Berlin PCP Tour

Hi Leute

Was geht ab? 

Letzten Dienstag kam ich ja in Berlin an um dort für die PCP Tour einen Vortrag am Mittwoch zu halten. 

Zudem gab ich am Donnerstag noch ein Tagesseminar zum Thema "Portrait und Beautyretusche". 

Dazwischen habe ich noch andere interessante Dinge gemacht, worüber ich heute berichten möchte. 

Viel Spaß

 

Dienstag
Am Dienstag morgen bin ich von Hamburg nach Berlin gefahren und habe mir erst mal ein paar weitere Folgen Prison Break auf dem Ipad reingezogen. Die Serie macht echt viel viel Spaß. Am Abend habe ich mich dann mit Felix Rachor getroffen. Felix kenne ich schon länger und es war echt cool ihn mal wieder zu treffen. Leider habe ich kein Foto parat welches nur annähernd eine gute Qualität hat. Das liegt daran das mich Felix in einen Schuppen geschleppt hat wo es sehr düster war und dann auch noch ein rotes Licht (nicht das was ihr denkt). Da hat mein Iphone nicht mitgemacht. 

Mittwoch 
Am Mittwoch gab ich dann auf der PCP Tour meinen Vortrag zum Thema "Best of Photoshop CS6". Um 12 Uhr war Beginn und um 11:59 Uhr hatte ich nur zwei Personen im Vortragsraum. Obwohl ich es mich schon öfter gewünscht hatte mal vor so wenig Leuten zu sitzen (damit ich mal wieder auf den Boden der Tatsachen geholt werde) war das schon ein kleiner Schock. Innerhalb der nächsten 10 min hat sich der Raum dann aber schlagartig gefüllt. Am Ende hatte ich "Gott sei Dank" nen vollen Raum und viele super gelaunte Teilnehmer. Hat echt super viel Spaß gemacht *g*

Cool fand ich das Uli Staiger vorbeikam um mir einen Besuch abzustatten. Mit dabei war sein Praktikant und Schnette (die viele von euch sicherlich auch kennen). 

Gegen 14 Uhr war ich dann wieder im Hotel und habe darüber nachgedacht bisschen durch Berlin zu laufen um Bilder zu erstellen. Ich habe in Facebook gepostet und dann hat sich direkt Ben Jaworskyj gemeldet. Ben ist eigentlich Radiomoderator in Berlin, aber auch ein sehr interessanter Fotograf. Mit ihm war ich dann grobe 4 Stunden unterwegs. 

Wir waren in den düstersten Ecken Berlins und ich habe mich schon darauf vorbereitet mein Stativ als Waffe einzusetzen. Fragt mich nicht in welchen Ecken wir waren aber die HDRs, welche ich dort erstellen konnten waren genau das was ich gesucht hatte. Hier mal eins welches ich mal grob am Mac Book gemacht habe. Das ist wirklich nur ne Rohversion, die noch weiter bearbeitet wird. 

Donnerstag
Am Donnerstag morgen habe ich mich danna uf den Weg zum Workshop gemacht. Einen ganzen Tag ging es hier um die Beauty und Portraitretusche. Auch davon habe ich ein kleines Bildchen für euch 

Abends ging es dann in den Zug Richtung Heimat wo ich mir noch 4 weitere Folge Prison Break reingezogen habe. Die erste Staffel habe ich nun bald durch. 

Das war es jetzt mal über Berlin. Am kommenden Montag bin ich mit der PCP Tour dann in Dresden. Und von da aus geht es dann weiter nach Frankfurt, München und Stuttgart. Hier gibt's mehr Infos dazu KLICK

In diesem Sinne….

lg Calvin
www.calvinhollywood-store.com

8 Kommentare

  1. Marco Schnitzler

    Hallo Calvin,
    ein sehr stimmungsvolles HDR-Foto, das kann ich mir sehr gut als Hintergrund für Rapper, Musiker, etc vorstellen.
    LG Marco

    Antworten
  2. Oliver Utz

    Richtig guter Hintergrung – wenn ich mal in Berlin bin sollte ich so was auch finden!!
    Tschüss
    Oliver

    Antworten
  3. Rich

    Man, ubervolle Woche..still not tired?
    @Felix…das hatte ich mich gedacht…;)

    Antworten
  4. Ben

    der hintergrund wurde nähe warschauer brücke geschossen für alle die es interessiert:) düstere gegend aber geile hintergründe…:)
    lg ben

    Antworten
  5. Kay

    Hi Calvin,
    will dir nicht die Freude vermiesen, aber Prison Break stinkt nach der ersten Staffel echt ab.
    Kaufe dir lieber “Breaking Bad” oder “The Walking Dead”.
    Das ist ein ganz anderes Kaliber.
    Liebe Grüße vom Film und Serienfreier No.1
    Kay

    Antworten
  6. Calvin

    Die beiden Serien habe ich schon durch 🙂
    lg Calvin

    Antworten
  7. Tornin/Nito

    Danke für die Veröffentlichung des Fotos vom Workshop. Ich sehe, es wurde aufrechtsitzend und konzentriert gearbeitet. Die neuen Techniken sind angekommen.
    lg Tornin

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Navigation

Archive

Social-Media

Shop

Weitere interessante Beiträge:

Bloggen im Jahr 2021?!

Bloggen im Jahr 2021?!

Wusstest du, dass ich vor vielen Jahren mal 6 Jahre lang täglich gebloggt habe? Ja, jeden Tag einen Post. Ok, damals...