworten
  12. Philipp

    schönes MauererdekolletĂ©… 😉

    Antworten
  13. Araica

    Hi Calvin,
    danke fĂŒr das Video.
    Schuhe habe ich (praktisch) immer dabei, den Rucksack auch fast immer, bin schon noch froh, dass ich dieses sperrige, lange Ding jetzt ohne schlechtem Gewissen weiterhin zu Hause lassen kann.
    Das heute von der 5D Mark II geschwĂ€rmt wird finde ich echt schwer. Eigentlich wollte ich sie erst im April zum Geburtstag bestellen, doch die Versuchung wird immer grösser nicht so lange zu warten. Uuh, manchmal ist es wirklich schwer, vernĂŒnftig zu sein.
    Könnte ja schon mal das sperrige Ding bei ebay ausschreiben…smile
    Lg araica

    Antworten
  14. corinnagreen

    hey klasse und danke fĂŒr den “night-schuht!
    Eure Lichtsschuppste vom Atelier wÀr bestimmt ausgeflippt
    wegen der “Tornschtuhh” vom Cheffe ,-)
    lg corinna

    Antworten
  15. uniqueDns

    Haha, du bist ein Fuchs… ein Schuh als Stativ, kreativ… hehe. Sehr schönes Bild geworden!
    LG Dennis

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Navigation

Archive

Social-Media

Shop

Weitere interessante BeitrÀge:

Bloggen im Jahr 2021?!

Bloggen im Jahr 2021?!

Wusstest du, dass ich vor vielen Jahren mal 6 Jahre lang tÀglich gebloggt habe? Ja, jeden Tag einen Post. Ok, damals...