Facebooktipps (Facebookseite)

Hi zusammen

Schön das ihr wieder hier seid. 

Ich hoffe ihr hattet ein schönes und vor allem entspanntes Wochenende. 

Heute möchte ich euch mal ein paar Tipps zum Betreiben einer Facebookseite posten. 

Das sind alles Tipps die ich selbst praktiziere und bei mir auch alle funktionieren.

Ich hoffe ihr könnt diese Tipps selbst nutzen. 

Viel Spaß

 

Facebookseite
Ich möchte euch heute ein paar Tipps zum Betreiben einer Facebookseite geben. Ich selbst betreibe nun schon seit ein paar Jahren eine Seite und konnte  einige Erfahrungen sammeln, welche ich heute weitergeben möchte. Alle Tipps die ich im folgenden gebe praktiziere ich selbst und sie funktionieren. Es geht hier primär auch um eine Facebookseite. Sicher könnt ihr auch einiges auf einen privaten Account übertragen. Alle Tipps die ich gebe stehen in zufälliger Reihenfolge und sind nicht nach Wichtigkeit sortiert. Legen wir los….

Tipp 01 – Regelmäßigkeit
Zufällig kommt ihr auf den Gedanken Facebook und bemerkt das ihr schon lange nichts mehr gepostet habt. Schnell an den Rechner, einen Text aus dem Ärmel geschüttelt, posten – Pflicht erfüllt?! Nun habt ihr wieder ein paar Tage Zeit bis ihr wieder etwas posten "müsst".

Finde ich eher nicht so gut und daher empfehle ich euch Regelmäßigkeit. Das kann ein bis drei mal pro Tag sein oder auch einmal die Woche. Wobei ich eher empfehle mindestens einmal pro Tag zu posten. Eure Follower sind bei euch weil sie etwas erfahren wollen, also beschäftigt sie. Ich selbst habe einen sehr hohen Output (3 bis 5 Postings pro Tag) den ich nicht unbedingt jedem empfehlen würde.  Aber ein bis drei mal ist zu schaffen oder ? Falls euch das schwer fällt könnt ihr eure Postings mit einer ToDo Liste planen oder euch mit einem Wecker ein bis drei mal pro Tag erinnern lassen. 

Tipp 02 – Inhalt
Zu viele fragen sich täglich was sie wohl posten können. Was könnte eure Follower interessieren? Man will sie ja auch nicht enttäuschen und man möchte eigentlich nur Inhalt posten der gefällt. Verabschiedet euch von diesem Gedanken da ihr das sowie so nicht schafft. Postet doch einfach was ihr wollt? Ich selbst poste ca. 50 % persönlichen Inhalt, 25% Inhalt der im Bezug zu meinem Beruf steht und 25% Werbung. 

Mach euch keinen unnötigen Druck und postet was ihr denkt, wie ihr zu diversen (aktuellen) Themen steht, verlinkt mal einen Kollegen oder teilt die Beiträge anderer. Versucht natürlich so oft wie möglich etwas zu posten was euch betrifft. Ich selbst folge am liebsten Seiten die etwas persönlicher posten. Unsere Leistung ist ersetzbar – unsere Persönlichkeit nicht. 

Tipp 03 – Teilen
Ihr stolpert bestimmt über viele Postings die euch gefallen oder? Evtl. ein Video/Bild oder eine Meinung eines Freundes/Kollegen. Wenn ihr dessen Post toll findet könnt ihr ihn beruhigt teilen. Ich wette viele eurer Follower finden das auch toll und freuen sich darüber das sie einen guten Inhalt haben und gleichzeitig wissen sie was dir gefällt. Wenn ihr also einen Facebookpost teilt habt nicht nur ihr etwas davon, sondern auch der ursprüngliche Verfasser. 

Wenn ihr dann schon etwas weiter seid könnt ihr versuchen selbst einen Post zu verfassen der evtl. geteilt werden könnte. Das kann ein Text, ein Zitat oder auch ein lustiges Bild sein. Je mehr geteilt wird umso eher steigt die Chance das neue Leute auf euch aufmerksam werden. 

Tipp 04 – Motivation
Am Anfang bekommt man nicht viel Feedback und nur wenige Personen "liken" einen Beitrag. Schnell ist man gefrustet und fragt sich warum man das ganze überhaupt macht. Solltet ihr mal in diese Situation kommen empfehle ich euch folgendes. 

Wenn das nächste mal jemand euren Beitrag "liked" oder kommentiert, klickt mal auf sein Profil und schaut mal was das für ein Mensch ist. Stellt euch vor wie diese Person Zuhause sitzt, euren Post liest und dann etwas schreibt bzw. euren Beitrag liked. Nun wirkt dieser Like doch schon ganz anderes oder? Wertvoller finde ich! Uns ist schon gar nicht mehr bewusst das da ein Mensch dahinter sitzt, mit evtl, Familie/Job usw. FAZIT: Freut euch über jeden einzelnen Like/Kommentar. 

Tipp 05 – Bilder
Bilder sind das viralste was Facebook zu bieten hat. Videos zu posten ist auch nicht schlecht, kostet aber mehr Zeit im Konsum. Versucht so viele Bilder wie möglich zu posten. Das müssen nicht nur Artworks sein, sondern gerne mal ein Making of, ein Bild von euch oder von einem schönen Ort wo ihr euch gerade befindet. Evtl. entdeckt ihr auch im Alltag etwas lustiges was ihr direkt von eurem Telefon posten könnt. 

Tipp 06 – Im Gespräch bleiben
Es ist wunderbar viele Follower zu haben doch was viel wichtiger ist das ihr im Gespräch bleibt. Anstatt also eure Follower zu zählen, solltet ihr eher die Statistik "sprechen drüber" im Auge behalten. Sollte hier die Quote unter 10% fallen solltet ihr mal wieder etwas mehr Gas geben. 

Postet auf eine Art und Weise das eure Follower antworten können. Bezieht sie mit ein, stellt Fragen und bittet um eine Meinung. Antwortet auch selbst wenn in einem Kommentar eine Frage gestellt wird. Je mehr gepostet wird umso besser ist das für euch. Postet auch selbst auf anderen Seiten und ihr erhöht die Möglichkeit das jemand auf eure Seite kommt weil er euer Kommentar interessant fand. Nicht vergessen: Mit eurer Seite posten, nicht mir dem privaten Account. 

Tipp 07 – Signatur
Es ist kein direkter Tipp zum Betreiben der Seite, ich wollte diesen Tipp aber auf keinen Fall rauslassen. Erwähnt eure Facebookseite so oft ihr könnt. Am besten bringt ihr eure Facebooseite in eure Email Signatur. Das gleich gilt für Postings in diversen Foren. Gerade am Anfang ist das wichtig um mal eine kleine Anzahl von Follower aufzubauen. Ich habe meine Facebookseite auch auf meiner Visitenkarte. 

Es ist schön wenn ihr überall eure Website erwähnt, doch in der Regel passiert da zu wenig. Der Mensch steht auf "Neues" und da ist eine Facebookseite fast unschlagbar. Aber sie muss halt gefunden werden. 

Tipp 08 – Planung
Eine Facebookseite ist für mich sicher auch Spaß, aber in erster Linie Business und das muss geplant werden. Ich habe einen Ordner auf meinem Laptop und auf meinem iPhone wo ich immer wieder mal Bilder reinschiebe die ich bei Gelegenheit posten möchte. Abends wenn ich beim surfen über tolle Links stolpere notiere ich mir diese (in Evernote). Manchmal setze ich mich auch mal eine halbe Stunde hin und überlege wie ich meine Seite verbessern kann und welche Inhalte in der nächsten Zeit Sinn machen. Einfach mal so ne Seite zu betreiben kann klappen, ist aber nicht das was ich empfehlen möchte. Erkennt die Wichtigkeit und plant!

Tipp 09 – Was ist Facebook? / Image
So viele nutzen Facebook und viele verfolgen unterschiedliche Ziele. Es gibt Personen die hoffen auf einen direkten Job wenn sie etwas posten. Das kann klappen aber ist nicht meine Sichtweise. Ich sehe Facebook als Plattform wo ich meinen Namen und meine Werke unter die Leute bringen kann. Eine Plattform auf der ich Publicity betreiben und mein Image führen kann. Daher achte ich auch darauf "wie" ich poste. Postet ihr sehr oft negatives Zeug, wird man euch für einen negativen Menschen halten. Postet ihr sets kurz und knapp wird man euch evtl. für eine desinteressierte Person halten mit der man sich nicht unterhalten kann. 

Geht nun mal eure letzten 10 Postings durch und überlegt was eine fremde Person, die zum ersten mal bei euch landet darüber denken könnte. Als was für einen Menschen wird sie euch einschätzen? Diesen Tipp würde ich bei zukünftigen Postings stets im Hinterkopf behalten. 

Tipp 10 – Bleibt euch treu
Setzt diese Tipps nur dann um wenn das auch zu euch passt. Solltet ihr euch beim ein oder anderen Tipp nicht wohl fühlen dann könnt ihr das natürlich sein lassen. Wichtig ist das ihr "echt" und euch treu bleibt. Geht die Sache entspannt an denn nur was Spaß macht funktioniert auch dauerhaft. Konsumiert nicht nur meine Tipps sondern auch die der anderen, aber setzt nur das um was euch gefällt und ihr selbst gut und sinnvoll findet. 

Fazit
Ich bedanke mich nun für die Aufmerksamkeit und hier gibts das ganze nochmal als PDF zum Download. Dieses PDF könnt ihr gerne nutzen, verbreiten oder auch ausdrucken. Ich empfehle euch immer wieder mal einen Blick rein zu werfen um euch selbst daran zu erinnern. 

In diesem Sinne…

lg Calvin
www.calvinhollywood-store.com

28 Kommentare

  1. Ursula Schneider

    Herzlichen Dank,
    darf ich das pdf auf einen Bilder Hoster hochladen und es meinen Freunden, die es verpasst haben, zur Verfügung zu stellen?
    Lieben Gruß
    Ursula

    Antworten
  2. Calvin Hollywood

    Du kannst einfach nur den Link weitergeben oder?
    Aber gerne auch anders
    lg Calvin

    Antworten
  3. David Andris

    Feine Sache! Werde ich in Zukunft wirklich mal beachten
    Feine Sache. Werde ich in Zukunft wirklich mal( beachten

    Antworten
  4. Matthias

    Danke für deine Tipps! Ich versuche auch jeden Tag mindestens ein neues Foto von mit zu posten und kann nur sagen das es sich auf jeden fall lohnt.
    LG
    Matthias

    Antworten
  5. Knin

    Danke! Sehr interessant und auch mal mit anderen Blickwinkel! Danke

    Antworten
  6. Stefan Langer

    Früher haben alle geraucht.
    Heute sind alle bei Facebook.
    Doch das ist eine kurzlebige Modeerscheinung, wie ich hoffe.
    Aus welchem Grund ist Facebook „besser“ als dieser Blog ?

    Antworten
  7. Heiko W.

    Hey Guten Morgen,
    Vielen dank, für die tollen Ratschläge. Irgendwie hab ich schon lange danach gesucht, wie ich meine Fans „gut betreue“. Ja es ist schon sehr schwierig für mich, täglich einen sinnvollen Post einzustellen. Gelegentlich macht sich da auch mal Resignation breit, mit der Frage nach dem Sinn.
    So, und nun, werde ich die PDF drucken und mir als „Facebook ToDo Dokument“ auf den Schreibtisch legen. In der Hoffnung…
    Wie gesagt, Vielen Dank. Sehr Aufschlussreich und Sinnvoll!!!
    https://www.facebook.com/pages/Triskelant-Creative-Memory-Image/369873326437424?ref=hl
    LG

    Antworten
  8. Christian Fischer

    Hallo Calvin,
    vielen Dank für die Tips. Ich habe mich gerade mal gefragt was ich an Dir so interressant finde, und bin zu dem Schluss gekommen das es tatsächlich mehr deine Persönlichkeit als deine Arbeit ist. Nicht das ich deine Arbeit nicht gut finde ;-). Du bist einfach sympatisch und kommst wie ein ganz normaler Buddy daher und machst aus deinem Erfolg auch kein Geheimnis.
    Weiter so !
    https://www.facebook.com/ChristianFischerPhotography

    Antworten
  9. Ingo

    Gute Tipps, Calvin! Danke!
    @Stefan: einen Blog oder eine Webseite muss der User aktiv ansurfen. Bei Facebook wird er mit den Informationen automatisch in den Neuigkeiten „versorgt“. Darüber hinaus verbreiten sich Posts auch viral, d. h. andere Personen, die dich noch gar nicht kennen, lesen deine Beiträge und werden so ggf. auf dich aufmerksam, weil deren Freunde den Beitrag z.B. kommentiert haben.

    Antworten
  10. Eva Burgener

    Hoi Calvin,
    Danke für die guten Tips.
    Befasse mich zur Zeit mit Social Bomm weil ich da auch mal etwas mehr erreichen möchte…
    Und doch Frage ich mich persönlich: ab wann Nervt man seine Freunde,Kunden oder Besucher?
    Gibt es da auch Grenzen oder ist das Wurst?
    LG Eva

    Antworten
  11. Andreas

    Hi Calvin,
    vielen Dank für die Tips – auch wenn ich FB wirklich nicht sonderlich mag, kommt man heute wohl kaum „drumrum“. Somit ist Deine Übersicht natürlich sehr hilfreich.
    Dankeschön!
    Viele Grüße
    Andreas

    Antworten
  12. Calvin Hollywood

    @Eva
    Das kommt auf die Leute an die dir folgen.
    Wer sich genervt fühlt kann ja gehen.
    Manche fühlen sich mit einem Post pro Tag genervt andere nicht mal mit 20 pro Tag.
    lg Calvin

    Antworten
  13. Calvin Hollywood

    @Stefan
    Sind zu viele Vorteile um alle hier zu erähnen.
    Eine Modeerscheinung? Die hält aber schon lange an:-)
    Nein ist es sicher nicht.
    lg Calvin

    Antworten
  14. Bolli Hotshots

    Calvin, du hast interessanterweise geschrieben:
    „Mit eurer Seite posten, nicht mir dem privaten Account. “
    Mit der Trennung in Seite und privatem Account (auf dem auch viele Fotothemen vorkommen und ich auch selbst andere Inhaltet teile) habe ich als Hobbyfotograf echt ein Problem, fertige Fotoarbeiten von mir zeige ich auf meiner Seite – alles drumherum und viel öffentliche Konversation landet auf meinem privaten Account. Vielleicht brauche ich nur einen privaten Account, der abonnierbar ist und keine Seite ? Warum überhaupt noch eine Trennung ?

    Antworten
  15. Florian

    Hallo Calvin,
    Ich wollte mir schon lange auf FB ein „Account“ erstellen aber irgendwie traue ich mich nicht und verstehe die FB-AGB auch nicht.
    Da du dich damit wohl auskennst frag ich jetzt dich mal.
    Was bzw Wie verstehst du die AGB von Facebook ? und hast du dich vieleicht irgendwie abgesichert ?
    (Fachebook AGB)…
    Für Inhalte wie Fotos und Videos, die unter die Rechte an geistigem Eigentum (sog. „IP-Inhalte“) fallen, erteilst du uns durch deine Privatsphäre- und Anwendungseinstellungen die folgende Erlaubnis: Du gibst uns eine nicht-exklusive, übertragbare, unterlizenzierbare, gebührenfreie, weltweite Lizenz zur Nutzung jeglicher IP-Inhalte, die du auf oder im Zusammenhang mit Facebook postest („IP-Lizenz“).
    Ich bin zwar kein großer Fotokünstler, mach mir aber doch sorgen das ich mit dem Akzeptieren der AGB ggf irgendwelche Rechte abtrete.
    Hast du dazu einen Tipp ?
    Danke und Gruß
    Florian

    Antworten
  16. Calvin Hollywood

    Hab die AGBS noch nie gelesen und Facebook kann mir nicht so viel nehmen wie es mir gegeben hat.
    Wenn sie eins meiner Making of Bilder nutzen wollen können sie das machen.
    lg Calvin

    Antworten
    • Florian

      OK in deinem fall hast du recht…
      Schade wer es trotzdem wenn Sie deine Bilder nach China verkaufen ^^

      Antworten
  17. Dennis

    Klasse, danke dafür

    Antworten
  18. Daniela

    Danke Calvin. Werde es gleichmal auf meiner Fanpage teilen 🙂

    Antworten
  19. pixographix

    Hi Clavin,
    danke für die Tips. Das stimmt manchmal ist man schon etwas entäuscht das man nur sehr wenig likes bekommt. Aber ich seh das mitlöerweile auch etwas anders und freue mich über jeden like auch wenn es recht wenige sind 🙂
    Grüße

    Antworten
  20. Philipp

    Hi Calvin,
    wahnsinn! Ein super Post. Und zwar einer, der praktisch hilft und nicht nur Theorie ist. Irre, wenn man mal darüber nachdenkt, wie vielen das helfen kann … Mir auf jeden Fall. Auch dies nochmal als PDF dran zu hängen, …sehr klasse.
    Du schreibst oben, Deine Tipps bezögen sich auf die FB „Fanpage“, nicht auf die private. Nun nervt es mich ein bisschen, dass ich demnach eine private UND eine Fanpage führen müsste, bzw. zumindest 2 Seiten hätte.
    Frage: Warum kann ich nicht einfach auf meiner privaten Seite immer „öffentlich“ posten und diese somit sozusagen als „Firmenseite“ behandeln? Hat das Nachteile?
    Viele Grüße, Philipp

    Antworten
  21. Calvin Hollywood

    Danke für euer Feedback
    Aus zeitlichen Gründen ist es mir leider nicht möglich alle Fragen zu beantworten.
    Würde zu lange dauern auf die Unterschiede, Vor und Nachteile von privatem Account und Seite sowie die Funktionen dafür einzugehen.
    Sorry und Danke für das Feedback
    lg Calvin

    Antworten
  22. Andreas

    Danke für die Tipps… Leider habe ich kein Facebook….
    Andreas

    Antworten
  23. Janina de Coco

    Ich finds toll, dass sich jemand die Mühe macht und das aufschreibt, um anderen zu helfen. Ich persönlich kann die Tips sehr gut gebrauchen. Vielen Dank 🙂
    LG Janina

    Antworten
  24. Marcus Zimmermann

    Hallo,
    hier tauchte ja jetzt mehrmals die Frage auf, warum eine Fan-/Firmenpage und nicht einfach ein privat Account.
    Ich versuche das jetzt mit meinen Erfahrungen zu beantworten. Dies muss nicht unbedingt richtig sein aber für mich ist es das.

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Navigation

Archive

Social-Media

Shop

Weitere interessante Beiträge:

Bloggen im Jahr 2021?!

Bloggen im Jahr 2021?!

Wusstest du, dass ich vor vielen Jahren mal 6 Jahre lang täglich gebloggt habe? Ja, jeden Tag einen Post. Ok, damals...