Calvins Quick Tipp: Kameraeinstellung Studio

Hi Leute

Wie gehts euch?

Heute gibts einen weiteren Quick Tipp. 

Diesmal geht es um meine Kameraeinstellung im Studio. 

Dazu habe ich euch ein kleines Video gemacht. 

Ich hoffe ihr könnt damit etwas anfangen. 

Viel Spaß

 

In meinen Augen gibt es im Studio nicht so viel Spielraum für Kameraeinstellungen wie im "Freien". Dennoch dachte ich mir, ich mach mal ein Video über die Einstellungen, welche ich meistens nutze. 

Dazu könnt ihr euch einfach mal folgendes Video anschauen. 

Eigentlich wollte ich euch noch etwas über meine "Picture-Styles" erzählen. Die sind nämlich auch angepasst und etwas anders wie bei anderen Fotografen. Aber das habe ich voll vergessen,sorry. Mach ich dann in einem extra Video. 

In diesem Sinne….

lg Calvin
www.calvinhollywood-store.com

13 Kommentare

  1. Sascha Basmer

    Moin Calvin…
    Schwankt das Bötchen? *smile*
    Zu den Kameranstellungen fällt mir deine DVD “Photographer” ein…
    ISO: 100, Verschlusszeit: 1/125s und Blende? Schnick, schnack, schnuck…
    Der Brüller!
    Aber du hast schon recht, dass die Kameraneinstellungen für die Belichtung im Studio etwas eingeschrönkt sind!
    Macht aber nix, denn dafür kann man ja die Beleuchtung durch die Blitzanlage anpassen!
    Nehme immer ne 100er ISO und (ebenfalls) eine Vercshlusszeit um 1/125 Sekunde. Die Blende wähle ich nach der Schärfentiefe die ich erzielen will!
    Die Belichtung des Bildes passe ich dann mit der Beleuchtung durch die Blitze an in dem ich an den Blitzen mehr oder weniger Leistung einstelle…
    Manchmal stelle ich jedoch fest, dass gerade di großen Blite nicht so weit in der Leistung reduziert werden können, dass ich hier und da mal die Blende ein wenig mehr schließen muss, als der Bildwirkung zweckdienlich ist…
    Alles in Allem kann ich aber sagen, dass ich bei der Studiofotografie wesentlich flexibler bin, als bei Available-Light-Shoots, den da muss ich mich den Gegegebenheiten anpassen und im Stdio bestimme ich, wann von wo die Sonne scheint…
    “Das Video kann ich leider noch nicht gucken 🙁 Yout-Tube ist gesperrt… Hole ich gleich zuhause nach…”
    Beste Grüße
    Sascha

    Antworten
  2. Marco Schnitzler

    Hallo Calvin,
    ich spiele bei meinen Fotos in letzter Zeit auch gerne mit dem Weissabgleich rum. Bei bestimmten Szenen mag ich einfach einen kühlen Blauton.
    Den Picturestyle lasse ich in der Regel auf Standard, die einzige Ausnahme sind Landschaftsfotos, da fotografiere ich gerne direkt in SW mit viel Schärfe und hohen Kontrasten … aber darum ging es ja jetzt nicht.
    LG Marco

    Antworten
  3. dk-1991

    Leider hat nicht jede Kamera eine Option für die Kelvinzahl.
    So zum Beispiel bei meiner Canon EOS 500D.
    Ich kann “nur” auf einen manuellen (Graukarte etc) oder auf die hinterlegten Punkte zurückgreifen (Tageslicht, Bewölkt…)
    Trotz allem finde ich die Quick Tipps zurzeit echt spitze und ich hoffe, das in zukunft weitere Folgen werden 🙂
    Vorallem was die Studio oder People/Beautyfotografie betrifft.
    Viele Grüße
    Dennis

    Antworten
  4. Sekula

    ISO 200 ist in Studio Standard…WB finde ich nicht so Wichtig so weit man in RAW fotografiert. Wichtig ist für mich die Schärfe Einstellung, ich selber gehe mit der Schärfe ganz runter weil sich die Bildr später in BA besser schärfen lassen, Kontrast halte ich auch eher in den Kelerbereich. Farbton und Sättignung da spiele ich ehere als mit den WB. Was auch wichtig ist bei (Nikon) die Schatten korektur abzuschalten, weil das unnötiges Rauschen bringt.
    Gruß aus München

    Antworten
  5. Firewolf

    Hallo Calvin,
    wo läßt du deine Jacken bzw. Basecaps
    besticken bzw. bedrucken?
    Gruß
    aus dem Allgäu

    Antworten
  6. Mooseport

    Hallo Calvin,
    vielen dank für die Quicktips. Ich finde die Rubrik wirklich super toll. Mehr davon!
    Danke
    Mooseport

    Antworten
  7. Wolle

    Cool Danke dir!
    Gruß
    Wolle

    Antworten
  8. Nils Liebherr

    Hi Calvin!
    Kann Dir mit Deinen Gründen für den Weißabgleich und den Picture Styles nicht so ganz folgen.
    Da Du ja in RAW fotografierst, spielen die Picture Styles eh keine Rolle und werden doch von Lightroom/Photoshop ignoriert bzw. sind im RAW ja gar nicht vorhanden sondern nur in einem Jpeg.
    Und den Weißabgleich kannst Du später doch auch beliebig ändern… da würde ich ihn auf Auto lassen und dann am Rechner gucken, wie es Dir besser gefällt. Gerade weil Du sagst, dass Du eh nur ein Bild bearbeiten willst. Bei einer Serie dagegen würde ich ihn manuell machen, damit alle Bilder identisch sind!
    Aber Du wirst schon wissen was Du tust!
    Die letzten beiden Videos (Videolicht und Belichtungsreihe) fand ich übrigens auch sehr cool!
    Grüße
    Nils

    Antworten
  9. Martin Schampera

    Also bei den PictureStyles bin ich mir auch sicher dass diese bei einem RAW nicht zur Anwendung kommen sondern nur bei einem JPEG.
    Allerdings würde ich gerne wissen warum ISO200 im Studio Standard sein soll?
    Vorallem warum Calvin an seiner 5D MKII ISO200 im Studio nutzt. Mir ist ja bekannt dass Nikon bei ISO200 den größten Dynamikumfang hat aber bei einer Canon ISO200 im Studio?
    greetings Martin

    Antworten
  10. Sven

    generell kann man sagen dass im studio zeiten vn 1/60 bis 1/250 okay sind, jenach dem wie “dunkel” das studio ist, bzw ob man mit oder ohne einstelllicht arbeitet.
    die blende sollte idealerweise 2 stufen unter der größten blende sein. das gibt dann die optimale abbildungsqualität. die blende im studio auf 2.8 oder niedriger zu stellen macht im studio ja gar keinen sinn, soweit kannst die blitze gar ned runterregeln dass das dann hinhaut 😛

    Antworten
  11. uniqueDns

    Hi Calvin,
    danke für den Tipp 🙂
    LG Dennis

    Antworten
  12. Basti

    Hi Calvin wie immer ein feiner Vortrag…
    Was ist denn eigentlich nun mit dem versprochenen PictureStyle – Video?
    Grüße
    Basti

    Antworten
  13. Calvin Hollywood

    Aufgenommen habe ich es bereits bei Video2brain.
    Hat mir aber nicht gefallen.
    Werde ich versuchen demnächst nochmal zu machen
    lg calvin

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Navigation

Archive

Social-Media

Shop

Weitere interessante Beiträge:

Bloggen im Jahr 2021?!

Bloggen im Jahr 2021?!

Wusstest du, dass ich vor vielen Jahren mal 6 Jahre lang täglich gebloggt habe? Ja, jeden Tag einen Post. Ok, damals...