Der typische “Schnorrer”!

Aufgepasst!

Der heutige Blogeintrag ist ein "Frustpost" und es wird hier KLARTEXT geschrieben. 

Es geht heute um den typischen Schnorrer der sich in Communitys breitmacht. 

Zudem um die dauernden "Nörgler" und "Neider". 

Falls euch das Thema nicht interessiert solltet ihr morgen wieder vorbeischauen:-)

Lets go!

 

In der letzten Zeit begegne ich immer häufiger der Rasse "Schnorrer". Kennt ihr die? 
Das sind diejenigen welche die Messen abklappern um Werbegeschenke zu sammeln. 
Meistens findet man sie auch auf kostenlosen Veranstaltungen und Events wo es etwas umsonst gibt. Wo man sie nicht findet? Überall da wo man für Leistung "zahlen" muss. 

Ich hatte heute mittag so ne Phase wo ich mir überlegt habe ALLES (was ich zur Zeit betreibe) kommerziell zu machen. 
Also meine beiden Foren, mein Podcast, meine Tipps und Tricks usw. 
Das würde mir im Monat wieder etwas mehr Geld bringen.
KOSTENLOSES gibts dann nur noch auf meinen Events und Workshops als BONUS. 
Somit hätte ich weniger "Schnorrer" um mich herum und bräuchte mir über Aussagen "Du denkst nur noch kommerziell" keine Sorgen machen (da es ja dann auch 100 % zutrifft).

Allerdings war das nur eine sehr kurze Phase. 
Denn auf EIN "Schnorrer" kommen 20 "Vernünftige" für die es sich echt lohnt sich den Hintern aufzureissen. 

Na klar, jetzt kommt der typische "Schnorrer" und "Neider" wieder und meint:
"Hey Calvin, ich habe dich durchschaut. Der Podcast, die Foren usw. ist zwar umsonst aber für dich ne super Publicity für deine kommerziellen Dinge".

Damit der Post Abwechslung bekommt will ich mal zwischendurch ein Bild posten 😉

Ohhhhhh sorrrryyyyyy…… ich werde zukünftig versuchen "kommerzielles" zu vermeiden.
Ein Event, wie zum Beispiel die Tion2010, stellt man auch ohne Geld auf die Beine. 
Hab hier einen Sponsor um die Ecke der 75.000 Euro beisteuert. 

Das bedeutet wir können das Tion2010 Event zu einem Preis von 49 Euro anbieten. (inkl. Übernachtung).

Der typische Schnorrer wird darauf wie folgt reagieren:
"Ich habe leider Fahrtkosten von über 60 Euro und das wären dann über 100 Euro die ich leider nicht aufbringen kann. 
Die 100 Euro investiere ich dann doch lieber in eine neue "Plastikscherbe" oder in einen 6,5 stündigen Urlaub am Ballermann. "

Aus welchen Gründen aber auch immer landet der typische "Schnorrer" aber dann doch auf dem Event. 
Er quetscht die Referenten länger aus als alle anderen, verhandelt noch bei den Sonderkonditionen der Aussteller und beschwert sich daß sein Platz in der ersten Reihe nicht "vorgewärmt" war. Zudem beschwert er sich 2 Wochen später darüber daß er sich nichts von den Vorträgen merken konnte. 
Wenns doof läuft stellt er noch eine Anklage weil er keine "Handouts" und "Unterlagen" bekommen hat,  wo "Schritt für Schritt" der Vortrag aufgeführt ist. 

Es ist eine Sache das Geld nicht zu haben (völlig in Ordnung), aber ne ganz andere etwas schlecht zu reden, weil man es sich nicht leisten kann.

Aus diesem Grund mal KLARTEXT:
Wenn euch kommerzielles stört – sucht euch einen anderen Blog.
Wenn euch meine Art stört – vergesst meinen Namen
Wenn ihr nur an euch denkt (ohne anderen zu helfen) – verschwindet!

Ich habe lieber 200 Freunde auf der Tion wie 400 "Schnorrer" und "Nörgler". 
Das gleiche gilt für meinen Blog. 


Ihr denkt ich bin egoistisch und möchte alleine Erfolg haben? 
Ich kann euch spontan 10 Leute nennen, welche heute Geld mit ihrer Leidenschaft verdienen weil ich ihnen den Kontakt vermittelt bzw. geholfen habe. 

Euch nervt es daß ich auf einen kommerziellen Workshop hinweise? 
Wenn ihr all das lesen und hören müsstet was ich umsonst im Internet anbiete, hätte ihr nen 24 Stunden Tag.

Ihr denkt ich nutze das Kostenlose nur aus um Publicity fürs Kommerzielle zu machen? 
Ich beantworte täglich eine Stunde Emails, Spende für Stammtische Geld für einen Beamer, gebe kostenlose Workshops an Schulen und telefoniere regelmäßig mit Leuten die Fragen haben. Das ist 0 Publicity! Was macht ihr für andere? 

Calvin Hollywood ist arrogant!
Was man in Zeitschriften und Ausschreibungen oft liest, ist selbst mir manchmal zu "übertrieben" formuliert. 
Das Bild im www entspricht oft nicht der Person die man wirklich ist. 
Ruft mich an, trefft mich "live"…..wenn ihr dann noch denkt ich bin arrogant muss ich damit leben. 


Das was ich tue macht mir unheimlich viel Spaß. 

  • Ich werde genau diese Freude und Leidenschaft weiter verbreiten
  • Ich werde kein "Sklave" des Internets und weiterhin das schreiben was ich denke. 
  • Ich werde weiterhin andere tolle Künstler unterstützen.

Warum? Weil mir genügend Menschen die Motivation geben mit all den "Schnorrern", "Nörglern" und "Neidern" umzugehen. 


Wow, ihr glaubt gar nicht wie gut es mir gerade geht:-)

Nun aber nochmal zum wesentlichen…..

  • Warum ärgern sich Menschen oft über den Erfolg anderer? 
  • Warum fühlen sich manche Menschen beleidigt wenn etwas als "zu teuer" erscheint? 
  • Warum unterstellen Menschen anderen etwas ohne daß sie sich sicher darüber sind? 
  • Warum sehen viele Menschen nur das Negative? 
  • Warum versuchen sich einige nicht auszudenken welche Mühe dahinter steckt? 

Evtl. könnt ihr mir ein paar Antworten darauf geben. 

Ich werde mir jeden Post ausführlich durchlesen. 

In diesem Sinne…..

lg Calvin
www.tion2010.de

56 Kommentare

  1. Rene Haas

    Oh das ist glaube ich der geilste Blogeintrag den ich bisher von dir gelesen hab Cal. Das Bild als Tüpfelchen auf dem "i" noch dazu 😀
    • Warum ärgern sich Menschen über den Erfolg Anderer?

     Meistens sind das doch diejenigen die bisher noch nichts erreicht haben und scheinbar Angst davor haben niemals etwas zu erreichen. Zumindest kommt es mir immer so vor. Der Erfolg wird meistens von Leuten vergönnt die selbst keinen wirklichen Erfolg haben!
     
    • Warum fühlen sich manche Menschen beleidigt wenn etwas als "zu teuer" erscheint?

    Manche sind eben durch das WWW verwöhnt. Alles für Umme und im Notfall gibt es ja noch den Illegalen Weg. Bei Events geht das natürlich nicht und auch bei Hardware sieht das "Downloaden" noch ziemlich schwarz aus. So muss man sich ja drüber aufregen das man sich keine D3X und Uli Staiger persönlich aus dem WWW für umme runterladen kann.
    Ich denke aber auch hier spielt die MISSGUNST des Erfolgs wieder eine Rolle. Die meisten Träumen bestimmt davon für genau das SELBE Geld zu bekommen. Sie sehen ein bisschen "Vortrag" von einem Referenten und denken sich: "20 Minuten am Stück Reden kann ich auch und dafür 100€ Pro Person einsacken ist nett!" – denken aber scheinbar nicht an die Vorbereitung, die Ausarbeitung, die Location u.s.w.  das alles kostet eben auch seinen Preis!
    • Warum unterstellen Menschen anderen etwas ohne daß sie sich sicher darüber sind?

    Alle dürfen etwas können aber scheinbar niemand darf es zeigen! Wenn du es dennoch zeigst bist du eine, entschuldigt den nun kommenden Ausdruck, "famegeile Hure"! Ich kenn genau das aus der Berufsschule wo von Klassenkameraden die mich weniger gut kannten einige Links zu meinem dA Account weitergegeben worden sind und schon war ich das Arschloch das sich auf seine Werke tierisch was einbildet und niemandem Hilft und sich ja mit den Bildern bei den Lehrern einschleimen würde u.s.w..
    Dabei helfe ich, wie jeder weiß der mich näher kennt, für mein Leben gerne. Nun ja es ist sicherlich auch durch deine Bekanntheit ein sehr viel größerer Faktor dem du dich entgegen siehst. Drüber lachen und weitermachen 🙂
    • Warum sehen viele Menschen nur das Negative?

    Und wieder der selbe Punkt. Sie sehen das jemand anderes mit seinen Arbeiten erfolgreicher ist als sie selbst, sie sind aber nicht Bereit Kritik anzunehmen, ausser natürlich das geschleime in einigen Communitys, und denken sie müssten nichts mehr lernen denn sie haben das "Programmhandbuch" komplett durchgelesen – Ihnen kann also keiner mehr was vormachen!
    • Warum versuchen sich einige nicht auszudenken welche Mühe dahinter steckt?

    "Aufklärungist der Weg des Menschen aus seiner sebstverschuldeten Unmündigkeit." – Immanuel Kant

    Der Mensch ist faul und sieht nur das was er sehen möchte. Alles andere lässt er ausser Sicht da es vllt unangenehm werden könnte und Ihn aus seinem, sehr mühevoll gewebten Tuch der Träumerei, reißen würde. So klingt es doch viel besser wenn ich sage: "Der Herr Hollywood verkauft bunte Bilder die er selber geknippst hat!" als: "Calvin Hollywood vertreibt Kunstwerke in denen Stunden oder Tage harter Arbeit stecken. Ideenfindung, Umsetzung, Modelsuche, Studiomiete, Anreiße, Requisiten, Lichtführung und Planung. Nach einem Mehrstündigen und vllt. anstrengenden Shooting werden diese Bilder von Ihm in mühevoller KleinARBEIT bearbeitet um aus Ihnen das maximum der Stimmung heraus zu holen. Dies erfordert Erfahrung und vorallem ein breites Spektrum an Wissen über "Farbtheorie", Wahl des Ausschnitts, Farbwiedergabe und -wahrnehmung, Gestaltgesetzen und ähnlichen, die man sich in theoretischer FleißARBEIT aneignen muss!
    __________________________________
     
    So das war mal mein Statement und ich hoffe ich konnte dir n bisschen helfen :).
    Wir sehen uns auf der TION2010 🙂
    lg Rene

  2. Calvin Hollywood

    @Rene
    Es ist 1:09 Uhr und ich habe es echt fertig gebracht so so viele Zeilen Aufmerksam zu lesen. 🙂
    Vielen Dank

    lg Calvin

  3. Dirk

    Du musst bedenken: Im Weblog kwerfeldein.de kennt man dich nicht. Hier schreibst du für deine "Fan-Base" und die Wissen, was du alles (auch kostenlos) machst.
    Dort haben sie aber zunächst nur das Event gesehen. Den meisten hat es ja gefallen, nur der Preis ist vielen zu hoch. Wenn dann jemand schreibt "ist mir zu teuer" oder "ich kaufe mir lieber ein Objektiv" => Egal, deren Entscheidung.
    Und natürlich gibt es dann auch extremere Gesellen, die "ausrechnen", wie du dich dumm und dämlich verdienst an diesem Event. Die können ja mal beim E-Werk anrufen und fragen, was die Location kostet – für zwei Tage. Oder einfach bei Macromedia (Macher der Photoshop-Convention) nachfragen, wieviel Gewinn die mit dem etwas teureren Event machen… ihr würdet euch wundern…
    Davon ab: Ist es denn schlimm, wenn jemand mit guter Leistung gutes Geld verdient? Nein, aber da kommt dann halt oft der Neid hervor…

  4. Jürgen

    Mach weiter so wie bisher! Ich freue mich immer wieder neues von Dir zu hören, lesen und sehen. Zum Worksop hats noch nicht geklappt, dafür habe ich alle Deine DVDs. Und wenn Du Geld sch.. würdest, weil Du mit Deinen Sachen so viel verdient hast, würde ich mir trotzdem wieder eine DVD kaufen, weil man wahnsinnig viel und schnell lernen kann. Ich sage immer, 50% kann man es den Leuten recht machen und 50% kann man es den Leuten nicht recht machen. Also 50% nette Kontakte.
    LG
    Jürgen

  5. Calvin Hollywood

    @Dirk
    Das weiß ich und der heutige Post resultiert auf generelle Erfahrungen mit "Schnorrern" und "Neidern". 
    Das hat also nichts mit speziell anderen Blogs zu tun, sondern eher mit Leuten welche mir tagtäglich in Communitys und per Email begegnen. 

    lg Calvin

  6. Anthropoid

    Erfolg bringt Neider ! So ist das nun mal.
    Ich stehe im Sommer rund um die Uhr in meinem Laden und wenn ich nach Hause komme mache ich neben meiner Buchhaltung noch diverse Aktionen für meine Kunden, was natürlich kein Mensch sieht. Da mein Laden nur im Sommer auf hat, habe ich im Winter frei.
    Und? Was denken die Leute ?
    Ach der hats gut , ganzen Winter frei. Steht nur im Sommer im Laden.
    Jaa ich stehe da aber auch jeden Tag 7tage /Woche mind 12h /tage, kein Urlaub im Sommer. Ich arbeite im Winter zu Hause, sieht auch keiner. Ich mache Werbung und verschenke vieles an meine Kunden. "Ach der muss es ja haben"
    Die andere Siete der Medallie sieht kein Mensch , so ist das nun mal.
    Dagegen machen , werde ich nichts ! Warum nicht ?
    Meist sind diese Leute irgendwelche armseligen Arbeiter welche Tag für Tag Ihren Job machen 8h arbeiten gehen , denken sie verdienen dafür noch zu wenig Geld, Abends nach Hause kommen , TV schaun und am nächsten Tag wieder aufstehen und den gleichen Mist jeden Tag machen. Tag für Tag bis an Ihr Lebensende. *gähn*
     
    Das wir als Selbständige uns Tag für Tag den A*** aufreisen und um unsere eigene Existens kämpfen will keiner sehen, können viele auch nicht!
    Unser Geschäft ist die Werbung , das ist der Kommerz , der Service, das ist unser Geld ! Ich bekomme am Ende des Monats nicht mein Geld, egal wie schlecht ich meinen Job mache! Ich kämpfe dafür und JAAAAAA ES GEHT MIR BESSER!
    Jemand der zufrieden ist und sein Job gerne macht, auch mal 1-2h länger auf Arbeit bleibt würde so etwas NIE schreiben. Er würde die Arbeit des anderen wertschätzen. Allerdings gibt es auch Leute welche nicht das Geld haben, das hast du ja schon angesprochen. Diese werden aber durch deine ganzen Aktionen bedient und sind auch dankbar.
    Wir leben in einer Gesellschaft in der "GEIZ ist GEIL" ist und viele Neider leben oder wieso interessiert es viele was Star XY Tag für Tag macht und sich für tolle Häusder kauft ?? Wir werden dazu erzogen alles für Umsonst aber nix dafür machen und am besten noch ein Haus und Boot und jeden tag Party *prost*
     
    Mir geht es jetzt auch besser !

  7. saschko Bach

    Na auf so einen blog von Dir habe ich gewartet. Das was Du da erlebst ist absolut normal. Jetzt merkst Du was erfolgt noch so alles mit sich bringt. Vor allem wenn Du ihn nicht mehr hättest, würden Dich die "Schnorrer" mit dem arsch nicht mehr anschauen. 
    1. Warum ärgern sich Menschen über den Erfolg anderer? Weil sie genau das gerne hätten was der Erfolgreiche hat. Da sie aber wissen das sie es nie erreichen werden, sei es aus Faulheit, fehlender Intelligenz, oder anderen Gründen. Da sie es nicht erreichen werden, versuchen sie den erfolg des Erfolgreichen in den Dreck zu ziehen. Wenn sie den Erfolg nicht haben können, dann soll ihn auch kein anderer haben. Weil sie fühlen sich dadurch klein, erniedrigt ohne Wert.
    2. Warum fühlen sich manche Menschen beleidigt wenn etwas als zu "teuer" erscheint? Na das ist ganz einfach. Das was zu teuer ist könnte der Schlüssel zu dem sein, was ihnen zu dem verhilft was sie wollen. Das diese Menschen aber grundsätzlich keine Erfolgsmenschen sind, wissen sie auch nicht das sie vor dem Erfolg vorher investieren müssen. Sei es in Zeit oder Wissen. Sie machen andere für ihr Unglück verantwortlich. So auch Dich weil Du ihnen ja nichts umsonst gibst, oder jedenfalls nicht genug. Das machen diese Menschen aber auch mit anderen Dingen. In der Schule war der Lehrer doof, die Eltern sowieso, später der Chef usw.. Also zwecklos sich weiter Gedanken über diese Menschen zu machen.
    3. Warum unterstellen Menschen einem etwas ohne dass sie sich sicher darüber sind? Weil sie es nicht anders gelernt haben. Besser immer alles auf andere schieben, aber nur  nicht selbst die Verantwortung übernehmen. So braucht man sich auch nie etwas vorwerfen lassen. 
    4. Warum sehen viele Menschen nur das Negative? Sie bekommen es von den Medien vorgemacht.Stell Dir mal vor es würde eine Zeitung geben die nur tolle Nachrichten bringen würde, wie keine Arbeitslosen mehr, sinkende Steuern, keine Unfälle mehr, keine Scheidungen von Promis, Steigender Wirtschaftswachstum usw.. Die Zeitung würde pleite gehen, weil die Menschen sowas nicht lesen wollen. Viele lassen sich so von den Medien erziehen. Schlechtes ist halt interessanter als gutes. Jedenfalls bei den meisten. Nur die kapieren nicht, das alles was man erreichen will und erreichen kann erst im eigen Kopf entsteht. Würden die Menschen das machen wozu sie im Stande sind, kämen sie im nach hinein nicht mehr aus dem Staunen heraus.
    5. Warum versuchen manche Menschen sich nicht auszudenken welche mühe dahinter steckt? Weil sie noch nie in ihrem Leben Ziele hatten, für die sie hart gearbeitet haben. Daher wissen nicht was dahinter steckt.  Viele wissen gar nicht das vor dem ernten das Sähen kommt. 
     
    Calvin, Menschen sind leider so. Ohne Liebe kein Hass, ohne Reichtum keine Armut, ohne Trauer keine Freude, ohne Neid kein Gönnen, ohne Positiv kein Negativ, ohne Erfolg kein Misserfolg. Das ist das Leben. Der eine so der andere so. 
    Betrachte es mit einem Lächeln.
     
    LG und einen mega hammer geilen Erfolg wünsche ich Dir. 
    saschko

  8. Dirk

    @Calvin: Die zeitliche Nähe sagte etwas anderes… Aber klar, Neider und Schnorrer findet man ja überall…

  9. Calvin Hollywood

    Leute Leute…. zu so später Stunde noch solche Worte. 
    Danke sehr
    Ich bin mal gespannt wann der erste kommt, sich angesprochen fühlt und dann richtig austeilt:-)
    Das schau ich mir dann aber erst morgen an. Gute Nacht!

    @Dirk
    Du kennst doch die Geschichte mit dem letzten Tropfen oder? 🙂

    lg Calvin

  10. Rene Haas

    Bitte Calvin, gern geschehen. mir ging es danach ebenfalls besser 😀
    Aber der Blog hat mich ein bisschen dazu animiert mal wieder selbst was für meine Publicity zu tun. Irgendwann muss ja der Groschen mal fallen 😀
    Was ich oben noch schreiben wollte:
    Ich weiß das du dich von sowas nicht unter bekommen lässt und der Blog wird sicherlich ein Paar Leute, ziemlich aufregen.
     
    Bekomm ich nun eigentlich für den langen text eine Vermittlung? Ich hätte da gerne Adobe, Wacom, NIK Filter und sagen wir mal 1-2 Publikationen in Fachzeitschriften. Denke das sollte drinne sein 😀 *sarkasmus*
    _____________________
    Ansonsten kann ich Anthropoid und Saschko da nur zustimmen. Wie mein Dad mal meinte: "Selbststädnig kommt von SELBST ARBEITEN und das STÄNDIG!"
    lg Rene

  11. Andre

    Also mal zur Sache, es gibt Leute die besuchen solche Seiten wie deine weil Sie erstens kostenlos sind und zweitens unterhaltsam und informativ. Wenn du allerdings dann Leute angreifst weil dehnen deine recht aufdringliche Werbung und eigener Sache auf den Zeiger gehst muss ich dir sagen, das du Null Anstand hast. Foren sind im allgemeinen kostenlos und das hat nix mit schnorren zu tuen. Mann hilft sich gegenseitig und dafür sind solche Plattformen da, Leute die daraus Werbeportale machen, sind mit in Ordnung. Mir ist es eigentlich egal, ich richte mich wenn ich mir etwas kaufe danach, was es mir persönlich bringt und wenn mir das den Betrag wert ist nehme ich es und fertig. Aber sich hinstellen und sagen kuck mal was ich alles mache und wie toll ich bin, also nehmt mal alles schön hin und seht gefälligst ein, das ich euch mit meinen Sachen zuballer. Das kommt mir doch recht kindisch und naiv vor. Wenn jemand wie du wirklich ein gutes Gefühl bei allem was du so machst hättest, dann würden die solche Äußerungen von den Schorrern usw gar nix ausmachen und dich auch nicht aufregen. Aber so ein Spagat zwischen Werbung und kostenlosem Forum bzw Blog ist halt auch nur schwierig zu meistern, das machen deine Kollegen und Referenten bei der Tion deutlich besser. Also keep cool und lass die Leute in ruhe

  12. Philipp

    Hossa, sowas muss man erst mal sacken lassen.
    Ehrlich gesagt sehe ich Dich als Dienstleister, welcher für seinen Dienst der Wissensvermittlung entlohnt werden sollte.Dabei kann jeder frei entscheiden, ob einem der Vortrag, den geforderten Betrag wert ist oder nicht.Du zwingst ja keinen dazu. *(Achtung Satiere) Es sei denn deine qualitativ hochwertige Wissensvermittlung wird als Droge deklariert ;o) und Du hast uns mit den kostenfreien Podcasts angefixt, gaaaanz böse:)*
    *Marketing/Publicity*Irgendwie muss jeder in seinem Berufseben Marketing betreiben um weiter zu kommen muss man sich halt vermarkten. Sei es beim Kunden, Vorgesetzten etc.Ich sehe es als Goodie .Ich kann mir eine Vorstellung von dem machen, was mich in einem deiner Lernvideos erwartet und entscheiden ob es meine Ansprüche erfüllt. Ein Fehlkauf wird dadurch minimiert.   
    Warum ärgern sich Menschen oft über den Erfolg anderer? Neid! Sch… warum bin nicht ich auf diese Idee gekommen. Der macht sicher damit verdammt viel Schotter, fährt ´nen Ferrari, hat ne Yacht auf Mallorca etc. Das ist total unfair. Zu dem fällt es einem einfacher neidisch zu sein, anstatt selbst seinen Hintern in Bewegung zu setzen.
    Warum fühlen sich manche Menschen beleidigt wenn etwas als "zu teuer" erscheint?
    Bsp.:  Nachverhandlung beim Produktverkauf auf Events / Messen
    Vielleicht ist es Ihnen peinlich vor versammelter Mannschaft/Freunde/Bekannte sich die Blöße geben zu müssen sich das Produkt nicht  leisten zu können. Sie versuchen durch eine beleidigende Reaktion aus der Situation zu ziehen, ohne dabei einen Zacken aus der Krone zu verlieren.Nimm sowas nicht persönlich, auch wenn es schwer fällt, Sie meinen es net so.Es gibt da aber auch noch anderen, welche einfach nur dreist sind. Halt unsere geliebten AK´s, die sich auf der Welt rumtrollen. Calvin verschwende nicht die Gedanken an Sie, Sie sind es nicht wert und Du hast besseres zu tun. 
    Zum Begriff „Schnorrer“: Für mich ist ein Schnorrer jemand, der etwas für umme haben will. Ich halte es aber nicht für  verwerflich, wenn man auf den Events/Messen bei angebotenen Produkten versucht den einen oder anderen Euro zu sparen, Der Anbieter kann es ja sagen wenn es nicht möglich ist.
    Warum unterstellen Menschen anderen etwas ohne daß sie sich sicher darüber sind?  Es ist einfacher und man kann sich wichtiger darstellen als man ist.Wird jeden Tag in div. Revolerblättern vorgeführt.
    Warum sehen viele Menschen nur das Negative?  Ich glaube nicht,dass Sie nur das Negative sehen. Sie sprechen halt nicht so oft über das Positive. Leider polarisiert eine negative Aussage eher als eine positive.
    Warum versuchen sich einige nicht auszudenken, welche Mühe dahinter steckt? Weil Sie es nicht wissen und oder keine Ahnung davon haben, was nötig ist um ein Event auf die Beine zu stellen.Nicht wissen wie viele Brainstorming Sessions nötig sind um das Konzept zu entwickeln. Keine Ahnung davon haben  wie viele Stunden Du über div. Lösungsansätzen brütest. Keine Vorstellung davon haben wie viele Telefonate/Mails/Faxe nötig sind, um Catering/ Referenten /Aussteller auf die Beine zu stellen.? Oder Sie haben einfach keine Lust darüber die Gedanken zu verlieren. Ist schade, aber es ist leider so. Manchen wird halt die Wertschätzung nicht in die Wiege gelegt,  aber laß Dich davon nicht unterkriegen. Es gibt mehr als genug User welche deine Arbeit schätzen.

    Mach weiter so

  13. Anita Zander

    Moin,moin
    "Ich kann euch spontan 10 Leute nennen, welche heute Geld mit ihrer Leidenschaft verdienen weil ich ihnen den Kontakt vermittelt bzw. geholfen habe. "
    Ich gehöre dazu! Ohne CalvinsTipps und Rat wäre ich jetzt nicht wo ich bereits bin.
    LG
    Anita

  14. AndreaK

    Ich schließe mich fast allen an.Ich gönne Dir Deinen Erfolg.Du willst davon leben also mach viel Werbung.Du tust das was Du tust mit Herzblut und viel Freude und das ist das Beste an Dir.
    Ich hab mal vor ca. 7 Jahren einen VHS-Kurs gemacht.Damals noch PS 7.4 Samstage a 6 Stunden.Der hat so gelangweilt sein Programm abgespult,dass ich am 2. Samstag in der Pause gegangen und nicht noch mal hin gegangen bin.
    Klar bin ich neidisch,nicht auf Deinen Erfolg (den hast Du Dir verdient),sondern auf Dein Können.Auch wenn ich nicht davon leben will,möchte ich doch "für mich" gut sein.
    Ist ja eigentlich auch kein Neid,eher Bewunderung.Da fallen mir aber noch einige ein (mal mindestens zu Olaf und Martin wink).
    LG Andrea

  15. Daniel

    Hallo Calvin,
    warum rechtfertigst du dich immer und reibst dich mit solchen Sachen auf? Klar, dir  liegen wohl die Besucher am Herzen und auch die "Stimmung" hier auf dem Blog, nur ist es das Wert?
    Ich habe das Gefühl, das deine "Frustpostings" in den letzten Monaten mehr geworden sind, aber meiner Meinung nach wirst du dadurch nichts ändern.
    Lass die Leute meckern, denn irgendjemand findet IMMER was zu nörgeln. Du bist nunmal auch Geschäftsmann, der eine Familie zu ernähren hat und da ist es logisch, das auch mehr oder weniger Werbung im Blog ist. Schaut doch mal bei Kelby oder McNally im Blog vorbei, machen die keine Werbung? Klar machen die das.
    Jeder muss für sich selber wissen, ob und wieviel er für was ausgibt, ich wäge auch ab, aber das halt für mich. Wenn mir etwas zu teuer ist kaufe ich es nicht, nörgel aber nicht am Preis rum
    Ich bin beruflich auf auf einigen Messen als Aussteller und da liegen auch immer GiveAways rum, aber man sieht es leider immer öfters, das nicht ein Kugelschreiber genommen wird, sondern eine ganze Handvoll. Wenn man die Leute anspricht, sind sie auch noch pikiert/sauer. Ob das alles in die richtige Richtung geht?
    Ich für meinen Teil konnte hier schon einiges an neuen Wissen mitnehmen und mich stört die Werbung nicht – gehört halt dazu. Andere Blogs blenden auch immer mehr Werbung ein, ich gönne den Leuten die Euros, die sie dazu verdienen

  16. Ralph Binder

    Mein Lebensmotto:
    "Neid ist die reinste Form der Anerkennung."

    Das hilft bei vielen Situationen.
    Gruß
    Ralph

  17. Karl

    Was an Deinen Posts in letzter Zeit echt nervt ist, dass Du genau solche Beiträge schreibst. Wenn Du doch so über den Dingen stehst, warum musst Du auf jede Kritik immer mit so einem Rundumschlag reagieren? Völlig unverständlich. Desweiteren hängt es mir zum Hals raus, wenn Du Dein Gutmenschentum immer so auffällig raushängst. Lieber mal mehr nach dem Grundatz handeln "Tue Gutes und schweige". Die, die das wissen, schätzen es sicher. Diejenigen, die es nicht wissen, brauchen es nicht ständig zu lesen, was Du alles Karitatives tust. Konzentriere Dich lieber wieder auf den Titel Deines Blogs: PS und Fotografie. Just my 50 cent!

  18. xomi

    Zuerst mal will ich loswerden, das jedes Wort das Du hier schreibst wahr ist.
    Ich persönlich habe durch Deine Unterstützung und persönliche Empfehlung viele Kontakte geknüpft die mich mit meinem Business nach vorne gebracht haben. Viele reden immer nur, dass Sie einem unterstützend unter die Arme greifen – aber DU tust das wirklich und zwar täglich.
    Ich kenne kaum jemand der ähnlich hart für seinen Erfolg arbeitet wie Du im Moment – und wie man sieht trägt das auch Früchte!
    Je größer der Erfolg, desto größer die Neider. Viele denken sich sicher "ich mach genau so gute oder bessere Bilder als der Calvin" – vielleicht ist das so, aber den Sprung in die Öffentlichkeit zu schaffen, Arbeiten in Fachmagzinen zu publizieren oder eine DVD nach der anderen, dazu x Seminare usw. das schaffen diese Personen nicht. Es gehört viel mehr dazu als nur tolle Bilder zu machen. Intensives Networking, präsent zu sein auf allen Veranstaltungen, wissen sich selbst zu vermarkten und noch vieles mehr. Da hast Du im Moment einfach die Nase vorn und ich gönn Dir das.
    Warum das andere nicht können obwohl sie so viel von Dir profitieren liegt wohl ganz einfach am Charakter dieser Schnorrer.
    Ich glaube, wenn die alle wüssten wie straff ein Calvin-Tag organisiert sein muss, wieviele Stunden (die nicht bezahlt werden) an Arbeit täglich dahinter steckt würde mancher dieser Schnorrer schnell das Handtuch werfen.
    In diesem Sinne…mach Dein Ding, ist genau richtig so.
    Grüße, Xomi

  19. Ginex

    Hi Calvin!
    Mach weiter so.
    Lass diese Neider vor Neid platzen.
    Was Du machst ist Klasse. TOP
    Gruß
    Salva

  20. Martin

    Du lässt sowas zu nah an dich ran und gibts solchen Leuten mehr Aufmerksamkeit als sie verdienen. Kanalisiere deine Energie doch lieber in sinnvolle Dinge. Mach dich locker. Du leistest viel und gibst viel, und hast – vielleicht unbewusst – den Anspruch, dass ALLE das würdigen. Aber das wird nie der Fall sein.
    Klar, ist deine Sache und dein Blog, aber ich finde solche Posts unnötig. Bei einem Michel Mayerle oder einem Scott Kelby habe ich sowas jedenfalls noch nie gelesen. Wenn es dir durch diesen Post jetzt besser geht – okay. Aber vielleicht siehst du ihn auch mal als Spiegel an und überlegst, woran man bei sich selbst noch arbeiten kann 😉

  21. Calvin

    @All
    Vielen Dank für eure Meinungen.
    Solche Posts wie dieser hier sind von mir perfekt durchdacht.
    Viele können sich auch gar nicht vorstellen was mir dieser Post bringt.
    Wäre auch zu viel das alles genau aufzuzählen. 
    Aber ich schreibe weder "wütend" noch "heulend". Ich schreibe "überspitzt" über ein Thema das Diskussionen anregen soll. Da steckt ein Plan dahinter der über die letzten Jahre sehr gut aufgegangen ist. 
    Da braucht sich keiner persönlich beleidigt fühlen.
    @Karl
    Der Blog hier ist kein Fotografie oder Photoshop Blog sondern eine Art "Tagebuch".
    Daher werden auch zukünftig immer mehr solcher persönlichen Posts kommen.
    Das ist meine Art und so ticke ich. 
    Und das soll jeder wissen damit man weiß womit man rechnen sollte. 
    @Martin
    Wenn du solche Posts bei anderen noch nicht gesehen hast – umso besser.
    lg Calvin

  22. jana

    Ohne jetzt die vorigen Antworten gelesen zu haben: Neid ist und bleibt die höchste Form der Anerkennung. Wenn man so in der Öffentlichkeit steht wie Du, noch dazu damit Erfolg hat, dann bleibt es nicht aus. Leider. Ich weiß nicht, ob man diese Trolle und Gnome und "AllesHasser" füttern muss, aber ohne sie wäre es ja auch leicht langweilig.
    Aber wenn du einen Plan hast, dann ist ja alles gut ;o)
    Mach einfach weiter so und lass dich nicht beeinflussen- wobei ich mir da eher weniger Sorgen mache *gg*

  23. Pavel

     
    Hi Calvin,
     
    es wurde schon sehr viel gesagt zu diesem Problemm… Denk einfach nicht dran… Diejenigen, die das machen, sind neidisch, weil du es geschafft hast… Du hast geschafft, mit eigener Kreativität und Leidenschaft dich zu versorgen…. Deswegen hast du viele "Feinde"… Deswegen werden alle Millionäre Feinde und Neider haben, weil die das haben, was andere nicht haben…. usw… usw… 
     
    also, wie der Ralph Binder gesagt hat, "Neid ist die reinste Form der Anerkennung."… Denk nicht an das Böse, sondern, dass du ".. lieber 200 Freunde auf der Tion wie 400 "Schnorrer" und "Nörgler"" hast 😉
    lg
     
    Pavel

  24. PeterW.

    Moin Calvin,
    du hast letztens geschrieben, daß dieser Blog über 1.000 Besucher hat. Plus e-mails, plus Forum etc. sind das noch eine ganze Menge mehr. Das erste, was ich gelernt habe, seit ich vor Menschen stehe ist, das man nicht 100 % abdecken kann. Irgendeinem passt Deine Nase immer nicht.  Das ist wie mit der 2080 Ebene. Ein kleiner Teil schafft es, trotz Spaß an der Arbeit, solche negativ-emotionalen Ausbrüche hervorzurufen und vergeuden dadurch viel Zeit und Energie. Das muß nicht sein. Dein Post ist zwar wahr und richtig aber das ist wie der verzweifelte Kampf gegen die Windmühlen, der nichts bringt. Neid ist so uralt wie die Menschheit. Versuche also nicht die Welt zu ändern. Wenn Du möchtest, daß sich in Deiner Welt was ändert, dann ändere Dich/Deine Vorgehensweise.  Abstellen wirst Du das nicht können.  Auf dem Level auf dem Du Dich mittlerweile befindest, mußt Du mit der Realität umgehen können. Letztendlich wird doch immer nur der angegriffen, der den Ball hat 🙂
    Du bist doch ein Mensch der Pläne. Mache Dir mal eine Liste mit dem Namen "Welche Risiken bestehen, wenn ich in der Öffentlichkeit stehe".  Vorteile und Risiken oder Pro& Contra. Wenn Du ehrlich bist, wird da der Punkt Neid draufstehen. Du siehst Dich also mit etwas konfrontiert, was völligt normal ist. Jetzt mußt Du Dich nur noch finden in der Rolle und wissen, wie Du damit umgehst. Die Möglichkeiten, die mir spontan einfallen, wären: ignorieren oder tollerieren, daß es so ist wie ist. Das ist nicht leicht und vermutlich manchmal ein schmaler Grad.
    Falls durch diesen Kommentar nicht rausgekommen ist, auf welcher Seite ich stehe, so kannst Du Dir sicher sein, daß ich diesen Blog, das Forum und Deine Arbeit/Informationen  zu schätzen weiß.
    Einen schönen Tag und LG Peter

  25. Calvin

    Hallo Peter
    Danke für deine Meinung.
    Ignorieren wäre ne Möglichkeit aber wenn ich ehrlich bin mag ich solche Posts wie heute auch zu sehr um alles zu ignorieren.
    Da bin ich glaube einfach nichtd er Typ für.
    Auch wenn es schwer zu glauben ist bringen mir solche Posts auch total viel und daher lohnt sich die Energie (denke ich).
    Der Vergleich mit 2080 war wirklich klasse:-)
    Danke nochmal
    lg Calvin

  26. ben

    calvin,
    klar ists gut seinem frust frei laufen zu lassen, aber indem du dich darüber aufregest streust du benzin ins feuer und gibst neuen stoff für trolle und neider.
    du machst dein ding und allen kannst dus nie recht machen…so ists halt…
    auch wenns dich trifft das andre schlecht reden ,ist ignorieren oft die bessere wahl .denn wenn du dich aufregst über etwas ,freut es deine hater um so mehr.
    gruß ben

  27. Calvin

    @Ben
    Hallo Ben
    Der Post klingt schlimmer als er ist.
    Ich rege mich da eigentlich gar nicht so sehr drüber auf wie es klingt.
    Ich finde es total langweillig solche Sachen zu ignorieren.
    Du siehst es ja bei anderen Bloggern/Künstlern/Fotografen welche die Trolle ignorieren….sie sind trotzdem da.
    Es darf hier ruhig auch mal bischen "heißer" zugehen. Why not? 🙂
    Das zu ignorieren was einem nicht passt finde ich eher "schwach".
    Naja…paar Sachen ignoriere ich ja auch, aber eben nicht alles.
    lg Calvin

  28. Maria

    Hallo Calvin,
    mal ganz abgesehen von Neider und Schnorrer…
    ich hab dich noch nie live gesehen und kenne dich als Person nicht. Auf deinen Blog bin ich über deine DVDs von video2brain gekommen, weil ich einfach neugierig war und mehr wissen wollte. Ich mag deine Art des Vortragens und Redens, nicht so langweilig und monoton wie bei manch anderen Videos und natürlich deine Techniken, die sehr lehrreich sind. Deinen Blog mag ich weil er aüßerst aktiv betrieben wird, es viele Empfehlungen (neue Bücher, DVDs, Veranstaltungen, Links….) gibt.
    Was ich eigentlich schreiben wollte ist, wie möchtest Du von Menschen gesehen werden, die dich nicht kennen und öfters ganz unvoreingenommen und gespannt auf Neues auf deinen Blog schauen? (Image)

  29. Calvin

    Hallo Maria
    Das ist schwer zu beantworten.
    Ich weiß eher wie ich gerne NICHT wahrgenommen werden möchte.
    Es soll sich ja auch jeder seine eigene Meinung bilden. Das macht es ja spannend. 
    Aber ich weiß daß ich anständig, hilfsbereit und eigentlich super nett bin:-)
    Wenn das durchkommt passt das schon.
     
    lg Calvin
     

  30. Pavel

     
    jetzt wirds spannend… interessant ist, wie viele deiner Leser dich persönlich kennen.. also ich kenn auch nur den "Calvin aus meinem Rechner"… 

  31. Jascha

    Yes!
    Sowas muss doch auch mal gesagt werden!
    Ich bin selber kein Fan davon Scheiße zu ignorieren.
    Mach weiter so!
    VG,
    Jascha

  32. Manfred

    Morsche zusammen, ich denke der Calvin hat uns alle schön veräppelt, um mal wieder frischen Wind in den Blog zu bringen, so wie die Bildzeitung das auf der Titelseite mit den Schocknachrichten macht. Ich finde deine Arbeit auch super, würde aber versuchen ein ausgewogenes Verhältnis zu wahren. Ich sehe das wie mit den Nachrichten auf N24, wenn da ständig die selbe Meldung kommt, wird es irgendwann langweilig. Wünsche euch allen und speziell dir Calvin einen wunderschönen Tag

  33. Calvin

    @Manfred
    Mist du hast mich erwischt:-)
    Nein solche Posts wie heute gibt es nicht so oft, keine Angst.
    Morgen gehts schon wieder um Fotografie
    lg Calvin

  34. Claas


    Hallo Cavlin,
    Du hast Dir aber auch echt schweres Pflaster ausgesucht. Hättest Du einen Kiosk würdest Postkarten verkaufen, dann hättest vielleicht ein paar nörgelnde Kunden pro Tag und das wars. Nun aber machst Du mit so einer Bugwelle durchs Internet, da weckst Du viele schlafende Nörgler/Neider. Wenn Du Dein Mega-Marketing so weiter fährst wirst Du in Zukunft noch viel aushalten müssen.
    Übrigens: Ich bin auch einer dieser Nörgler die sich über die Anfahrtskosten (ich muss 800km) wegen TION beschwert haben. 😛
    lg
    Claas

  35. Calvin

    @Claas
    Ok 800 km sind aber auch echt ein paar Kilometer.
    Ich fliege demnächst 700 km für 80 Euro:-)
    Hab mich für die Zukunft vorbereitet. Sollte alles klappen.
    lg Calvin

  36. Alex

    Hallo Calvin,
    Ich verfolge auch schon länger deinen Blog und Podcast usw.
    Ich frage mich echt immer wo nimmt der Typ nur soviel Zeit her um Onlinevorträge zu machen, Blogs zu schreiben E-Mails zu beantworten. Der Tag hat doch nur 24h. Und du muss ja noch Arbeiten + Schule.  Echt sehr bemerkenswert. Und auch wenn du Erfolgreich bist und das gönne ich dir echt sehr, denn du tust dafür ja auch verdammt viel.  Und bist auch aufm Boden geblieben.
    und ehrlich ich kenne auch keinen anderen der kostenlose Onlineschulung bzw Meetings anbieten als dich.
    so nun genug „geschleimt“.
    Zu deinem Beitrag will ich nur sagen das es immer so ist, das viele einfach neidisch sind auf das was sie selbst gerne hätten, aber es nicht haben weil sie nichts dafür getan haben.
    Denn von nix kommt auch nichts. Ich will jetzt auch nicht verallgemeinern aber ich musste auch verstellen, das der Neid bei den deutschen höher ausgeprägt ist als wo anders. Ich kann das ein wenig beurteilen weil ich von wo anders komme..
    Und auch die Sache dass, wenn man nicht in der Materie steckt, und nur das Endresultat sieht. Denkt man ach na soooo viel Arbeit kann da Garnichts drin stecken das könnt eich auch.
    und schon wird die Arbeit  „schlechter“ gemacht.  Als Mediengestalter habe ich sowas schon öfters erlebt. Aber gerade das einfachste am meisten zeit braucht damit das einfach aber auch wirksam aussieht wissen die wenigen.
    Ich finde das echt Klasse wie du dich in deine Arbeit, anderen Menschen was beizubringen, reinkniest. Obwohl vieles davon nur auf  „danke“ basiert.  Aber ich denke diese Eigenschaft hast du auch aus deinem vorherigen Beruf mitgebracht.
    Mach weiter so  und auch wenn es Leute geben wird die nörgeln, und sagen aber ich hätte noch gerne das und das und das andere auch und am besten in 100pack und natürlich Kostenlos.
    Denn du bist ja Millionär oder hast ehe ein Goldesel  *lach*
    Besonders diesen Blog finde ich so einzigartig da es wie du schon sagtest mehr Tagebuch ist als Blog.
    Das Leben ist nun mal kein Blog und das man hier ein wenig von deinem erfährt  ist echt klasse.
     

  37. Claas

    @Calvin und ich fliege für 60€ hin & zurück *g

  38. Calvin

    @Claas
    UFF?!
    Ok, wir sehen uns:-)
    lg Calvin

  39. MinciHH

    Moin Calvin.
    ich bin irgendwie schwer fasziniert, wieviel plötzlich unter einem Blogeintrag abgeht, wenn Du so provokant schreibst. Ich möchte Dich und Dein Niveau NICHT mit der Bildzeitung vergleichen, aber eines können die wirklich: Aufmerksamkeit erregen und polarisieren. 🙂 Klappt hier auch gut.
    Ich finde es okay, dass Du Dich über die Neider "aufregst" und sie nicht ignorieren magst. Ich für meinen Teil kann sie nicht verstehen. Seit wann ist das Internet kostenlos? Und wieso brauchen Blog und Forenbetreiber nichts zu essen? Selbst wenn Du diese kostenlosen Infos nur aus Marketinggründen herausgeben würdest (was Du meiner Meinung nach tust) wäre es doch okay? Wir profitieren doch so oder so davon. Und gute Leistung bzw. ein gutes Angebot kostet halt auch Geld.
    Wir alle verschenken auch mal Fotos, machen Bilder unserer Freunde für Lau. Aber eigentlich wollen wir doch angemessen bezahlt werden für unsere Arbeit. Und hier sehe ich es ähnlich.
    Mach weiter so, Du hast einen tollen Weg eingeschlagen. Bist erfolgreich, läßt uns aber daran teilhaben. Besser geht es nicht.
    Das nennt man eine Symbiose!
    Over and out 😉
    Marcus

  40. Elmar

    Die Sorte Schnorrer wird wohl erst zufrieden sein, wenn Du Deine Veranstaltungen kostenlos machst, die Anreise übernimmst inkl. Hotelaufenthalt und All-Inclusive und dann noch das Event in der Karibik machst. Und dann kann man bei ein paar Wolken am Strand immer noch über das Wetter meckern.
    Der Blogeintrag stimmt zu 100%, ist aber leider verschwendete Zeit, da die, die so sind, dich nicht ändern werden.  Es gibt einfach Leute, die sollte man ignorieren und sich lieber den sinnvollen Sachen widmen. Und schon gar nicht sollte man sich darüber ärgern, sondern einfach sein Ding weitermachen.
    Ich finde es nur interessant dass diese Leute anscheinend doch immer bei Dir vorbeischauen und bei anderen, die ähnliches machen. Warum denn, wenn es uninteressant und kommerziell ist?

  41. Henner

    Antworten kann ich dir leider keine geben, aber solche Leute gibt es leider wie Sand am Meer.
    Aber ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass du hältst was du versprichst. Wenn du auf einem Workshop sagst, ruft mich an oder schreibt mir, wenn ihr fragen habt…dann antwortest du auch ausführlich und kompetent und kostenlos, wenn man es tut. 😉
    Auch du kannst nicht von Luft und Liebe leben, das sollte allen klar sein, obwohl das anscheinend einige Leute denken.
    Ich sage auf alle Fälle Danke und mach bitte weiter so, kostenlos wie auch kommerziell.
     
    Gruß aus Stuttgart
    Henner

  42. Kalle

    Hallo Calvin
    Adrenalin wurde freigesetzt….Es macht Spaß das zu lesen…nachzudenken …in sich zu gehen.
    Journalistisch für mich stark.
    Wie sieht das aus ,bist Du vielleicht auf der Cebit in Hannover?
    lg Kalle

  43. Heiko

    Hallo Calvin,
    da du ja bei der Bundeswehr warst / bist würde ich es mal so ausdrücken: viel Feind, viel Ehr!
    Wie schon geschrieben wurde, kennen wahrscheinlich viele Leser von Kwerfeldein.de dich und deine Aktivitäten nicht. Jeder der sich mit deiner Arbeit beschäftigt, wird sehr schnell erkennen das du alles andere als kommerziell denkend, abgehoben oder arrogant bist. Ich selbst habe schon sehr vieles von dir kostenlos gelernt, sei es bei Blog-Posts, Youtube-Videos, Adobe Connect Veranstaltungen etc. auch auf eine E-Mail mit Fragen hast du umgehend reagiert. Für jemanden der soviele Dinge am Laufen hat wirklich toll!! Andererseits muss man ja auch von was leben und kann nicht alles kostenlos preisgeben.
    Bei Fußballprofis fragt keine Socke nach was die verdienen, wiel jedem klar ist das sie besser Fußball spielen als die Jungs in der 3. und 4. Liga und dementsprechend besser bezahlt werden. Dieses Beispiel kann man dnke ich mal auf alle Lebensbereiche anwenden.
    Mach einfach so weiter wie bisher und bleib wie du bist!
     
    LG Heiko

  44. Stefan R. aus W.

    Hi Calvin,
    ich finde es faszinierend, dass diese Art von Blogeinträgen immer viel mehr Kommentare provoziert als die "normalen" Themen 🙂
    Ich finde es stark, wie viel Zeit sich viele nehmen, die Dich noch nie persönlich kennengelernt haben, um ihre Stellungnahme hier zu formulieren und Dich in Deiner Arbeit und dabei, wie Du sie machst, zu unterstützen!
    Ich hatte ja vor einiger Zeit die Gelegenheit, Dich eine ganze Woche lang sehr intensiv persönlich kennenzulernen und kann allen, die diesen Blog hier verfolgen, nur empfehlen:
    Geht zu einer von Calvins Veranstaltungen, egal ob Workshop, Event oder TION, und macht Euch einen persönlichen Eindruck von dem Menschen hinter dem Namen Calvin Hollywood. Wenn Ihr dann immer noch der Meinung seid, dass Calvin einer ist, der in erster Linie den Kommerz und seinen eigenen Kontostand im Sinn hat, dann ist Euch echt nicht mehr zu helfen!!
    Ich glaube, dass die, die Deine Arbeit bzw. das was Du machst und wie Du es machst, unsachlich kritisieren, einfach nur maßlos frustriert sind, weil sie selber nix auf die Reihe kriegen, und es ist halt viel einfacher, von der eigenen Unfähigkeit abzulenken, indem man mit dem Finger auf Andere zeigt als in den Spiegel zu sehen und sich die Person anzuschauen, die dafür verantwortlich ist.
    In diesem Sinne, Calvin – Mach weiter so und poste doch hier mal, wie Du es immer wieder schaffst, in 24 Stunden mehr zu machen als die meisten anderen Menschen in der doppelten Zeit 🙂
    Ich freu mich auf die TION – obwohl ich alles selber löhnen muss und mich keiner sponsert :-))
    LG aus Wiesbaden
    Stefan

  45. jayjayokocha

    Hallo Calvin,
    ich bin seit kurzem begeisterter Leser deines Blogs.Begeistert, da ich als Anfänger jede Tipps und Hinweise aufsauge und weil du gerade nicht arrogant und überheblich  rüberkommst.Ich finde, man kann in jedem Post deine Leidenschaft für die Sache erkennen und der Blog kommt nicht wie ein lieblos,weil für Promozwecke gemusst Blog rüber.Auch dass du auf fast alle Kommentare eingehst und persönlichen Kontakt suchst verstärkt meine Ansicht.
    Klar,hat das einen guten Nebeneffekt, aber wo ist das Problem?!Wo kommt man denn hin wenn man erwartet, dass alles ohne Gegenleistung bzw Nutzen gemacht würd?
    Ich glaube ,dass Neid ein typisch deutsches Problem ist.Leider.Aber gerade in deinem Fall fällt es mir schwer das nachzuvollziehen.
    Meiner Meinung nach könntest du die Marke "Calvin Hollywood" sogar noch stärker pushen.
    Also jung, keep on doing
    lg Jan

  46. Maikee

    Diese Schnorrer kenne ich zugut, alle wollen immer Zollstöcke von mir haben 🙂 http://www.MalerTV.de hehe ja, wenn man ein paar mal Gewinnspiele macht hat man danach gut zu kämpfen mit den ganzen Anfragen ob eventuell noch ein paar da wären .. ;D aber naja es gibt schlimeres! 

  47. Micha

    Also, ich bleib dabei – Herr Hollywood ist nach wie vor nicht wirklich kritikfähig.
    Nichtsdestrotrotz lese ich hier gern (und amüsiere mich stellenweise auch über die Heftig geführten Diskussionen in den Kommentaren).
    🙂

  48. Basti

    Hi Calvin,
    ich wollte dir einfach mal positives Feedback geben. Ich bin erst seit einer Woche oder so ein eifriger Leser deines Blogs (obwohl ich vorher deine Arbeiten schon kannte) und muss sagen: Das was du hier machst ist einfach unglaublich. Der Blog von Martin Krolop ist ja schon klasse aber diesen hier finde ich noch besser. Du könntest genausogut dein ganzes Wissen nur in kommerziellen Workshops anbieten und damit einiges an Geld verdienen, selbst dann finde ich könnte man dir nicht vorwerfen egoistisch zu sein, denn du musstest ja auch viel Zeit und Mühe aufbringen um dir all das Wissen anzueignen – Aber du bietest so viel hier perfekt aufbereitet kostenlos an, das ist sowas von super und das absolute Gegenteil von egoistisch!
    Weiter so! Kopf hoch! 🙂
    Bis dann

  49. Calvin

    Hallo Micha
    Wann ist man kritikfähig? Wenn man ALLES umsetzt was kritisiert wird?
    Ich denke man ist kritikfähig wenn man es sich anhört und es aufnimmt.
    Ich habe schon so viel Kritik umgesetzt, daß ich denke das ich es bin.
    Sonst hätte ich mich nie so schnell entwickeln können.
    Nur weil ich viele Kritikpunkte nicht umsetze, heisst das nicht daß ich nicht Kritikfähig bin oder?
    Wenn jetzt jemand kritisiert daß bei meinen Bilder die Glanzstellen zu heftig sind….. und ich schreibe daß ich das genau so möchte…. bin ich nun nicht kritikfähig?
    Schwierig , schwierig.
    Aber ich werde mir deine Worte mal zu Herzen nehmen und nochmal drüber nachdenken (meine ich ernst).
    Evtl. kann ich mich da doch noch verbessern.
    Würde mich drüber freuen wenn du mir mal Beispiele nennst wwas du genau meinst und wie du dann in diesem Beispiel "Kritikfähigkeit" deutest.
    Danke im Vorraus
    lg Calvin

  50. Micha

    Hallo Calvin,
    ich habe diesen Post als Reaktion der Kommentare zum entsprechenden Blogeintrag bei kwerfeldein gedeutet. Vielleicht hättest du deinen "Reaktionspost" hier auch etwas sachlicher Fassen können. Nicht gleich so mit der "Keule" draufgehauen – obwohl du sicher in den meisten Punkten recht hast.
    Aber – es wird eben alles nicht so heiß gegessen, wie es gekocht wird.
    Würde dir gerne eine ausschweifendere Antwort darüber geben, wie ich das genau meine, aber leider fehlt mir im Moment dafür die Zeit. Sitze auf Arbeit und hab noch eine ganze Menge zu tun. 🙂
     
    Viele Grüße

  51. Rene

    Super Artikel. Verzeiht mir das ich mir nicht alle Antworten durch lese 🙂
    Aber Calvin ich stimm dir da vollkommen zu und naja die Neider wird man nie los bekommen… Du musst nur aufpassen das dir wegen solchen nicht der Spaß an der Sache verloren geht.
     
    lg

  52. Ronny

    Hi Calvin,
    hatte eben nen langen Text um meine Meinung zu posten, aber irgendwie wird der nicht gespeichert, selbst beim zweiten Versuch hieß es, dass es den Eintrag schon gibt, obwohl ich ihn nicht sehe. Woran kann das liegen?
     
    LG, Ronny

  53. Sean Cook

    Hey Calvin,
    Ich stehe 100% zu dir. Für mich sind die Neider das alle schlimmste. Das sind die das machen alles kaputt. Ich bin nicht so erfolgtreich wie dir aber ich habe auch sehr viel erfahrung mit solche. Sobald als ich war zurück von deine workshop, wollte alle wissen was ich hat gelearnt und wie dies und das gehts. Ich hat gesagt das die sollte selber eine workshop bei dir besuchen oder zu meine nexte workshop, war ganze rühig dann…die hatten kein lust mehr wenn die muss selber bezahlen. Ich verstehe dich sehr gut und finde das was du tust klasse. Bleib einfach dabei! Wie du hast gesagt, da gibst genüg vernüftige menschen. Bin nur gespannt was wird von mir gefragt nach TION 2010. Das ist geld das ich gebe gern aus!!!
     
    LG Sean 

  54. Sash76

    Geiler Post Calvin!!!
    Deutschland hat halt eine Neid Gesellschaft!!! Das ist leider so und wird sich vermutlich auch nie ändern.
    Aber mach bloß so weiter wie bisher und lass die von diesen Schnorrern und neidern bloß nicht nerven 😉
     
    Lg Sash

  55. Fabian

    haha, ich les deinen blog und wenn da was ist was mich nicht interessiert, dann schau ich eben nen anderes mal rein…. sollten alle mal probieren….. von den leuten von denen du sprichst, sind sicherlich 99% einfach nur unzufrieden mit sich selbst und suchen die schuld bei den anderen…und dann noch anonym…. wie einfach 😛 
    Komisch ist nur das ich das mittlerweile in jeder gesellschaftsschicht, freunde, bekannte, kollegen usw beobachte das immer weiter die ellenbogen ausgefahren werden. bitte tu das nicht…. damit fühlen sich die anderen bestätigt und rechtfertigen damit ihr eigenes, falsches, verhalten.
    herr hollywood, mach einfach so wie du denkst, rechtfertige dich nicht für dein sein. Du bist wie du bist… nicht jeder kann dich mögen. sei kommerziel wenn es erforderlich ist, TOTAL in ordnung. ist ja auch ne heidenarbeit die du da für nullo verpulverst, ich dank dafür und das gleichzeitig für die 20 anderen blogs die ich genieße 🙂
    Sei ein guter Mensch, das biste anscheinend und ich verstehe das einem von zeit zu zeit die kraft fehlt bei den ganzen blutsaugern drumherum.
     
    in diesem sinne 
    glg Fabian

  56. Calvin

    @Ronny
    Ich kanns dir leider nicht sagen aber ich habe dir auf die Email geantwortet.
    @All
    Vielen Dank für eure Meinungen
    Zum Schluss noch ein paar abschliessende Worte:
    So ein Post wie dieser ist von mir perfekt durchdacht und hat seine Gründe. 
    Das hat nichts mit unprofessionell zu tun oder ähnliches (auch wenn das viele finden).
    Mir war das hier schon fast etwas zu ruhig und ich dachte eigentlich daß bischen mehr Contra kommt. 
    Das war überhaupt nicht der Fall. *wunder* 
    Nun würde ich aber den Post gerne schliessen (da ich die Tage nicht mehr so aktiv sein kann und es auch nicht mehr verfolgen kann) , es wirken lassen und morgen wieder mit einem anderen Thema fortfahren. 
    Evtl. poste ich ja mal wieder was in die Richtung (wenns mal wieder anfällt:-)
    Danke nochmal
     
    lg Calvin
    lg Calvin

Navigation

Archive

Social-Media

Shop

Weitere interessante Beiträge:

Bloggen im Jahr 2021?!

Bloggen im Jahr 2021?!

Wusstest du, dass ich vor vielen Jahren mal 6 Jahre lang täglich gebloggt habe? Ja, jeden Tag einen Post. Ok, damals...