Gabor spricht…

Hallo zusammen!

Hier ist der Gabor wieder mal.

In dem heutigen Blogeintrag,

geht es fast nur um das Thema Filme und meine Große Leidenschaft dazu.

Warum ich sie liebe und warum es für mich als

Bildbearbeiter eine große Bedeutung hat ,

erzähle ich euch heute ausgiebig.

Ich wünsche euch viel Spaß mit diesem Beitrag!

Ich liebe Filme
Ich glaube jeder von uns ist ein Filmliebhaber. Immerhin sieht sich ja fast jeder von uns Filme an. Da ist es egal ob im Kino, im TV oder auf dem Ipad. Aber wenn ich jetzt mal so sage das ich Filme liebe, dann meine ich es auch extrem ernst.
Die meisten von euch haben ja mit Sicherheit mitbekommen, das ich als Kind in einer Videothek aufgewachsen bin. Meine Eltern hatten zwei Stück davon. Und in einer davon war ich sehr sehr oft. Bevor ein Film raus ging in den Laden, hab ich den vorher gesehen. Ich hatte da so meine eigene kleine Ecke mit einem kleinen Stuhl und einen TV mit Videorekorder. Nicht das ihr jetzt denkt ich hatte Rabeneltern. Ganz im Gegenteil. Dank ihnen war ich schon auf der halben Welt.

Filmcovers / Poster
Bereits schon als Kind wurde ich dermaßen inspiriert von diesen Bildern. Es ist sehr oft vorgekommen das ich die Poster von den Zeichentrickfilmen nachgemalt habe. Meine Mutter war immer fest der Meinung das ich die abgepaust habe, bis sie mal selber mit dabei war.
Die Poster sind heute mit großer Wahrscheinlichkeit, ein Grund wieso ich denen immer noch so nacheifre. Sie begeistern mich und ich will auch solche machen. Bisher hatte ich zwei mal das Vergnügen gehabt für Kurfilme in Berlin Poster zu erstellen. Das muss ich noch erzählen. Die größte Herausforderung bei diesen Postern, war es das ich mit Videomaterial arbeiten musste. Der Film war in einer extremen großen Auflösung. Aus den Standbildern machte ich mir Screenshots und zog die dann in Photoshop.

Mein Filmgeschmack
Jeder von uns hat mit Sicherheit ein paar Lieblingsfilme. Bei mir ist es in der Regel Abenteuer oder Krimi. Die mag ich am liebsten. Was ich extrem nicht leiden kann, ist wenn in Filmen gesungen oder getanzt wird. Da hab ich schon so manchmal den Streifen abgeschalten. Sogar bei Simpsons, was seit Jaaaahren meine liebste Serie ist, habe ich wegen der Singerei ausgeschalten. Das ist dann schon sehr krass bei mir.

Das Genre Horror geht bei mir gar nicht. Für so was bin ich viel zu sensibel. Da nehme ich mir alles viel zu sehr ans Herz und bekomme Albträume. Das ist echt kein Scherz. Was wiederum komisch ist, ist das ich Zombie, Vampire und Mumien Filme liebe. Wahrscheinlich liegt es daran das die eh unrealistisch sind. Dann geht das noch. Aber wenn dann ein Vogel mit einer Kettensäge mal spazieren geht, da packen mich die Nerven.

Immer auf dem neuesten Stand
Ich hab so ein paar Seiten die ich jeden Tag kurz aufrufe und lese. Dazu gehört Facebook, dann 500px und als drittes Filmstarts.de. Dafür benutze ich entweder die App oder ich gehe direkt auf die Seite. Meiner Meinung gibt es keine bessere Seite als diese um sich zu informieren. Da tauchen Filmtrailer und Poster auf die noch nicht mal Youtube sind. Habe schon so manche Seiten getestet, aber diese ist die Beste! Wenn bei News schon irgendwo POSTER steht, dann kann ich es schon kaum erwarten darauf zu klicken. Fast schon wie so ein junior der ein Ü-Ei aufknackt. 


Mein Traum

Das klingt jetzt vielleicht doof. Aber ein Traum von mir wäre es mal echt in einem Film mit zu spielen. Ich schwöre, dafür würde ich sogar abnehmen! Bei Notruf das damals auf RTL lief, habe ich mal mitgespielt als ein Arzt. Aber da musste ich nicht reden.
Daheim auf meinem Ipad hab ich so eine Traumliste mit Sachen die ich noch machen möchte. Es ist schon extrem viel abgehackt, nur in einem richtigen Film mal dabei zu sein, das wäre der Hammer. Nur kein GZSZ oder so eine blöde Talkshow wo sich Assis streiten! Das könnte ich niemals mit meinem Gewissen vereinbaren.

gabor_920
Video-Training von Video2Brain: Gabor Richter – Kinoplakate / Das Geheimnis eines guten Posters

Ich hoffe ihr habt etwas Spaß beim lesen gehabt. Es war mal ein etwas anderes Thema. Aber im Prinzip ist das hier woher meine Inspirationen für meine Bildideen kommen. Ich denke mal das jeder von uns eine Leidenschaft oder ein Hobby hat. Wäre ja natürlich Schade wenn wir diese nicht in unsere Bilder mit einbringen.

Lasst es euch gut gehen und habt einen schönen (hoffentlich sonnigen) Tag. Wenn ihr Fragen habt, dann stellt sie mir hier einfach. Wenn ihr ein Filmangebot für mich habt dann schickt es mir per E-Mail 🙂

 

Leute haut rein! Euer Gabor

 

Navigation

Archive

Social-Media

Shop

Weitere interessante Beiträge:

2018 / 2019 Jahreswechsel

2018 / 2019 Jahreswechsel

Hi zusammen Wie geht es euch? Wie jedes Jahr möchte ich nun den Blogeintrag zum Jahreswechsel mit euch...