Gabor spricht..

Hallo zusammen,

hier ist euer Gabor wieder mal.

In dem heutigen Blogeintrag,

habe ich etwas kurzes zu berichten.

Im dem Monat Januar wird es etwas

arg ruhig mit mir werden.

Doch warum und wieso,

das erzähle ich euch heute.

 

Das Jahr 2014 beginnt
Wenn ihr jetzt diese Zeilen lest, dann werde ich momentan nicht an meinem Arbeitsplatz sein. Auch werde ich jetzt nicht irgendwo unterwegs sein oder bei einem Foto Set stecken. Ganz im Gegenteil! Ich bin jetzt seit dem ersten Januar daheim. Ihr müsst euch keine Sorgen jetzt machen. Es ist alles im grünen Bereich. Das einzige was passieren wird, ist das es im Januar arg ruhig bei mir sein wird. Ich bin momentan in der Babypause und zwar für einen ganzen Monat. Mein Sohn wird jetzt die Tage auf die Welt kommen und ich kann es kaum abwarten. Eigentlich dachten wir schon das er viel früher kommen würde. Doch irgendwie lässt der kleine sich etwas Zeit. Ich habe mir mal sagen lassen, das Jungs immer auf sich warten lassen, während die Mädels viel schneller auf die Welt kommen. Momentan ist in mir eine recht große Anspannung. Es ist aber nicht negativ gemeint, sondern eher positiv. Ich freue mich sehr auf den Tag, doch irgendwie ist das warten sehr anstrengend.
Momentan sitze ich gerade zuhause und schreibe von meinem privaten Rechner jetzt. Es ist etwas ungewohnt von daheim einen Blogeintrag zu schreiben. Ich arbeite ja generell nicht von zuhause. Das liegt nicht daran das ich arbeitsscheu bin, sondern wenn ich einmal anfange geht das bis spät in die Nacht. Das ganze versuche ich mir momentan auch nicht anzugewöhnen, da ich meiner schwangeren Lebensgefährtin meine volle Aufmerksamkeit schenken möchte.

Ich hab mit Calvin schon ausgemacht, das wenn mir die Decke auf dem Kopf fällt oder der kleine mir die Ohren zu sehr voll schreit, dann komme ich zur Arbeit. Mein Vorteil ist ja das meine Arbeit direkt um das Eck ist. Doch so lange ich daheim bin, werde ich jetzt meine Energie in Windelwechseln und spielen rein stecken.
Ab dem Februar bin ich dann wieder ganz normal da. Daher würde ich euch bitten mit den Emails zu warten wenn es nicht was ganz dringendes sein sollte. Ich freue mich jetzt erst mal sehr auf den kleinen, doch zeitgleich freue ich mich auch sehr wieder auf den Februar, da ab diesem Monat so manche Events anstehen.

In diesem Sinne wünsche euch allen einen guten Start in das neue Jahr. Ich melde mich dann wieder im Februar bei euch. Lasst es euch gut gehen. Und wer weiß, vielleicht zeige ich dann auch mal das eine oder andere Baby Bild von meinem kleinen.

 

Leute haut rein! Euer Gabor 😉

 

 

Navigation

Archive

Social-Media

Shop

Weitere interessante Beiträge:

2018 / 2019 Jahreswechsel

2018 / 2019 Jahreswechsel

Hi zusammen Wie geht es euch? Wie jedes Jahr möchte ich nun den Blogeintrag zum Jahreswechsel mit euch...